Acer Swift 3 vs Lenovo Ideapad 530s

rzbk

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
14
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Architekturstudium, für unterwegs da ich zuhause bereits ein Desktop (2600x, 16gb, gtx960) habe, evtl light gaming


1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
Adobe Illustrator, rhino 3D und Photoshop im kleineren Ausmaß

Und hier die Daten der zwei Laptops

Acer Swift 3 14“
Intel Core i5 8265u
8gb ram
256 gb ssd
MX150
850€

Vs

Lenovo Ideapad 530s 14“
AMD ryzen 2500u
8gb ram
256 gb ssd
Integrierte graka Vega 8
730€

Nun die Frage ob sich der Aufpreis von 120€ leistungstechnisch lohnt, da ich ja eh zuhause noch einen Desktop pc besitze...
Hab auch schon genug recherchiert und würde gerne bei der Auswahl bleiben :)
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.711
also....

Intel ist im Single Core Bench schneller, AMD bietet dir eine bessere Multi-Thread leistung
und bei der GPU Leistung hat der MX150 die nase vorn , da kommt die integrierte Vega8 nicht mit.
wenn es ums Gaming geht sicher Acer

wie sieht die Akkunutzung aus?
die MX150 belastet den Akku zusätzlich (wenn gefordert).

An sich sollte der Ryzen aber deinen anforderungen auch gerecht werden (besonders) wenn die Programme Multi-Thread auch sinvoll nutzen (da ist der Ryzen schneller unter umständen).

EDIT:
ein Tipp bei der NB suche, verzichte auf eine SSD (diese dann selbst nachrüsten, Win aufspielen). Ist zwar ein kleiner aufwand ABER du hast mehr auswahl, und sparst dabei sogar bzw. hast mehr für dein geld.
 

rzbk

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
14
Ok danke erstmal für die Antwort, also würdest du sagen es wäre der Aufpreis wert?

MfG
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.711
fürs gaming ja, ansonsten würd ich eher drauf verzichten..

würde die Nvidia deine Prgramme fürs Studium unterstützen?
CUDA o.ä.?
das würde die sache beschleunigen wobei die Vega OpenGL kann.
 

rzbk

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
14
Danke für die Meinung :)

Und soweit ich weiß wird keins mit CUDA unterstützt.
 

JaKno

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
906
Ich habe ein Ideapad 530S mit einem Ryzen 2500U und finde das Gerät keinesfalls Müll, man hätte es sicher noch besser machen können. Das mit dem Ausbremsen stimmt, bei 1. Durchlauf von CB15 habe ich fast 600 Punkte, durch das thermische Drosseln geht es ab den 4. Durchgang auf ca. 400 Punkte runter. Ich habe auch das E485 in Erwägung gezogen, aber das hat im Gegensatz zum Ideapad 530S keine Tastaturbeleuchtung und nur einen Ram Riegel. Die Tastatur des E485 ist aber besser als die vom 530S (hatte vorher ein Thinkpad). Ich habe für meinen 530S 650€ bezahlt, vor Weihnachten gab es das sogar für ~600€.
 
Zuletzt bearbeitet:

rzbk

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
14
Okay danke Leute :)
Sieht so aus als wäre evtl. doch der andere Laptop die bessere Wahl bezüglich der Wärme und drosselung.

Mfg
 

s0x1cK

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.002
Das IdeaPad 530s-Arr ist meiner Ansicht nicht wirklich zu empfehlen.
Sobald du anfängst zu Surfen geht der Lüfter an und das ist in meinen Augen nicht Zeitgemäß.

Durch ein BIOS Update wurde es erst besser (es gab dann im BIOS die Option „Quit“) dann mit dem nächsten habe ich das Gerät gar nicht mehr im Akkubetrieb nutzen können (Lenovoservice war schnell und hat das Mobo getauscht). Was wirklich toll ist: das Finish und die Lautsprecher! WLAN Performance ist auch nicht die Welt.

Ich denke es gibt besseres!
 
Top