Acer X34P

Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.302
#1
Hallo Leute

hab gerade gesehen das man auf Amazon den X34p für 1099€ vorbestellen kann

Gibt es schon Handfeste Infos über den Monitor ? gerade was BLB angeht da hatte der Vorgänger ja exterme Probleme mit
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.206
#2
Woher sollten die Infos denn kommen?`Es gibt aktuell (zumindest nach meinen Infos) noch keine Review Samples oder dergleichen.

Ist also das Prinzip Glaskugel.

Es würde mich allerdings wundern wenn die Ultrawide Kisten auf einmal deutlich besser abschneiden würden. BLB wird imho ein Thema bleiben...
 

AcTiiV

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
316
#3
Founti hat recht. Aber ist ja Amazon? Also Bestell einfach vor weil da kannst eh alles zurückgeben. Ist Amazon selbst der Verkäufer ?
 

-Legend-Storm-

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.302
#4
ja amazon ist selbst der verkäufer
so einfach mit zurück schicken ises leider nicht hab shcon mehrfach "droh" mail bekommen das sie acc sperren wenn ich nochmal zurück schicke :rolleyes:
 

asus1889

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.218
#5
Es ist ein AW3418DW im Acer Gehäuse und mit neuem OSD. Delta E und Kontrast sind daher gewohnt total mies. Siehe auch hier. Außerdem wird das Panel genauso lahm sein wie beim AW3418DW. Eventuell wird das Overdrive feiner justiert worden sein. Aber im allgemeinen wird der Monitor insbesondere für schnelle Spiele ein Grauß sein.

Ja, viele Händler sind leider wenig kulant, wenn es um Trash geht den sie verkauft haben. Da gibt es ganz schnell mal eine Sperre.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.302
#6
Gerade geliefert bekommen von MM.

Keine Pixelfehler oder Staubeinschlüsse gefunden.
Hier mal ein paar Bilder im Dunkeln.
Extremes BLB kann ich jetzt nicht erkennen, falls ihr irgendwelche bestimmten Belichtungszeiten haben wollt, mach ich heute abend nochmal Bilder.
Soll ich sonst noch was testen?

20180126_131620.jpg 20180126_131835.jpg 20180126_131856.jpg 20180126_131905.jpg 20180126_131942.jpg 20180126_131954.jpg

Im Dunkeln ist nur an den Ecken ein leichter Lichteinfall, Bild 2 kommt der Realität am nähsten.
Mit der Handykamera ist bei jeder Belichtungseinstellung das Bild gleichmäßig überbelichtet.


Auf der Packung und auf dem Handbuch steht nur "X34".
Erkennt man äußerlich wohl nur am Brush-Finish anstatt Hochglanz auf der Rückseite.
 
Zuletzt bearbeitet:

asus1889

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.218
#7
Das Problem an dem Panel ist weniger das BLB, sondern die Reaktionszeiten bei einigen Farbübergängen, der sehr niedrige, statische Kontrast von gemessenen ~850:1 (TN Like),die hohe Delta E Abweichung sowie die krasse Inhomogenität.
 

asus1889

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.218
#9
DisplayCal + Spyder verwenden. Dann kalibrieren und danach unter Überprüfung, große Überprüfungsformen unter DisplayCal auswählen. Die HTML die du nach der Überprüfung erhälst bitte bei irgendeinem Hoster hochladen und den entsprechenden Link hier posten.
 

asus1889

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.218
#11
Statitscher Kontrast nur 582:1. Schlimmer als bei fast jedem TN Panel.

Gamma ist ok. Die Farbabweichung ist gerade noch gut. Der Weißpunkt ist zu warm und zu weit von 6500 K entfernt.

Wie viel % srgb Abdeckung hat er bei der Kalibrierung angezeigt ?
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.488
#12
Bei dem Kontrast währe ich vorsichtig. Hab gehört das der Spyder da wenn er was älter ist an Genauigkeit verliert. Mein Spyder 5 zeigt mit auch lediglich einen Kontrast von 647.4:1 an was subjektive aber besser zu sein scheint.

Mein Ergebnis ohne Verwendung der Kalibrierung bei meinem xl 2730z: https://www.dropbox.com/s/jw61n186v... 0, 0, 2560x1440 — 2017-11-22 04-39.html?dl=0

Verstehe nicht warum man dem Monitor kein Displayport 1.4 gibt. Die 120 HZ werden doch nur über Datenkomprimierung über das Gsync Modul möglich gemacht oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.302
#13
srgb abdeckung hat 98,9% gesagt.
ist ein spyder 4.

kann man irgendwie die voreinstellungen vor dem kalibrieren verändern und damit das kalibrierungsergebnis beinflussen?
welche einstellung verändert da dann was?

hatte helligkeit und kontrast bei 50%. farben auch so um die 50 eingestellt.


ausserdem werden jetzt irgendwie helle farben verschluckt... zb. die scrollbalken rechts auf webseiten sind alle weiß, obwohl sie grau sein sollten.
wenn ich im osd "adaptive contrast" aktiviere, dann sehe ich die wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.302
#15
ich glaub ich muss den nochmal kalibrieren...
hab gerade den alten monitor Dell U2713HM damit kalibriert und da sind die scrollbalken nicht weiß.
also der x34p sieht jetzt nur mit adaptive constrast so aus wie auf dem dell.

So, das hier ist er nach srgb kalibriert und getestet:
https://www.file-upload.net/downloa...4AcerX34P003440x14402018-01-2622-25.html.html

Scheinbar bleibt der kontast bei 577:1 so gemessen...
Aber beim Dell im srgb modus gemessen hat nur 508:1.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.488
#16
Wenn der Dell auch so schlechte Werte hat wird dein Spyder wahrscheinlich eher ungenau sein. Am wichtigsten ist das dir das Bild gefällt. Bringt dir am Ende recht wenig wenn die Farbwerte usw. toll sind, dir aber das Panel nicht gefällt weil z. B. das Coating scheiße ist. Jedenfalls ist das bei mir der Fall.^^
 
Dabei seit
März 2017
Beiträge
134
#17
BLB, was im Alltag bei 128cd.(30% Helligkeit) Null auffällt.

Ich spiel manche Games, die nicht unterstützt werden, mit 1440p anstatt der möglichen 3440x1440. Das fällt mir Null auf, dass da Ränder vorhanden sind. Ich konzentriere mich beim Spielen, Filme/Video schauen auf das Geschehen nicht auf die dunklen Ränder(rechts/links). LG-Panels sind hier mMn mit die besten bezgl. BLB, Ausleuchtung, Glow in den Ecken(nur unten links leicht zu sehen.

OK, ganz Schwarz ist anders(geht nur mit OLED), aber ich kann mit einem sehr dunklen Grau-Schwarz gut leben.
Dafür hab ich viele, viele Vorteile. Den perfekten Monitor wird es nie geben, somit muss man immer einen Kompromiss eingehen. Warten auf St. Niekommtag, kritisieren ohne Ende, 5 Monitore im Jahr verheizen, oder kaufen(vor Ort) und wahrscheinlich zufrieden benutzen...

Es kommt immer auf die eigenen Ansprüche an, was ist einem lieber?

Übersicht bei 34"(3440x1440 minimum), sehr viel Platz, geile Kinofilme ohne Rahmen von ganz nah dran erleben dürfen, Spiele mit toller Übersicht wie Witcher3, Watch Dogs zocken dürfen, sehr schöne Farben mit IPS(99,9srgb) genießen, Schlieren und super Schwarzwert bei MVA/PVA, oder mit einem uralten vorsintflutlichen TN-Panel mit hohen HZ(200+Hz) rumgurken, meckern u. nie zufrieden sein, nie kaufen, auf Neue warten bis man in Rente ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.302
#18
Also kalibriert ist der x34p ganz brauchbar.
Oder man stellt sich eben keinen zweitmonitor daneben.
Die voreinstellungen sind jedenfalls alle extrem grünstichig.
Da gewöhnt man sich aber auch dran, wenn man keinen vergleich hat.
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.488
#19
Es geht nicht um blb aktuell in diesem Thread sondern um das tatsächliche Kontrastverhältnis.....

Wenn das wirklich schlechter als 600:1 ist, wäre das schon echt mies, ich glaube das aber irgendwie nicht.

Die voreinstellungen sind jedenfalls alle extrem grünstichig.
Da gewöhnt man sich aber auch dran, wenn man keinen vergleich hat.
So lange der Grünstich über das gesamte Bild gleichmäßig geht ist alles gut, das kann man noch einstellen oder wegkalibirieren. ;)
 
Top