Adobe Acrobat: PDF-Dokumente ausrichten

Mr. Brooks

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.198
Hallo,

ich schicke gerade ein paar auseinandergeschnittene Taschenbücher über den ADF meines Scanners. Dabei wird aber nie ein Blatt haargenau so eingescannt wie die anderen. Der text "springt" quasi von Seite zu Seite etwas. Schief gescannte Sachen kann Adobe Acrobat beim PDF erstellen über die Texterkennung ausgleichen (und macht das auch sehr gut). Frage: Kann man auch den Text automatisch (halbwegs) sauber horizontal und verkital zentrieren?

Anmerkung:
Ich erstelle pro Seite eine TIF-Datei. Alle TIFs werden in PDF umgewandelt. Es erfolgt demnach auch keine Umwandlung in reinen Text, sondern ein durchsuchbares PDF.

Kennt sich einer damit aus?
 

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
... und warum legst Du die Kopiervorlagen nicht einfach auf das Vorlagenglas, wenn Du exakte Scanns willst ?
 

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
Nun ja, das Kontrollieren und Bearbeiten von aufgrund der ADF-Benutzung nicht in einheitlicher Vermassung, verschoben oder verzerrt eingescannten Vorlagen würde aber am Ende noch mehr Zeit in Anspruch nehmen - da ist die Zeitinvestition in das Auflegen auf das Glas letztlich doch der geringere Aufwand.

Nebenbei gefragt: Warum scannst Du denn nicht gleich in PDFs ein ?
 

Mr. Brooks

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.198
würde aber am Ende noch mehr Zeit in Anspruch nehmen - da ist die Zeitinvestition in das Auflegen auf das Glas letztlich doch der geringere Aufwand.
Niermals.

Nebenbei gefragt: Warum scannst Du denn nicht gleich in PDFs ein ?
Weil sich Bilddateien besser nachbearbeiten lassen. z. B. kann man mit xnview die Bilder noch alle gleich zurechtschneiden, z. B. wenn man Doppelseiten bei kleineren Dokumenten gescannt hat und diese noch 2-teilen muss.
 

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
Weil sich Bilddateien besser nachbearbeiten lassen. z. B. kann man mit xnview die Bilder noch alle gleich zurechtschneiden, z. B. wenn man Doppelseiten bei kleineren Dokumenten gescannt hat und diese noch 2-teilen muss.
Ja eben, das Nacharbeiten könntest Du Dir aber sparen, wenn Du gleich ordentlich vom Glas einscannst; und dahbei müsstest Du ja auch nicht Doppelseiten einscannen, sondern alle gleich immer nur einseitig.

Aber: Jedem Tierchen sein Pleisierchen !
 
Top