Aktiv markierte Partition deaktivieren?

Frader

Commander
Registriert
Okt. 2007
Beiträge
2.537
Während meines Ausbildung hatte ich letztens in der Schule im Bereich BSA (Betriebssysteme und Administration) das Thema Partitionen, logische Laufwerke usw.
Wir haben da mit der Datenträgerverwaltung von Windows gearbeitet.

Unser Lehrer meinte, das die Partition auf der das OS liegt und von der gebootet wird die Partition "aktiv"sein muss.

Nun hatte ich bei meinen Laptop, welcher 2 Partitionen (C und D) hat, die C partition NICHT als "aktiv" markiert. Dies hab ich darauf hin dann getan.

Hab dann den Rest des Tages mit dem Laptop weitergearbeitet und ihn dann runtergefahren.

Heute, als ich ihn wieder hochfahren wollte, kam folgende Meldung:

BOOTMGR is missing
Ctrl+Alt+Del to restart

Er fährt nun nicht mehr hoch. :mad:

Ich habe jetzt viel gegoogelt aber irgendwie bekomm ich das nicht hin.
Hab mit der Win7 DVD gestartet und bin auf die Reperaturkonsole gegangen.
Folgendes hab ich eingegeben:

bootrec /fixmbr Enter
bootrec /fixboot Enter

Nur ändert das nicht mein Problem, der PC fährt nicht mehr hoch. Ich denke mal das dieses "Aktiv" schalten der Bootpartition das ganze Problem ist. Kann ich das ganze irgendwie rückgängig machen ohne Win7 komplett neu aufsetzen zu müssen?

Kann jemand helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

entweder nicht richtig zugehört oder Halbwissen vermittelt bekommen. Es muss zwar eine Partition als aktiv markiert sein, jedoch ist dies nicht zwangsläufig die auf der das OS installiert ist, sondern die Partition, auch gern komplett andere Platte, auf welcher Bootmanager und Bootloader installiert sind.
Scheint wohl so als wär das bei Dir D: ... Wie auch immer, durch Fehler lernt man.

Zu Deinem Problem: bootcfg /rebuild

MfG
 
Wenn die Reperatur nicht hilft, exportiere die BCD und lösche sie, damit sie komplett neu geschrieben wird.

bcdedit /export C:\BCD_Backup
c:
cd boot
attrib bcd -s -h -r
ren c:\boot\bcd bcd.old
bootrec /RebuildBcd


Sollte wärend des Rebuilds keine Installationen gefunden werden führe bootrec /scanOs aus. Diese Option scannt alle Partitionen nach möglichen Windowsinstallationen die nicht im BCD eingetragen sind. bootrec /Rebuild müsste Dir dann vorhandene Deine Installation anzeigen (welche Du auch auswählen musst!).

Viel Erfolg

P.S.: Alles in der Wiederherstellungskonsole, falls das unklar sein sollte.
 
Ok ich hab mal deine Anleitung befolgt.

Als ich bei
bootrec /RebuildBcd
ankam hat er auch Windows gefunden und der befehl wurde ausgeführt.

Mit
bootrec /scanOs
fand er allerdings kein Betriebssystem.

Trotzdem kommt weiterhin:

BOOTMGR is missing
Ctrl+Alt+Del to restart
 
Hast Du nach dem Rebuild nochmal bootrec /fixmbr und/oder bootrec /fixboot eingegeben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben