Alarmierungs-Anwendung

tobi.wld

Lt. Junior Grade
Registriert
Dez. 2020
Beiträge
268
Hallo zusammen,
ich würde gerne als "kleines" Projekt eine Alarmierungs-App schreiben für beispielsweise Freiwillige Feuerwehr, DRK, usw.

Das ganze soll nicht produktiv gehen, sprich zwecks Datenschutz, etc. muss nicht beachtet werden.

Es soll eine Admin-Page geben wo Einsätze erstellt werden können.

Die Alarmierung soll dann letztlich rausgehen und übers Internet bestimmte registrierte Handys alarmieren.

Hat jemand Vorschläge wie ich das ganze umsetzen kann?
 
M-X schrieb:
Hast du denn bereits Erfahrung in der Anwendungsentwicklung oder soll das dein erstes Projekt sein?
Ein wenig. Ich kann HTML, CSS sowie JS und habe dort ein paar kleinere Web-Anwendungen geschrieben.
Ein so komplexes Projekt wie dieses habe ich allerdings bisher noch nicht realisiert.
 
Na dann hast du ja schon einen Ansatz. Für das alarmieren kannst du dir dann die Push Dienste von Apple und Google anschauen um Nachrichten auf das Gerät zu senden ohne das eine App geöffnet sein muss. Du musst dir dazu halt dann auch eine iOS / Android App bauen damit das klappt.
Wenn das zu aufwendig ist vielleicht oldschool eine E-Mail senden, oder ein Telegram Bot ? Das ganze soll ja eh nur ein Spaßprojekt sein oder ?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nilson und madmax2010
M-X schrieb:
Das ganze soll ja eh nur ein Spaßprojekt sein oder ?
Genau, solche Apps gibt es ja schon in Hülle und Fülle ^^

Ich habe auch überlegt das ganze mit einer API zu realisieren, da ich gesehen habe dass es in der App unserer Leitstelle damit realisiert wurde. Das ist aber vermutlich ein wenig over the top für mich, oder?
 
Alternativ wenn vertrauliche Daten da drüber sollen, sind signal bots sogar noch etwas einfacher finde ich.
Der kann auf dem Server im Hintergrund laufen und wenn jemand was in deiner webanwendung macht, gibt's ne Nachricht
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M-X
tobi.wld schrieb:
Ich habe auch überlegt das ganze mit einer API zu realisieren, da ich gesehen habe dass es in der App unserer Leitstelle damit realisiert wurde.
Da würde ich mich fragen wie ? Wenn die Leitstelle eine API hat die permanent von der App abgefragt werden muss ist das eher ein bescheidenes System und kostet nur unnötig Akku auf dem Gerät. Ein Chatbot auf Signal oder Telegram oder eben die offiziellen Push Dienste von Apple und Google sind hier viel besser.
 
madmax2010 schrieb:
Alternativ wenn vertrauliche Daten da drüber sollen
Theoretisch ja, praktisch nein
Also ich werde natürlich keine echten Daten dort verwenden, aber ich würde es gerne so behandeln als wäre es "echt"

M-X schrieb:
Ein Chatbot auf Signal oder Telegram oder eben die offiziellen Push Dienste von Apple und Google sind hier viel besser.
Kann man damit auch so kleine Spielereien (automatisches lautstellen des Handys, falls es im Ruhemodus ist) oder ähnliches realisieren?
 
M-X schrieb:
Mit einer eigenen App unter Android würde ich sagen "vielleicht" unter iOS nein.
Wenn man root hat geht es.
Ansonsten würde ich für die Benachrichtigungen noch OneSignal im Raum werfen. Kann man super einfach per API ansprechen und die Registrierung auf den Geräten ist auch super einfach mit den verschiedensten Frameworks.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M-X
Die Push Dienste werden bei solchen Systemen nur verwendet um eine Alarmierung zu signalisieren. Der Inhalt wird seperat übertragen und verschlüsselt. Wenn das Gerät nach der Push Message keine Verbindung zum Server aufbaut wird als Backup eine SMS versendet.
tobi.wld schrieb:
Kann man damit auch so kleine Spielereien (automatisches lautstellen des Handys, falls es im Ruhemodus ist) oder ähnliches realisieren?
Bei Android gibt es die Möglichkeit immer laut zu alarmieren oder wenn man die Berechtigungen erteilt sogar den Modus zu ändern.

Wenn man will kann man auch noch genug andere Features umsetzen:
Testalarmierung aus der App anfordern
App Berechtigungen Prüfen
Verschiedene Alarmtöne je nach Einsatzart
Statusabgabe
Karten einbinden
Koordinatenübergabe an Navi App
Einsatzdokumentation
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KitKat::new()
Zurück
Oben