allgemeine übertaktungs-frage

manu4g

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
192
hallo,
immer wieder will ich meine cpu übertakten und machs dann auch, aber immer wieder stelle ich mir die frage: "was bringts überhaupt"??
ich merke keinen unterschied bei i-einer anwendung oder dem windowsstart o.ä.
wahrscheinlich macht man das halt nur wegen benchmarks usw.
deswegen folgende frage:
1. bringt es was eine cpu für eine bestimmte anwendung zu übertakten, bei der sie sowieso nichtmal um die hälfte ausgelastet ist?
wenn das nämlich so ist, dann müsste ich sie eigentlich überhaupt nicht übertakten. meine benchmarks habe ich (mit oc).
aber wenn es eh nichts bringt die cpu dauerhaft übertaktet zulassen, wäre das ja sinnlos.

2. ist es daher erst notwendig eine cpu zu übertakten, wenn sie bei bestimmten anwendungen voll ausgelastet ist? oder laufen anwendungen schneller bei höherem takt aber ohne 100%tige standardtakt-auslastung?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mein vorschlag ist Probiers einfach aus dann wirst du schon merken ob es für dich was bringt.
und zur dauer übertaktung (für AMD): K10 Stat
 
soll ich daraus schließen, dass es nichts allgemeingültiges gibt?
finde ich schon etwas komisch, wenn gleiche cpus unterschiedlich gut laufen sollen, denn ich spüre jedenfalls überhaupt keinen unterschied,wenn ich jetz meinen i7-920 mit dem standard takt laufen lasse odere ich ihn auf 4ghz übertakte, nur in den benchmarks erezielt er mehr punkte.

naja, ist halt wahrscheinlich nur deswegen der grund eine cpu zu übertakten, nämlich nur um möglich viele benchmark punkte zu bekommen, spürbaren unterschied wird man also keinen merken...?
 
Wenn du keine Anwendung hast, die deine CPU auslastet, ist es klar, dass du nichts merkst...

Zu Athlon (Barton 2500+ etc.) Zeiten konnte OC schon über die Spielbarkeit aktueller Titel entscheiden...
 
Zurück
Top