Notiz Amazon Frühlingsangebote: Echo, Fire, Kindle und Smart-Home-Produkte reduziert

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.722

v_ossi

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.828
Amazon bietet Amazon Produkte zu Ramsch Preisen an. Machen die doch eigentlich immer und inzwischen sollte man eher mitteilen, wenn gerade keine Aktion läuft, bei der die Kindle, Fire, Echo, ... Dinger günstiger sind.

Das hat mMn keinen Nachrichtenwert oder Notizwert.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.722
Zwingt Dich irgendjemand dann diese Nachrichten zu lesen? Wenn Dich das nicht interessiert, dann les es einfach nicht. Es gibt aber sicherlich genügend Leser, welche auf ein vergünstigtes Tablet oder E-Book-Reader warten und dankbar sind, wenn wir darüber berichten.

Müssen solche nichtssagenden Kommentare also wirklich sein? So hoch kann das Mitteilungsbedürfnis doch am Ende nicht ausfallen...
 

v_ossi

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.828
Zwingt Dich irgendjemand dann diese Nachrichten zu lesen? Wenn Dich das nicht interessiert, dann les es einfach nicht. [...]
Es interessiert mich offensichtlich schon, da ich bei eine News/Notiz auch wirklich günstige Angebote erwartet habe, aber wenn Amazon -wie gefühlt alle 2 Wochen- die UVP Platzhalter Preise seiner eigenen Produkte reduziert um "Angebot" und "Reduziert" schreien zu können und CB sich willentlich vor den Karren spannen lässt um über Affiliate-Links ein paar Euro abgreifen zu können, kann man das mMn auch mal kritisch hinterfragen.
 

ger.ruler

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
93
Es interessiert mich offensichtlich schon, da ich bei eine News/Notiz auch wirklich günstige Angebote erwartet habe, aber wenn Amazon -wie gefühlt alle 2 Wochen- die UVP Platzhalter Preise seiner eigenen Produkte reduziert
Suggeriert der Titel etwas anderes ?
Also ich habe genau das erwartet, was drin stand.

Und ich gehöre zu den Lesern und bin dankbar, dass ich ein paar billige Fire-7/8 Tablets zum customized-Umbau als Eingabetablet abgreifen kann ;)

Edit: Was daran liegt, dass ich vielleicht nur 1x im Monat Amazon besuche... daher weiß ich nicht, was "dauerhaft günstig" ist...
 

Demon_666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
427
Es interessiert mich offensichtlich schon, da ich bei eine News/Notiz auch wirklich günstige Angebote erwartet habe, aber wenn Amazon -wie gefühlt alle 2 Wochen- die UVP Platzhalter Preise seiner eigenen Produkte reduziert um "Angebot" und "Reduziert" schreien zu können und CB sich willentlich vor den Karren spannen lässt um über Affiliate-Links ein paar Euro abgreifen zu können, kann man das mMn auch mal kritisch hinterfragen.
Zum einen hast Du nicht "kritisch hinterfragt" sondern einfach gemeckert und zum anderen kann der Redakteur/Schreiber einer Notiz nichts dafür, dass Du vom Inhalt der Meldung enttäuscht bist. Dann beschwere Dich doch bei Amazon, dass die ihre Tablets nicht für 10€ verkaufen (Achtung: Hier wird Übertreibung als Stilmittel benutzt ;) ) und nicht bei CB.
Und welche Information wie verwertet wird, ist Entscheidung einer Redaktion. Ich halte CB für unabhängig genug und gehe deshalb davon aus, dass die Meldung nicht nur wegen der affiliate-links generiert wurde. Denn wenn man das nicht annimmt (wie du anscheinend), dann würde man CB doch grundsätzlich nicht mehr trauen. Und das müsste dann die Frage aufwerfen, ob CB die richtige Seite für dich ist...

justmy2cents
 

Phear

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.181
Ist es jetzt neuerdings Mode jede Notiz lieber zu hinterfragen als einfach zu ignorieren, wenn es einen anscheinend nicht interessiert?
Es steht dort exakt das drin, was man erwarten kann. Und es soll auch Leute geben, die nicht 24/7 auf Amazon unterwegs sind und froh sind, wenn sie eine Rabattaktion mitbekommen. Selbst wenn diese vllt. 10mal im Jahr stattfindet.

Edit: Typo
 
Zuletzt bearbeitet:

downunder4two

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
285
Moin. Kann mir jemand sagen, ob es einen echten Mehrwert des "Echo plus" gegenüber dem "Amazon Echo" gibt?
Und ich bin dankbar für die Notiz, da ich auf eine solche Nachricht gewartet habe, da ich Interesse an den Produkten habe.
 

v_ossi

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.828
@Demon_666 Es ist bei Amazon Teil der Firmenstrategie die eigenen (Fire, Echo, Kindle) Geräte günstig anzubieten um den Leuten den Einstieg in das eigene Ökosystem so leicht wie möglich zu machen. Die Hardware generiert dann nur kleine Teile des Umsatzes, der Löwenanteil wird über die mit der abgesetzten Hardware verbundenen Services gamacht. Das ist ein bekanntes Muster und dafür kritisiere ich Amazon nicht. Das ist Teil ihres Konzepts.

Warum CB aber nicht mehr die richtige Seite für mich wäre, wenn ich an der Notiz Kritik äußere erschließt sich mir nicht.
Kann mir etwa ein Aspekt der Seite nicht missfallen, ohne das mir andere weiterhin gefallen?

Ist es nicht gerade so, dass man da Kritik übt, wo man engagiert ist und positive Veränderung sehen will?

Auch dieses ewige 'dann ignorier es halt' (@Phear und @mischaef) ist doch keine Lösung.
Darf man etwa keine Kritik einbringen, wenn einem etwas nicht passt?
Solange niemand persönlich angegangen und beleidigt wird, sollte man sich mit Kritik doch sachlich auseinandersetzen, statt Kritiker mundtot machen zu wollen.

In Berlin hat 1961 auch keiner gesagt: 'Dich stört es, dass wir eine Mauer bauen, dann ignorier sie doch' und alle so 'Yay, gutes Argument'.
 

Crank_Sir

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
125
In Berlin hat 1961 auch keiner gesagt: 'Dich stört es, dass wir eine Mauer bauen, dann ignorier sie doch' und alle so 'Yay, gutes Argument'.
Was ein (entschuldige) sau dämlicher Vergleich... Eine Notiz einer Nachrichtenseite welche man freiwillig liest (oder auch nicht) mit einer Mauer die Tausende Menschen ihrer Freiheit beraubt hat zu vergleichen.... :stock:
 

Demon_666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
427
In Berlin hat 1961 auch keiner gesagt: 'Dich stört es, dass wir eine Mauer bauen, dann ignorier sie doch' und alle so 'Yay, gutes Argument'.
Oje, hat sich da was in Dir aufgestaut? Offtopic ist noch zu milde ausgedrückt....

... die UVP Platzhalter Preise seiner eigenen Produkte reduziert um "Angebot" und "Reduziert" schreien zu können und CB sich willentlich vor den Karren spannen lässt um über Affiliate-Links ein paar Euro abgreifen zu können, kann man das mMn auch mal kritisch hinterfragen.
Hmm, sachliche Kritik sieht aber anders aus.... Der Tonfall macht neben der Wortwahl ebenfalls die Musik...

Es interessiert mich offensichtlich schon, da ich bei eine News/Notiz auch wirklich günstige Angebote erwartet habe, aber ...
Was DU erwartest, gilt für 99,99% der Leser von CB aller Voraussicht nach nicht ;)

...
Warum CB aber nicht mehr die richtige Seite für mich wäre, wenn ich an der Notiz Kritik äußere erschließt sich mir nicht.
Kann mir etwa ein Aspekt der Seite nicht missfallen, ohne das mir andere weiterhin gefallen?
...
Solange niemand persönlich angegangen und beleidigt wird, sollte man sich mit Kritik doch sachlich auseinandersetzen, statt Kritiker mundtot machen zu wollen.
Hier wird niemand mundtot gemacht. Du stellst Deine Erwartung/Ansicht über die der Redaktion/Leser. Wenn Du es anders gemeint hast, dann schreibe es auch anders. Und nebenbei hast Du CB unterstellt, dass sie hauptsächlich wegen der affiliate links diese Meldung gebracht hat. Glashaus und Steine und so ...
 

Freejack35

Ensign
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
170
Wird auch jede Zeitung angeschrieben wenn einem ein Artikel egal ist? Naja irgendwo müssen ja 2000+ Beiträge her kommen ... alte Regel wieder bestätigt. Dazu ewig dieses, das muss ja mal einer sagen dürfen ... furchtbar.

Ich finde solche Infos auch gut da ich nicht 24/7 auf Amazon hänge und mir die Angebot anschaue, von daher danke für die Info.
 

v_ossi

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.828
@Crank_Sir und @Demon_666 Gut, der Vergleich war etwas daneben, aber aufgestaut hat sich bei mir nichts. Wenn sich das so gelesen hat, bitte ich das zu entschuldigen.
Was ich nur sagen wollte: 'Dann ignorier es halt' bzw, 'Lies es nicht' ist mMn keine Antwort die man Kritikern, welcher Art auch immer, geben sollte. Damit löst man nachweislich keine (in diesem Fall natürlich recht nebensächlichen) Probleme.

Meine Kritik lasse ich aber so stehen. Die Notiz hat in Anbetracht der Tatsache, dass Amazon solche Angebote andauernd hat und zu jedem größeren Fest die eigenen Produkte in ähnlichen, größeren Aktionen einbindet mMn keinen Nachrichtenwert. Das andere User das anders sehen ist mir auch klar, aber dann sollte CB auch häufiger über andere Shops und deren Angebote berichten. Keine Ahnung, Mindfactorys Mindstar oder dergleichen.

Und @Freejack35: Ja, Zeitungen bekommen auch ihr Fett weg, wenn Artikel nicht gewissen journalistischen Ansprüchen genügen bzw. den Eindruck erwecken bezahlte Promotionen zu enthalten und das nicht kennzeichnen.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.722
Dann steht es Dir natürlich jederzeit frei, solche Beiträge getrost zu ignorieren. Aber WAS bei CB veröffentlicht wird, entscheiden - wie schon zuvor treffend geschrieben wurde - immer noch wir.

Zudem solltest Du festgestellt haben, dass Du hier mit Deiner Meinung so ziemlich alleine stehst und es alleine in diesem Thread genügend Leser gibt, welche dankbar für solche Infos sind - und genau deswegen machen wir sie und werden sie auch weiterhin bringen.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.722
Gut, dann lass es mich anders ausdrücken (mal davon abgesehen, dass einige Likes nach meinem Post kamen): Es gibt genügend User hier gibt, welche solche Informationen zu schätzen wissen. Und deswegen wird des diese auch in Zukunft geben...
 

Demon_666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
427
Ja, Zeitungen bekommen auch ihr Fett weg, wenn Artikel nicht gewissen journalistischen Ansprüchen genügen bzw. den Eindruck erwecken bezahlte Promotionen zu enthalten und das nicht kennzeichnen.
Sachgerechte Kritik ist hier bestimmt gern gesehen. News über Aktionen anderer Händler bestimmt auch. Das wäre imho ein Vorschlag an den Redakteur gewesen, ob man da nicht was machen kann. ;)

Aber das diese Meldung "journalistischen Ansprüchen" nicht genügt bzw. eine "bezahlte Promotion" wäre, ist ziemlich offensichtlich etwas weit hergeholt.
Die Meldung ist entsprechend sauber aufbereitet und geschrieben. Nicht mehr, nicht weniger und der Information imho angemessen.
Und Amazon hat nun mal einen deutlich höheren Bekanntheitsgrad (es interessiert also potenziell deutlich mehr Leser). Deshalb ist so eine news (auch wiederholend im Laufe des Jahres) durchaus schreibenswert...
Ergänzung ()

Nö!

Allein die Likes seines Beitrages sprechen da eine ganz andere Sprache, lol.

Ich weiß ja nicht, ob du es wusstest, aber in der Regel signalisiert ein Like, dass man derselben Meinung ist bzw. den Kommentar gut findet.
Das Problem an den likes ist aber, dass Du nicht weißt, weswegen die likes vergeben wurden:
Weil die Redaktion "es gewagt hat", über eine wiederkehrende Aktion von Amazon zu berichten und das auf Unverständnis getroffen ist?
Weil Amazon die Aktion macht?
Weil es angeblich "sachliche Kritik" war? (was ich persönlich anders sehe)
etc. pp

Vielleicht sollte man einen "dislike"-button einführen. Einen like zu setzen ist einfacher, als gegen einen post zu sein. Dann muss man nämlich immer zitieren und schreiben... Eigentlich unfair ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top