Notiz AMD AGESA 1.0.0.6: ASRock veröffentlicht neue AM4-Firmware

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.705

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.705
Aktuell ist es in der Tat ein wenig wild, AGASA 1.0.0.5 hat aber im Grunde nur alle Firmware-Updates bis einschliesslich AGESA 1.0.0.4 Patch B zusammengefasst.

AGESA 1.0.0.6 dürfte, wie bereits bei Zen+, das letzte Update vor AGESAv2 und es gibt nicht wenige, die auf eine bessere Kompatibilität bei Soundkarten gewartet haben.
 

Papabär

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
815
Bitte für mein X370 Taichi bringen ;-)
 

aklaa

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.260
Perfekt habe auch paar AsRock Boards! Man muss sich jetzt nur merken B550 Board muss nicht unbedingt sein, es sei denn kommt später ein gutes P/L.
 

papamobil67

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
275
Da noch durchzublicken wird echt langsam schwierig. Die neue Version (wohl 1.0.0.5) für MSI gibts aktuell für mein Board nur in einer Beta-Version, die kurz nach erscheinen durch eine neuere Version ersetzt wurde. Ich warte jetzt mit einer neuen Bios-Version bis diese keinen Beta-Status mehr hat.
 

Nordwind2000

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.867
Yeah... Jetzt bin ich gerade froh den 3900X recht gut eingestellt zu haben und jetzt kommen wieder X-Beta-BIOS mit Problemen die man vorher nicht hatte, außer einen nicht funktionierenden PBO und weitere Kleinigkeiten...
 

Nordwind2000

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.867
Ja doch schon... Wenn AMD eine Funktion so verbastelt, dass es danach nicht mehr funktioniert, welhce ich aber nutzen möchte, dann muss ich es ja schon testen. ZU mal wirklich irgendwie jede Platine anders reagiert und unterschiedliche Fehler hat. Bei einem so und beim anderen so.
 

P4ge

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.584
Ich Frage mich einfach nur warum immer Version 1.0.0.2 und nicht einfacher 1.0.0.2; 2.0.0.2; 3.0.0.2 ?
Bei Versionsnummer in dieser Form stehen die 4 Zahlen Blöcke für deren Wichtigkeit. Anscheinend hält AMD die Softwareverbesserungen für so gering, dass sie nur die letzte Versionsnummer hochstellen. Bei dem Sprung 1.0.0.3 auf 4 hätte man vielleicht auch an 1.0.1.0 denken können.

Die Frage ist doch, warum sollte man die erste Zahl durchknattern? Das erinnert mich an alte Firefox Zeiten.
 

Neodar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
339
Ja doch schon... Wenn AMD eine Funktion so verbastelt, dass es danach nicht mehr funktioniert, welhce ich aber nutzen möchte, dann muss ich es ja schon testen. ZU mal wirklich irgendwie jede Platine anders reagiert und unterschiedliche Fehler hat. Bei einem so und beim anderen so.
Dir ist schon klar, dass ein BIOS NICHT von AMD kommt, sondern vom Boardhersteller? Dass dieses "AMD hat dies und das falsch gemacht" immer wieder kommt, obwohl es in erster Linie an den Boardherstellern hängt, nervt seit gefühlt 20 Jahren.
 

Nordwind2000

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.867
@Neodar

Die Agesa kommt aber von AMD und wird nur vom Hersteller implementiert. Das weißt du schon?
Und genau in dieser ist der Algorythmus verbastelt, welcher den PBO regelt... :rolleyes:

Da leider AMD genau da einen Bug mit sich zieht, seit der 1.0.0.4 der 3000er Version, ist es leider AMDs Schuld...
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.705
Da leider AMD genau da einen Bug mit sich zieht, seit der 1.0.0.4 der 3000er Version, ist es leider AMDs Schuld...
Jetzt wird’s aber noch wilder, denn mein 3950X auf einem MSI MEG X570 Unify boostet mit AGESA 1.0.0.3, 1.0.0.4 und aktuell mit einem Beta-BIOS mit AGESA 1.0.0.5 mit 4,725 GHz und mit PBO noch einmal 25 MHz (4,75 GHz) und durchschnittlich höher.

Jetzt stellt sich also die Frage, wer ist bei den genannten Negativbeispielen Schuld? AMD, die Boardpartner oder der Anwender?

Was aber noch viel interessanter ist, AMD Ryzen 3000 liefert seit dem Release (damals hatte ich AGESA 0.0.7.2 drauf) exakt die selbe hervorragende Leistung ab.

@Nordwind2000 wo genau treten denn bei dir Probleme auf und wie äußern diese sich?
 

barmbekersurfer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
456
Zuletzt bearbeitet:

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.705
Es wird ja jetzt erst einmal bei allen Herstellern interessant, welche Boards fit für Zen 3 gemacht werden.

Denn alle diese Boards müssen ja ein AGESAv2 bekommen. Ich denke, dass das bei ASRock nicht ganz so schlecht aussieht und wir zeitnah einige neue BIOS-Versionen sehen werden.
 

DaHell63

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
111

Anhänge

Top