News AMD Epyc: Rome mit 64 Kernen als 9‑Chip‑Prozessor enthüllt

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.489
#1
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.854
#2
Danke für die Bilder und den zugehörigen Text @Volker . Bitte bereichtet den Rest auch weiterhin so schnell.
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.910
#3
Den Controller Chip im bewährten 14nm zu fertigen ist ein ganz schönes Husarenstück! Spart Geld und lässt Freiräume für die Cores in der 7nm Produktion. Intel hat wirklich ganz schön gepennt und AMD, wie 2001, mal wieder gnadenlos unterschätzt. Mir gefällt die Entwicklung. Hätte vor 3 Jahren nicht geglaubt heute schon 16 Threads bespaßen zu können.
 

Areve

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
122
#4
Sieht sehr interessant aus. Schön dass es mit AMD gerade richtig bergauf geht.
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
537
#5
Das ist ja ein wahres Newsfest. Schnell mit dem Geld zum Onlinebroker
 

ZeXes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
344
#7
Genau wegen solchen Sachen, wie das Chiplet-Design (Das ich immer noch nicht ganz verstehe), ist es wichtig gesunde Konkurrenz in einem großen Markt zu haben.

Intel konnte sich die letzten Jahre komplett ausruhen, weshalb es gefühlt einen technologischen Stillstand gab und jetzt haut AMD raus und raus.. .

Einfach nur eine geile Zeit in der CPU Branche. Hoffentlich wird AMD für seine risikoreichen Innovationen auch von den ganz großen Unternehmen mit großen Aufträgen belohnt.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.960
#8
Ein nur knapper Sieg in einer gut skalierenden Anwendung bei 64 7nm gegen 58 14nm Kerne schaut jetzt aber erst mal nicht so toll aus.
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.725
#9
Das geht ja Schlag auf Schlag. Es ärgert mich gerade, dass ich keine Verwendung für solche CPU/Produkte habe.
Mich würde es nicht wundern, wenn in 1-2 weiteren Gens die erste 100-Kern-CPU auf den Markt kommt.
 

Salutos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
75
#10
Klingt alles vernüftig und interessant.
Was mich brennend interessiert, wann kommen die neuen Server-CPU's auf den Mark und wie schlagen sie sich!?
 
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
7
#11

Cronos83

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.152
#12

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.404
#13

MR2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
73
#16
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.960
#17
Selbst bei 100% Preisaufschlag gegenüber dem stärksten Epyc wäre der Rome immernoch 80% günstiger als 2 8180M.
Und dann findest du das Ergebnis "nicht so toll"?.....
Ich blicke da vor allem auf die Leistung pro Kern, die dann für Zen2 im Mainstream interessant wird.
So wie die Gerüchte aktuell die Fortschritte bei Zen2 beschreiben, hätte ich erwartet, dass man einen skylake bei gleicher Kernzahl um mindestens 10% schlagt
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
884
#18

Cronos83

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.152
#19
@Taxxor


Sowas wäre dann im Post erwähnenswert.

Abwarten, wie weit Zen2 von Epyc abweichen wird...
 

ZeXes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
344
#20
Ich habe den Eindruck die 7nm-Fertigung wird uns lange erhalten bleiben und eine stagnation des Fertigungsprozesses wird sich einstellen. Oder ist da jemand optimistischer?
?
Mit dem neuen EUV Prozess soll doch alles schneller gehen.. ? TSMC sagt für 2021 5nm Chips an.

Den ersten 5nm Chip wird man höchstwahrscheinlich im iPhone im Jahr 2020 begutachten dürfen.
 
Top