News AMD Radeon RX 6700 XT: Mittelklasse mit Navi 22 soll in zwei Varianten erscheinen

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.582

konkretor

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.519
Nicht zu vergessen die Diskussion darüber ob es auch ein Modell mit 6 GB geben soll.

Das gab es ja schon bei der 5000 Serie das dort Modelle gab wo der Speicher halbiert wurde
 

zeedy

Captain
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.342
230W wären ja mehr als vei der 6800, totaler Schwachsinn. Genauso wie die 6GB 6700.
Das wäre so ziemlich das Gegenteil zur 6800er serie, wo RAM, Effizienz und OC gestimmt haben.
 

MasterAK

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
200
230 und 190 Watt? Das klingt von der Effizienz aber nicht so toll.
 

Zwiebelsoße

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
124
Sollte die Karte wirklich mit 2,8Ghz takten können, müsste sie sich eher mit der RTX 3070 anlegen können und knapp 40% auf die 5700XT drauflegen, die mit 1,9Ghz taktet.
Die Karte könnte richtig gut werden. o.O
 

.Snoopy.

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
724
Ich bin auf Tests (Performance/Verbrauch/Lautstärke/Anschaffungskosten) zu den beiden Karten gespannt. Diese liegen ja eher in der Masse vieler PC Spieler, welche die nicht sich die total überteuerten Karten leisten können, bzw. wollen.
 

syfsyn

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
4.370
Mir wäre die mit 189w lieber
aber ich sehe die leistung der gpu auf level der rtx2080s bis rtx2080ti für die OC variante und ohne auf level der rtx2080s
Somit dürfte die rx6700 auf level der rtx2070s landen
Und somit nvidia rtx3060 deutlich hinter sich lassen diese wird auf level der rtx12060s landen.
Spannend werden die preise
Da amd ref modelle anbieten wird
rx6700xt oc bei 449-499€ (+-rtx2080 ti)
rx6700xt standard 399-449€ (+- rtx3060ti)
rx6700 349€ (+15% vs rtx3060)
Dasn Kampfansage gegen nvidia wen einmal die gpu Knappheit aufgehört hat
 

Rock Lee

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.400
Wie gesagt, siehe Aussage von Patrick Schur bzgl zwei unterschiedlicher Modelle.
Was ist jetzt genau neu?
Coreteks ist ein Schwätzer, der mit Vega 7nm nur einmal richtig lag(und das mit Glück, da sich AMD bekannterweise umentschlossen hatte) und sonst nur Mist erzählt.
 

PietVanOwl

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
755
Die OC-Modelle mit ASIC A sollen noch einmal fünf bis zehn Prozent an maximaler Taktfrequenz auf das Referenzmodell drauflegen können
Dafür geht man von 189W auf 230W hoch, das lohnt sich nicht wirklich finde ich. Naja so hat der Kunde die Qual der Wahl. Selbst Übertakten am besten mit UV dürfte bestimmt ähnliches bewirken. MFG Piet
 

Simanova

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.617

[wege]mini

Commodore
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4.737
@SV3N

"Das Referenzmodell der Radeon RX 6700 XT soll demnach in um 20 bis 25 Prozent schneller sein als eine Radeon RX 5700 XT (Test)"

Bei mir sagt Adam Riese jedoch, dass mit kolportiertem Takt schon 20-25% am Takt gewonnen werden. Sie taktet also schon bis zu 25% höher.

Die Tatsache, dass man jetzt RDNA2 verwendet, wird dann völlig vernachlässigt?

In freier Wildbahn wird sie noch ein wenig schneller sein, wenn man FPS in Games betrachtet. :heilig:

mfg
 

lordfritte

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
864

Topflappen

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
836
Ist der Abstand zur 6800 nicht etwas zu hoch? 48CUs hätten der [schnelleren] deutlich besser gestanden.
 

Colindo

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.085
Am meisten würden mich die Frametimes interessieren. Gibt es dank 192Bit Mikroruckler.
Eher nicht. Das Speicherinterface skaliert gut mit der Rohleistung und der Infinity-Cache wird ja auch sauber runterskaliert. Die sollten genausogut gefüttert werden wie die großen.

Nur durch die Größe des Infinity-Caches kann es sein, dass er bei WQHD besser wirkt als bei UHD. Dann würde es in UHD ruckeln. Muss man aber abwarten, das hängt stark von den Spielen ab.
 
Top