AMD Ruckler

HotRod30

Newbie
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1
Hallo

Da Viele sagen AMD ruckelt immer Tja da kann ich euch bei Mein PC Recht geben :).
So Mein Problem ist Ich habe noch ein Älteres System was eigentlich noch gut in schuss ist für das was ich eigentlich Spiele. Wie Fallout 4 - SWTOR und paar andere Spiele von Blizzard D3 und co. Und habe dort immer so paar sek bis micro sek Ruckler Ich dachte es würde an mein PC Liegen das er vielleicht zu wenig Power hat aber das könnte nicht sein hier mal ein System von mir.

Daten.

Mainboard: ASRock Fatal1ty 990FX Killer AM3+
CPU: AMD - FX-8320 Nicht Übertakten 8x3,5GHz.
Grafikkarte: XFX RX480 RS 8GB GDDR5 256Mb Speicherinterface
CPU-Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev. A
Netzteil: Thermaltake Germany Series Berlin 630W ATX 2.3
Tower: be quiet! Silent Base 800 Mit 6x 120mm Lüfter
Festplatte:Western Digital WD Blue 1TB, Drehzahl: 7200rpm • Cache: 64MB
Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance 32GB DDR3 1866 CL9

Also were schön wenn ihr mir paar info geben Könnte Also das Betriebssystem + Treiber + Bios und wurden alles aktualisiert und ist auf denn Neusten stand Und ich Nutze Windows 7 64Bit Pro

Vor hatte ich das Letzte mal Neu Installiert vor 2 Monate und da war das Problem auch schon und jetzt habe ich alles neu drauf gemacht und es ist immer noch also anti-Virus war auch schon mal aus etc getestet FPS einbrüche habe ich keine es Ruckelt einfach nur keine Ahnung wiso.

Ich Bedanke mich schon mal im Voraus auf eure Nette Hilfe :)
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.166
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Leute, es ist ein 10 Phasen Board inkl. Kühlkörper.
Seht doch erstmal hin bevor ihr reflexartig wie ein pawlowscher Hund bellt!
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.857

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.873
Das Board sollte es eigentlich funktionieren. Aber es hört sich trotzdem nach dem typischen Spannungswandler Problem an. Aber erst, wenn klar ist, dass auch die CPU Frequenz plötzlich zurück geht, aber die CPU nicht zu heiß wird.

Also mal Temperaturen von CPU und GPU, Auslastung der beiden und Taktrate der beiden. Geht mit MSI Afterburner.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.887
Der Pawlowsche Hund hat nicht reflexartig gebellt, sondern gesabbert. ;)

Es wurden ja schon zig Tipps und Anleitungen gegeben, Temperatur, CPU-Limit,... Ich würde noch gucken, ob die Ruckler vielleicht vom Netzwerk oder der Internetverbindung her rühren, also ob z.B. der Ping bei Multiplayerspielen hoch geht.
 

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.014

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Und ASRock schreibt das aus Langeweile zu dem Brett auf ihrer Seite !?
Ja. Weil Asrock ein Haufen Müll da reinschreibt. Die Kühlung ist bei den Boards die es wirklich betrifft auch mit TopBlow wegen der DPAKs nicht zu retten. Während sie es reflexartig z.B. hier auch beim FX-4130 reinschreiben.
Die sind einfach rübergegangen "ist die CPU mit 125W angegeben: reinschreiben", was eben Quatsch ist wenn man 8150, 8370E und 4130 real vergleicht.

http://www.asrock.com/mb/AMD/990FX Extreme9/?cat=CPU das ist das Topboard welches mit 14 Phasen angegeben ist. Es kann die FX-95xx CPUs mit 220W TDP nutzen. Für diese CPUs wird dann eine AIOWasser-Kühlung empfohlen die die VRMs noch schlechter kühlt als jeder Tower. Oder eben wie immer einen TopBlower
Daran alleine sieht man schon welch totaler Müll die ganze Liste für alle Asrock Mainboards ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.014
Der Hersteller geht halt auf Nummer sicher, damit man ihn keinen Strick draus drehen kann.
Gerade in den USA ist das Klagen Volkssport N1, da würde ich noch viel mehr auf die Seite schreiben.
 

CSOger

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.804

racerli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
332
Gönn dir doch einfach mal ne SSD. Gerade solche Software-Prachtstücke wie Fallout 4 sehen sich gerne aufgrund ihrer Streaming-Engine auf einer SSD.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.876
Hier muss ich Homini und kfk zustimmen, Spannungswandler halte ich bei der Ausstattung für sehr unwahrscheinlich und ein auf 3,5Ghz getakteter FX ist in F4 nicht gerade der Hit.

Lässt sich aber herausfinden, wenn man den von kfk geposteten Links folgt und diese abarbeitet und die Ergebnisse hier vorstellt.
Evtl. lässt sich dann ja noch ein wenig was drehen.
 

LGTT1

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
663
Da spielst aber so gut wie kein Spiel was die vielen Threads deines FX auch nur ansatzweise nutzt. Denke nicht das es am Board bzw den Spawas liegt. die Performance reicht halt nicht für mehr. würde auf alle Fälle mal ohne Vsync testen wenn mann immer auf der Schwelle zwischen reicht und reicht nicht entlang schramt gibt das auch ganz unschöne ruckler (ich weiß dann gibts tearing) aber um die ruckler Problematik zu testen würde ich es mal probieren
 

Lord Maiki

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
533
Hallo

Da Viele sagen AMD ruckelt immer Tja da kann ich euch bei Mein PC Recht geben :).
Ich nicht. Ich selber habe "nur" eine Kaveri APU aber kein ruckeln.

Ich denke es liegt bei den Spielen an der Festplatte. Windows verwendet zwar den Hauptspeicher als Zwischenspeicher für die Spieledaten, aber die Daten müssen erstmal in den Ram. Bei Spielen wie Fallout 4 oder Diablo 3 funktioniert diese nebenbei (Streaming Verfahren) damit wir die HDD ständig belast. Auch werden auch daten auf die Festplatte zurückgeschrieben, was dann in kleinen Pausen resultiert. Mit einer SSD sollte das besser sein. Hier ist mehr die niedrige Zugriffszeit und Parallelität der Bearbeitung als die reine Übertragungsrate von Vorteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackAK

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
930
Kann bestätigen das ich auch ruckler hatte in Diablo 3 auf meinem Lappi, der hat nur ne 128er SSD und sonst liegt alles auf ner 500er HDD.
Habs dann auf die SSD geschoben und schon war alles gut.
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.970
Mit HW-Monitor und Prime95 testen, ob die CPU bei Last auf 1,4GHz runter taktet.

Wenn dem so ist, benötigst Du einen Top-Blow-Kühler wie den Scythe Kabuto 3.

Turbo bzw. AMD APM Mode im UEFI deaktivieren verhindert auch ein überhitzen der Spawas.

Liegt es nicht an zu heissen Spannungswandlern, installier das Spiel auf der SSD.

Ich habe Fallout 4 mit meinem alten FX-8350@stock und RX480 gespielt, da hat nichts geruckelt.
Das Spiel war aber auf einer SSD installiert.
 
Top