News AMD Ryzen 5000: Gigabyte macht X470 und B450 fit für Zen 3

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.212
Gigabyte hat als erster Mainboardhersteller BIOS-Updates mit der neuen Firmware AGESA Combo-AM4 v2 1.1.0.0 für X470 und B450 veröffentlicht und macht diese fit für AMD Ryzen 5000 auf Basis der Zen-3-Architektur. Bis spätestens Januar 2021 wollen alle Hersteller ihre Mainboards mit 400er-Chipsatz startklar für Zen-3-CPUs machen.

Zur News: AMD Ryzen 5000: Gigabyte macht X470 und B450 fit für Zen 3
 

Lahire690

Ensign
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
193
Sehr fein, dann werde ich der Versuchung wahrscheinlich doch nicht standhalten können 😅
 

tookpeace.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
362
Finde extrem schade dass die X370 nicht kompatibel mit den neuen CPUs sind..
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.812
Hey, dann hält vllt. doch noch ein Zen 3 Einzug bei mir ... wenn Asus auch irgendwann so weit ist.
 

yummycandy

Commodore
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.336

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.212

Die meisten Hersteller haben bei den Updates für X470 und B450 noch keine Angaben in den Release Notes gemacht, da es sich offiziell um einen Beta-Support handelt.

ASRock schreibt aber beispielsweise in seinem Change Log zu AGESA Combo-AM4 v2 1.1.0.0:

Optimize system compatibility with Renoir and Ryzen™ 5000 Series processors

Weshalb schwer davon auszugehen ist, dass der Renoir-Support, der ja bereits in AGESA Combo-AM4 v1 1.0.0.6 enthalten ist, mit v2 1.1.0.0 nicht wieder aufgegeben wird. Wenn dann fällt Zen und Zen+ weg, aber Zen 2 inklusive Renoir sollte bestehen bleiben.

Offiziell soll Renoir aber erst nach dem Start von Zen 3 auf 400er-Boards supportet werden.

Liebe Grüße
Sven
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.982

Destyran

Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
2.682

Thaxll'ssillyia

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.990
Ich warte ja immer noch auf die X470-Updates von Asrock. Das Asrock X470 Taichi Ultimate ist halt das einzige bezahlbare AM4-Board mit 10Gbit...
 

TheDarkness

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.112
Hab auch das X470 Taichi Ultimate in der NAS laufen, wobei ich den glaube ich nicht gleich auf ZEN3 update - dafür sind die Preise zu hoch (sind mmn. immer noch günstig, aber halt im Vergleich zu nem 2700X für so 150€ doch noch zu teuer für ne NAS)

Muss man eigentlich nur hoffen, am 5. Nov sind genug verfügbar. Hab im Hauptrechner nen 3100 drin, mit dem 120fps doch nicht immer möglich sind.
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.977
Das ist mal ein feiner Zug, doch schon so frühzeitig das Update zu Releasen. Fällt damit der Support für die älteren CPUs raus? Also gehen dann nur 3000er und 5000er und keine 2000er mehr?
 

tookpeace.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
362
Ja das finde ich auch mit meinem x370+Ryzen 1600.
So werden es mit einem baldigen 3900x eben ca. nur 30% (SC) Mehrleistung, anstatt ~50%. Schade, aber ein neues Board kaufe ich auch erst wieder mit AM5 und DDR5 für Zen4.

genau das ist auch mein Plan, jedoch werde ich noch mit meinem Build so lang aushalten müssen.. zum kompilieren ist der 1700X übertaktet immernoch top und für Games reicht er auch noch
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
15.469
Das bedeutet auch MSI könnte noch vor Januar folgen. :)
 

tomatoes

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.511
Servus zusammen,

hätte da mal 2 Fragen, ich habe momentan das F40 drauf, und zwar die Version mit der Theoretisch PCi 4.0 laufen soll.
1) Kann ich da das F60 jetzt einfach drüber hauen ohne diese zusätzlichen Schritte (deswegen habe ich das noch)?
2) Läuft mein 2600 dann noch nach dem Update auf F60? Bei anderen Herstellern wurde das verneint, hier sehe ich keine Informationen dazu (eventuell hat ja jemand was dazu gehört).

Vielen Dank und beste Grüße
 
Top