News AMD Ryzen 5000: MSI veröffentlicht BIOS-Updates für Zen 3 auf B450

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.266

Neophyte77

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
600
Schade, dass es kein Update für B350 Boards geben wird. Da von der neuen Hardware ohnehin nichts verfügbar ist, wird wohl ein 3600 meinen 1600 ersetzen.
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.607
Da Freut sich mein Tomahawk MAX
Sehr gut von MSI
und vorallem viel viel Schneller als gedacht!!

Vor Januar habe ich damit eigentlich kaum gerechnet?!...
 

Simanova

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.571
Fairerweise muss man sagen, dass Gigabyte schneller war. Kann man nur hoffen dass das BIOS von MSI ausreichend getestet wurde und stabil läuft.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
15.479
Zuletzt bearbeitet:

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
11.478

Falbor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.314
es mangelt aus dem hause AMD nurnoch an CPUs...
und GPUs...

ist auf jeden fall löblich, dass die MB-bauer da so fix sind
 

Nureinnickname!

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.844
Jetzt noch für ASUS und B350 und ich rüste auf ;-) sonst eher nicht, weil jetzt kurz(Ja ist relativ) vor Zen 4 und AM5 noch auf AM4 zu setzen? Lohnt sich für mich nicht.
 

duke1976

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
475
Sehr schön. Gute Neuigkeiten.
 

xpac

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
427

famkcc

Banned
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
318
Jetzt wo die Graka weg ist, kommt MSI mit dem Update für die 450er. Super!
 

Tho

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.124
Der Anfang mit den MAX Mainboards ist gemacht, schade, dass mein B450m Bazooka Plus noch nicht mit dabei ist, aber kommt sicherlich noch :)
 

JohnDeclara

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
337
Jetzt unterstützt mein kleines Gigabyte B450 I AOURUS Pro Wifi zwar schon die Zen 3, meinen Ryzen 5 3600G kann ich aber immer noch nicht ersetzen (mein Streaming-Rechner) weil Ryzen 5 4600G auf dem Markt nicht zu finden ist und der Pro 4650G einfach preislich nicht attraktiv genug ist. Mal ganz zu schweigen davon, dass die Renoirs nicht auf der Supportliste stehen.
Weiß man denn warum Zen 3 immer mehr Unterstützung findet, Renoir aber nicht? Und wann kann man denn einen R5 4600G bekommen? Ich weiß... eigentlich ein OEM Produkt, das hat man aber bei den PRO-Varianten aber auch gesagt und plötzlich gibt es sie auf dem Markt

P.S.: Im Artikel steht nur ASrock und MSI als weiterer Unterstützer von ZEN auf X470/B450. Gigabytes B450 hat den Support auch bereits bekommen (siehe hier)
 
Zuletzt bearbeitet:

cmok

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
113

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.980
So wie ich das verstanden habe, haben andere Hersteller auch BIOS Updates für die kleinen BIOS Chip gebracht und MSI hatte wohl auch zugesagt, dass die Non-Max Versionen ein Update bekommen werden. Hoffen wir mal, das dem so sein wird.
 

SomeDifferent

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
305
Prima, jetzt noch irgendwie einen 5900X ergattern und dann kann ich vorerst ruhig schlafen :)
 

Zomb2k

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
16
Stell mir gerade die gleiche Frage. Hab noch ein NON-Max.
Jemand da der abschätzen kann wann und ob uns MSI damit noch beglückt?
Ich schätze im laufe des Dezembers, aber spätestens im Januar wird was kommen. Dann ist auch die Verfügbarkeit der neuen Prozessoren besser ;) Aber grundsätzlich bin ich viel schärfer darauf zu wissen ob dann auch SAM mit alten 3000er Prozessoren, B450 und neuen Radeons freigeschaltet wird. Einfach mal bis zu 10% mehr Performance bei einsetzen einer neuen Radeon wäre schon cool. Noch nen bisschen RAM Tuning und die Radeon hochdrehen und das System mit nem 3700X und ner 6800 ist genauso schnell wie nen 5800x mit ner 6800XT in Stock ;)
 
Top