Android erlaubt allen Apps mit Internetberechtigung den Fotozugriff+Upload

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

bLu3to0th

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.368
Fotos in Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android sind nicht vor einem unberechtigten Zugriff geschützt. Die "New York Times" berichtet, dass sämtliche Android-Programme ohne Rückfrage beim Nutzer auf alle gespeicherten Fotos zugreifen und sie auch zum Beispiel auf einen entfernten Server kopieren können. Einzige Voraussetzung ist, dass den Apps die Verbindung zum Internet erlaubt wurde.
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,818776,00.html

Daher kommen also immer die vielen "geklauten" Urlaubsfotos *örm* :evillol: [Edit: natürlich eine reine Spekulation ohne nachweisbaren Hintergrund... daher auch das "*örm*"]

€dit: Über 100 Klicks und noch keine Antwort? Hats jetzt den ganzen Fandroids die Sprache verschlagen oder wie?^^

Mich würde es übrigens nicht wundern, wenn nach dieser öffentlich gewordenen Schwachstelle demnächst lauter "süße Tierbaby"-Apps im Appstore auftauchen dessen Ziel sich glaube jetzt jeder vorstellen kann. Also ich würde meine Freundin jetzt warnen, wenn sie ein Androidgerät hätte.. glücklicher Weise habe ich das schon vor einem evtl. Kauf gemacht^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Deadbones

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.471
hast du den artikel weiter gelesen?! ;)
"Anfang der Woche war bekannt geworden, dass Anwendungen auf iPhones und iPads Zugriff auf Fotos der Nutzer haben, ohne dass dafür eine explizite Zustimmung eingeholt wird."

hast du deine freundin auch davor gewarnt?!
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.540
Dass hier niemand antwortet, könnte aber durchaus auch an der unobjektiven Haltung deinerseits liegen. Schwachstelle schön und gut, aber noch einen "hihihi scheiß Android ich habs ja gleich gesagt"-Thread brauchen wir auch nicht...
 

bLu3to0th

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.368
hast du deine freundin auch davor gewarnt?!
Braucht man nicht, die Dinger sind eh überteuert^^ (aber das mit iOS hatte ich wohl überlesen, muss ich selbst erstmal noch guggen)

Dass hier niemand antwortet, könnte aber durchaus auch an der unobjektiven Haltung deinerseits liegen. Schwachstelle schön und gut, aber noch einen "hihihi scheiß Android ich habs ja gleich gesagt"-Thread brauchen wir auch nicht...
Mir geht halt die Lobgesänge von den vielen Fandroids langsam tierisch auf die Nüsse*pardon*
In jedem Kaufberatungsthread wirft mindestens einer ein, dass man sich ja NUR Android kaufen könnte, weil das wäre ja das Ultimo und alles andere ist mist und Android hat ja nicht grundlos so einen riesen Marktanteil.

Da finde ich das Hinweisen auf die Schattenseiten umso wichtiger, denn die werden generell unter den Tisch gekehrt.

€dit: Ok, nochma richtig gelesen...
auf iPhones und iPads Zugriff auf Fotos der Nutzer haben, ohne dass dafür eine explizite Zustimmung eingeholt wird. Erhält eine iOS-basierte App den Zugang zu Lokalisierungsdaten des Geräts, dann ist sie außerdem imstande, den kompletten Fotobestand zu kopieren und an einen Server weiterzuleiten
Also auch durchaus sehr kritisch, allerdings unkritischer als bei Android, weil man sich da zumindest noch fragen kann warum die das GPS-Signal benötigt.
Aber ja wie gesagt durchaus auch sehr kritisch, aber auch eine ungewollte Lücke.. bei Android wars ja so vorgesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

tayna21

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
842
...android hat seine vorteile darin, daß es ein offenes system ist und die produktpalette so breit ist, daß quasi für jeden was dabei ist
ios hat den vorteil, daß es extrem gut auf die hardware abgestimmt ist, auf der es dann auch entsprechend einwandfrei (meistens) läuft

die offenheit androids ist halt auch gleichzeitig der nachteil, nichtsdestotrotz ist es vielen nunmal erstmal wichtig, nicht so sehr gegängelt zu werden wie bei apple. wem das nicht liegt und lieber ein fertiges system haben will und itunes nicht scheut, ist sicher bei apple gut aufgehoben (preise lasse ich jetzt mal außen vor). du kannst aber nicht in abrede stellen, daß durch die art deines posts die meisten genau in die entgegengesetzte richtung von "fandroid" denken. daß du nichtmal den text weit genug gelesen hast, um zu sehen, daß bei apple das problem ebenfalls vorhanden ist, läßt diese denkweise nunmal als erstes aufkommen. es ist keineswegs unkritischer. es ist wurscht, ob mir die app nun sagt, daß sie ein gps-signal will oder "nur" zugriff auf meine photos. ich persönlich würde ein zusätzliches gps-signal sogar als verschärfend ansehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robby1234

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
410
In jedem Kaufberatungsthread wirft mindestens einer ein, dass man sich ja NUR Android kaufen könnte, weil das wäre ja das Ultimo und alles andere ist mist und Android hat ja nicht grundlos so einen riesen Marktanteil.
Und genauso ist es. Es gibt keine wirklichen Alternativen zu Android im Smartphonesegment, das ist einfach Fakt sofern man keine angebissenen Äpfel mag.
Und was z. B. Apple mit deinen Daten macht willst du gar nicht wissen. Amis sind in der Beziehung alle gleich.

glücklicher Weise habe ich das schon vor einem evtl. Kauf gemacht^^
Und was hat sie stattdessen gekauft? Hast du deine Freundin solange gegängelt bis sie das dreifache für ein Smartphone ausgegeben hat als sie eigentlich vorhatte?
Fanboys ...
 

bLu3to0th

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.368
Es gibt keine wirklichen Alternativen zu Android im Smartphonesegment, das ist einfach Fakt sofern man keine angebissenen Äpfel mag.
Und genau das ist absoluter Bullshit. Begründe deine Aussage fundiert!

Und was hat sie stattdessen gekauft? Hast du deine Freundin solange gegängelt bis sie das dreifache für ein Smartphone ausgegeben hat als sie eigentlich vorhatte?
Fanboys ...
Sie hat sich ein N8 gekauft und das vor allem weil es ihr gefallen hat.

ich persönlich würde ein zusätzliches gps-signal sogar als verschärfend ansehen.
Und die Fotos bei Android werden nicht standardmäßig mit Geotags versehen? Dann ist es wohl doch eher "umschärfend" oder so^^
 
Zuletzt bearbeitet:

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492

tayna21

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
842
Und genau das ist absoluter Bullshit. Begründe deine Aussage fundiert!

Sie hat sich ein N8 gekauft und das vor allem weil es ihr gefallen hat.
vergleiche dochmal bitte die möglichkeiten von android/ios mit windows phone 7 und symbian (n8) und dann verrate uns doch bitte, wo symbian eine alternative undd wipho gleichwertig sind...
wenn jemandem ein telefon gefällt ist das eine sache, aber was die produktiven möglichkeiten angeht, hinken wipho weit und symbian mittlerweile sehr weit hinterher. außerdem ist symbian von nokia aufgegeben worden und inwieweit die neuen eigner daran noch sinnvoll arbeiten, muß erst abgewartet werden

@0711
keiner sagt, daß symbian oder wipho geräte keine smartphones sind...
 
Zuletzt bearbeitet:

bLu3to0th

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.368
Was kannste denn mit Symbian nicht machen bitte?
Noch nie nen Symbian besessen he!?

Ich hatte eins und man kann damit auch all das machen, was man mit Android auch machen kann.

Die WinPhones haben Einschränkungen, keine Frage - man sollte sich aber auch fragen, ob einen diese Einschränkungen denn überhaupt betreffen und genau da liegt der Hase im Pfeffer!
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.987
Worüber wird hier eigentlich diskutiert?

Irgendwer wirft eine unfundierte Aussage in den Raum, verknüpft Sie mit eigenen Spekulationen gemischt mit einer "Scheiß Fanboy" Attitüde und alle fallen drauf rein....

Warum Symbian nicht mehr in Masse am Markt ist, ist ja klar oder?

Jedem bitte sein "Smart"phone und don't feed the Troll!
 

tayna21

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
842
Was kannste denn mit Symbian nicht machen bitte?
Noch nie nen Symbian besessen he!?

Ich hatte eins und man kann damit auch all das machen, was man mit Android auch machen kann.

Die WinPhones haben Einschränkungen, keine Frage - man sollte sich aber auch fragen, ob einen diese Einschränkungen denn überhaupt betreffen und genau da liegt der Hase im Pfeffer!
danke, hatte bereits symbian. die erweiterbarkeit mit apps läßt doch sehr zu wünschen übrig, da sind aplle/google lichtjahre voraus. das verstehe ich unter produktiven möglichkeiten
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.987
ich (nicht "man") spreche nicht von der Schwachstelle, sondern von dem was Du daraus machst! lesen->nachdenken->verstehen->antworten
 

MrCSone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
352
...android hat seine vorteile darin, daß es ein offenes system ist und die produktpalette so breit ist, daß quasi für jeden was dabei ist
ios hat den vorteil, daß es extrem gut auf die hardware abgestimmt ist, auf der es dann auch entsprechend einwandfrei (meistens) läuft

die offenheit androids ist halt auch gleichzeitig der nachteil, nichtsdestotrotz ist es vielen nunmal erstmal wichtig, nicht so sehr gegängelt zu werden wie bei apple. wem das nicht liegt und lieber ein fertiges system haben will und itunes nicht scheut, ist sicher bei apple gut aufgehoben (preise lasse ich jetzt mal außen vor). du kannst aber nicht in abrede stellen, daß durch die art deines posts die meisten genau in die entgegengesetzte richtung von "fandroid" denken. daß du nichtmal den text weit genug gelesen hast, um zu sehen, daß bei apple das problem ebenfalls vorhanden ist, läßt diese denkweise nunmal als erstes aufkommen. es ist keineswegs unkritischer. es ist wurscht, ob mir die app nun sagt, daß sie ein gps-signal will oder "nur" zugriff auf meine photos. ich persönlich würde ein zusätzliches gps-signal sogar als verschärfend ansehen.
Genau so ist es. Ich bin aus diesen Gründen von iPhone 4 auf HTC Sensation XE umgestiegen. Mit richtiger Custom Rom ist dann auch die Hardware richtig unterstützt.
 

bLu3to0th

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.368
danke, hatte bereits symbian. die erweiterbarkeit mit apps läßt doch sehr zu wünschen übrig, da sind aplle/google lichtjahre voraus. das verstehe ich unter produktiven möglichkeiten
Es gibt unzählige Apps für Symbian... nur das es dafür früher noch keinen idiotensicheren Appstore gab, sondern man sie sich(wie Windows Software) direkt von Webseiten laden muss(te).
Zu produktive Möglichkeiten bei einem Smartphone gehören für mich in allererster Linie die Kommunikationsmöglichkeiten und die sind alle gegeben.
 

tayna21

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
842
Es gibt unzählige Apps für Symbian... nur das es dafür früher noch keinen idiotensicheren Appstore gab, sondern man sie sich(wie Windows Software) direkt von Webseiten laden muss(te).
Zu produktive Möglichkeiten bei einem Smartphone gehören für mich in allererster Linie die Kommunikationsmöglichkeiten und die sind alle gegeben.
unzählige...belege du doch deine aussagen mal fundiert. sowohl ios als auch android haben beide mehrere 100000 apps zur auswahl, bei android gibt es inzwischen sogar mehrere appstores. sich sachen einzeln zusammen klauben zu müssen, ist weder kundenfreundlich noch sinnvoll. für mich zählt zu produktivität eben auch die sinnvolle erreichbarkeit von apps. wenn es nur nach kommunikationsmöglichkeiten geht, kann ich auch ein feature-phone nehmen und brauche kein smartphone. denn internet gibt es auch für feature-phones...

daß du android nicht magst ist ja schön und gut, aber daß sich die halbe welt irrt und nur du recht hast und symbian das non-plus-ultra ist, nunja...
 

bLu3to0th

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.368
http://www.symbian-freeware.com/ wäre eine Seite von vielen, wo man sich entsprechend Apps laden kann.
Was heißt hier "dass sich die halbe Welt irrt"? Irren womit? Habe ich irgendwo behauptet, dass sich irgendwer irrt?
Ich prangere lediglich an, dass Android (eben nicht) der heilige Gral ist für den es andauernd verkauft wird und es auch (hier nachgewiesen) kritische Schwachstellen hat - also Nachteile wie jedes system.
Desweiteren habe ich auch nirgends behauptet, dass Symbian das Non-plus-ultra ist.
 

tayna21

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
842
http://www.symbian-freeware.com/ wäre eine Seite von vielen, wo man sich entsprechend Apps laden kann.
Was heißt hier "dass sich die halbe Welt irrt"? Irren womit? Habe ich irgendwo behauptet, dass sich irgendwer irrt?
Ich prangere lediglich an, dass Android (eben nicht) der heilige Gral ist für den es andauernd verkauft wird und es auch (hier nachgewiesen) kritische Schwachstellen hat - also Nachteile wie jedes system.
Desweiteren habe ich auch nirgends behauptet, dass Symbian das Non-plus-ultra ist.
du redest so als, ob android und symbian gleichwertig sind, was nicht der fall ist. wer sich entsprechend beliest und, wie wir alle hier, sich auf den einschlägigen seiten informiert, weiß genau, daß keines der vorhanden systeme der heilige gral ist. es ist jedoch kaum zu bestreiten, daß von den möglichkeiten her android am meisten bietet (2000 zu über 300000 apps und nein es erscheint nicht alles was für android/ios erscheint auch für symbian) und als gesamtsystem ios am ausgereiftesten bzw auf die hardware angepaßt ist. und genau das scheinst du abstreiten zu wollen. wenn dem nicht so ist, solltest du deine ausdrucksweise nochmal überdenken - offensichtlich war ich ja nicht der einzige, der deine aussagen entsprechend verstanden hat.
mit der halben welt sind im übrigen so ziemlich sämtliche vergleichstests zwischen android/ios- und symbian-smartphones zu verstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

bLu3to0th

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.368
Schön, wie man einem die Worte im Munde umdrehen kann, ne?
Ich liefere eine Seite von vielen und dem Ovi-Store, gebe die angegebene Zahl von 2000 Apps der einen Seite an und du machst da daraus 2000 Symbianapps gegen 300k Androidapps.
Also wenn man so versucht Vergleiche zu ziehen, braucht man eigtl. gar nicht mehr mit dir weiter zu diskutieren.
Dann stellst du neue unbewiesene Behauptungen auf (iOS am ausgereiftesten, sämtliche Verglichstest..) und lässt andere Faktoren(Marketing zB) völlig außer Acht.

Also ich vermute mal, dass du mir indirekt Engstirnigkeit und wahrscheinlich auch eine eingeschränkte Sichtweise vorwirfst.

Dazu sage ich nur eins: Ich lasse mich nicht von der ganzen Android und iOS-Propaganda blenden und schaue mir alles irgendwie mal an(Bada bisher noch nicht, aber dazu habe ich auch nichts weiter gesagt) und wäge Vor- und Nachteile ab.

Übrigens nach deiner Argumentationsweise(Mehrheit hat immer Recht) wäre auch der Nationalsozialismus das beste gewesen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top