Android Smartphone - (relativ) kompakt

Schnipp959

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
286
#1
Nach mittlerweile fast 4 Jahren mit meinem Sony Z3 Compact wird es so langsam Zeit für ein neues Smartphone.


Ich hatte mir mal so von den Daten und Specs ein paar Geräte rausgesucht und mir war aufgefallen, dass die meisten Geräte mittlerweile 74mm oder breiter und >150mm hoch sind.
Jetzt war ich die letzten Tage mal in ein paar Elektromärkten und habe mir Modelle angesehen. Dabei fiel mir jedoch auf, dass gerade bei einhändiger Bedienung die Display eigentlich zu groß sind und auch für die Hosentasche (mehr als) grenzwertig sind. (wobei die Diebstahlsicherungen halt immer etwas blöd sind beim ausprobieren)


Das Google Pixel 2 (145.7x69.7mm) und auch das Honor 10 (149.6x71.2mm) lagen mir so aber ganz gut in der Hand und es sind alle wichtigen Bedienelemente noch bequem (genug) erreichbar.


Von daher bleiben eigentlich nur Geräte in der Wahl die ca. max. 150x72mm haben.
Im Prinzip brauche ich mein Smartphone hauptsächlich fürs Telefonieren*, Surfen, WA, dazu noch etwas Spiele (eher geringe Last, Sudoku oder andere Knobelspiele) um Wartezeiten zu überbrücken, gelegentlich Musik und ein paar Schnappschüsse.
Somit ist ein solides Smartphone sinnvoller als ein Bolide, also Budget würde ich mal so bis ca. 300€ sagen und sollte halt min. wieder 2,5-3 (+) Jahre halten.

*gerade beim Telefonieren finde ich die Sprachlautstärke bei meinem Sony eher mau, habe oft Probleme in etwas lauteren Umgebungen Gesprächspartner zu verstehen. Telefoniere ich mal mit einem der iPhones (4 bzw. 5) meiner Eltern merke ich sehr deutlich wie viel lauter und klarer diese sind, vor allem bei Nutzung des Lautsprechers. Allerdings habe ich schon mal gelesen, dass per Root Nutzer ihr Z3c lauter einstellen konnten, scheinbar limitiert Sony hier selbst und die Ursache für dieses "Problem".

Vor allem möchte ich gerne ein Modell mit 3,5mm-Klinke haben, denn BT-KH sind in ähnlicher Qualität zu meinen aktuellen teuer (>100€) und ich habe auch nicht wirklich Lust die auch noch immer ans Ladegerät zu hängen. Auf Adapter USB-C zu Klinke möchte ich auch gerne verzichten.


Ich habe mich auch schon mit dem Xiaomi A2 Lite beschäftigt (auch wenn ich es noch nicht live sehen konnte):
Pro: Maße passen, Android One, Klinke, Akkulaufzeit, Preis, Verarbeitung
USB-C wäre schöner als Mirco-USB, auch NFC eine Nice to Have, aber darüber kann ich hinwegsehen. Die Kamera wird ja öfter kritisiert, aber gemessen an der geringer Anzahl an Bildern sicher verschmerzbar.
Ob es eine Notch hat ist mir so ziemlich egal.

Da die Gerüchte vor ein paar Tagen um das Redmi 7 auch über ein Redmi 7 Pro mutmaßten mit 5,84" und ~71-72mm Breite hatte ich erstmal noch etwas abgewartet (USB-C und Klinke), aber scheinbar kommt wohl nur ein Redmi Note 7 mit 6,3" und ~75mm Breite. Ist somit kein Kandidat geworden.


Das Google Pixel 2 fällt vom Preis her schon mal raus.

Honor/Huawei gefällt mir nicht so wirklich aufgrund deren Update-Politik. Custom-ROM wäre dann zwar noch ein Notfallplan bei Honor/Huawei, aber habe ich bisher noch nie gemacht. Scheinbar durch Project Treble mittlerweile einfacher zu sein für deren HiSilicon-SoC eine Custom-ROM nutzen zu können, aber ich weiß nicht wie es mittlerweile mit Bootloader-Unlock aussieht (habe nur am Rande mitbekommen, dass es wohl keine Unlock-Codes mehr gibt).

Allerdings sind 120€ (oder noch mehr) Aufpreis vom A2 Lite 64GB zum Honor 10 auch viel Geld für USB-C, NFC und wohl eine bessere Kamera.
Das Huawei P20 lite habe ich eigentlich wegen Performance und Akkulaufzeit zu dem Preis ausgeschlossen.

BQ Aquaris:
X2 nur in Version mit 3GB/32GB, aber Verarbeitung wohl mau und 80€ teurer als das A2 Lite
X2 Pro: recht teuer für die gebotene Ausstattung
Dazu weiß ich auch nicht was ich von BQ als Hersteller halten soll. :/

Nokia 7.1:
teuer für die gebotene Ausstattung, schlechte Akkulaufzeit und auch sonst eher mittelmäßige Tests


Ansonsten:
Hat jemand noch andere Alternativen?
Oder kann Pros/Cons für/gegen eines der genannten (oder anderer) Modelle nennen?


Momentan würde ich aber doch zum A2 Lite tendieren im Gesamtpaket und bei dem Preis.
 
Dabei seit
März 2011
Beiträge
512
#2
Mit dem A2 Lite macht man meiner Meinung nach nichts falsch. Nutze es selbst seit einigen Monaten und zwei Bekannte ebenso. Ich kann bis jetzt absolut nichts Negatives berichten. Verarbeitung ist top und besonders hervorzuheben ist die Akkulaufzeit (mein Rekord waren 5 Tage bei ca. 8 Stunden DisplayON) .
 

Schnipp959

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
286
#3
Danke.

Wie findest du die Verständlichkeit beim Telefonieren? Sowohl normal als auch über Lautsprecher?
(evtl. auch im Vergleich zu einem iPhone wenn du dazu was sagen kannst)
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
16.257
#4

Nigg

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
49
#5
Ich habe ein OnePlus X und damit ein recht kompaktes Gerät und stehe aktuell vor der selben Entscheidung, da die Performance nun langsam doch etwas zu wünschen übrig lässt. Aktuell schwanke ich zwischen Galaxy S8 und Galaxy S9, welche spätestens nach der Ankündigung des S10 noch günstiger zu haben sein werden. Habe in der letzten Zeit viele Billigheimer vor der Nase gehabt - die wirklich guten Geräte von Huawei, Xiaomi, Nokia und co. kosten dann einfach auch wieder zu viel und sind zu groß für mich.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
138
#6
Also ich habe das A2lite und die halten das Updateversprechen ein. Es ist auf Januar update und Android 9.

@Schnipp959
Also alles zum Xiaomi ist so richtig. Auch die anderen Telefone hast du gut eingeschätzt denke ich. Mit dem Xiaomi Telefonieren ist vollkommen gut. War auch erst vor dem Kauf leicht besorgt, gibt aber überhaupt keinen Grund dafür.

@Nigg Gestehe mal den Leuten die das Gerät täglich nutzen eine objektive Meinung ein. Von Billigheimern kann beim Xiaomi keine Rede sein. Deutlich besser als ein S5 das ich auch selbst besitze und sehr gutes P/L. Das letztere kann man von den teureren nicht sagen. Bleiben nämlich Smartphones.
 
Zuletzt bearbeitet: (Typos)

Nigg

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
49
#7
Gestehe mal den Leuten die das Gerät tählich nutzen eine objektive Meinung ein. Von Billigheimern kann beim Xiaomi keine Rede sein. Deutlich besser als ein S5 das ich auch selbst besitze und sehr guted P/L. Das letztere kann man von den teureren nicht sagen. Bleiben nämlich Smartphones.
Also meine Freundin hat ebenfalls das zweite Xiaomi jetzt, ich habe selbst viele Redmi X4 für Bekannte bestellt. Dagegen war auch nichts sagen. Das OLED Display meines Oneplus X ist aber tausend mal besser als das der Xiaomis.

Es geht einfach darum, das wenn man ein Mittelklasse bis Highend-Gerät vorher hatte, man nicht unbedingt mit dem Einsteiger-250 € Spektrum zufrieden sein wird. Das Display ist auch der Grund, warum ich mich klar gegen Xiaomi oder Huawei entschieden habe. Selbst das Pocophone sieht vom Display her aus wie Ranz. Ein anderer Punkt ist die Bloatware und die mangelnde Auswahl an Custom Roms und Hardware-Zubehör (einfach aufgrund der Masse an Geräten die da auf den Markt geworfen wurden).

Wie gesagt, ich schaue mir jetzt schon über ein Jahr viele Geräte an weil ich das gleiche Problem habe - einen Nachfolger zu finden. Und das Sony Compact was er hat - ist KEIN Einsteigerklasse-Gerät.

Und sorry - das S5 ist von 2014, genau wie das X. Das heute zu schlagen ist wohl nicht schwer. Selbst das im gleichen Jahr erschienene OnePlus X ist um Welten besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
209
#8
Meine Vorschläge dafür wären:
-Meizu 15 oder 15 Lite
-Meizu 16th
-Samsung Galaxy S8 oder S9
-Sony XZ2 Compact
-Google Pixel 2

Wobei bei den Meizus die Software nicht ganz einwandfrei ist, dafür sind sie sehr kompakt und top verarbeitet.
 

Schnipp959

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
286
#9
Erstmal Danke für die Meinungen.

Nur als Hinweis, die Galaxy S9 oder S8 passen noch in dein Maßschema.
Aktuell schwanke ich zwischen Galaxy S8 und Galaxy S9, welche spätestens nach der Ankündigung des S10 noch günstiger zu haben sein werden.
Ja, die sind natürlich sehr gut, vor allem auch bei der Größe.
Aber 400€ bzw. 500€ will ich einfach nicht mehr ausgeben.
Mein Z3c lag damals im Preisvergleich bei gut 400€, dank Aktion von Congstar als Neukunde konnte ich es für unter 300€ bekommen.

Und das S10 wird erst nächsten Monat vorgestellt und wird wohl erstmal teuer bleiben wodurch ich so schnell keinen Preisrutsch erwarte für S8/S9.

Ja, für den Preis sicherlich attraktiv, aber man weiß nie was kommt. Kann nächste Woche im Angebot sein oder für die nächsten x Monate weiterhin bei >300€ liegen.



Bzgl. Xiaomi-Einsteiger vs. Z3c Display: Naja, das Z3c ist ja schon über 4 Jahre alt von der Technik, ich denke soooo schlecht wird das Xiaomi wohl nicht sein.
Sicherlich ist ein AMOLED eine andere Welt, aber soweit hat mein Z3c ausgereicht im Alltag. Wenn das A2 Lite vergleichbar ist damit, dann reicht mir dies.
Edit: generell mag ich aber auch keine unnatürlich bunten Displays, egal ob Monitor, TV oder Smartphone. Von daher bin ich gar nicht mal so wild auf ein (AM-)OLED.


Wobei bei den Meizus die Software nicht ganz einwandfrei ist, dafür sind sie sehr kompakt und top verarbeitet.
Bin über Meizu auch gestolpert, aber ist mir völlig unbekannt, gerade auch bzgl. Software.

S8/S9: preislich über dem was ich ausgeben möchte, siehe oben

Sony: generell mag ich zwar Sony, aber nach dem Z3c wird es nicht noch ein Sony.
Beim 1. Modell löste sich schon das Display, zum Glück 2 Wochen vor dem Ablauf der Gewährleistung, daher kostenfrei ein Austauschgerät erhalten; leise Telefonie (wohl durch Software), auch stellt sich hier und da einfach mal die Lautstärke runter mit Hinweis auf Gehörschutz; Rooten zwar möglich, aber dann taugt die Kamera nichts mehr (weshalb ich meins nie gerootet habe); außerdem nicht wirklich zufrieden mit der Update-Politik
Also bzgl. Smartphone ist Sony raus, außerdem wirken die Sony Smartphones mittlerweile veraltet bei der Vorstellung bei doch teils gesalzenen Preisen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnipp959

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
286
#11
Ich denke ich werde es erstmal mit dem A2 Lite versuchen.

Wenn es mir doch nicht passen sollte, dann kann ich es verkaufen und der Wertverlust wird überschaubar sein.
Werde noch ein wenig warten, evtl. kommt noch ein Angebot von einem dt. Händler, sonst schlage ich wohl in 2-3 Wochen zum Normalpreis zu.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
138
#12
Für Anfang März nach der MWC ist viell. ein Preisnachlass zu erwarten. Aber bei dem P/L ebend auch recht gering - sie starten ja nicht mit Mondpreisen. Ansonsten drücke ich natürlich die Daumen.
 

Schnipp959

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
286
#13
Naja, 2 Monate warten bei einem ~150€ (32GB) bzw. 185€ (64GB) Smartphone, ich denke das lohnt nicht.
Ich warte mal bis ca. Ende Januar, wenn bis dahin kein Angebot kommt, dann wird regulär bestellt. Import will ich nicht, Ersparnis zu gering und ich möchte im Problemfall einen deutschen Händler haben.

(habe meinen Ryzen 5 am Release-Tag gekauft zur UVP und nie bereut, selbst nicht als ich ca. 40-50€ hätte sparen können einen Monat später; man kann sich auch "tot-"warten ^^)
 
Top