News Apple: OS X Mountain Lion nur per Download verfügbar

Sharangir

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.424
Jetzt geht dann wieder das grosse "sich-beklagen" los, was denn mit Nutzern sei, die kein Internet haben, oder eine langsame Leitung.

Da frage ich mich: Warum braucht man denn immer das neuste, modernste Betriebssystem, wenn man den Flaschenhals schon direkt in der Dose daheim hat?!?!
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.720
ich habe das mit dem USB Stick heute auch gemacht. Fande ich eigentlich gut. CD/DVD's als Installationsmedium finde ich eigentlich gut, wenn man das Laufwerk dafür gleich einspart.

Nur das neue Versionen ständig Geld kosten ist komisch...
 

Bio-Apfel

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
851
Keine große Überraschung:
Lion im App Store: 23,99€
Lion USB-Stick: 59,00€
Das ist doch keine frage des preises. Wer es nicht laden kann, MUSSTE halt die 59 Euro bezahlen.
Wär ja auch schön blöd von Apple, wenn der USB preis gleich oder fast gleich wäre.

Ich finde es gut. Denn wenn man das angebot an der breite der internetverbindung ausrichtet, wird es nie einen grund geben, letztere endlich mal für alle menschen auszubauen.
 

SonGuko

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
764
nur 30% von den käufern SL umsteiger? ich hätte weitaus mehr erwartet.
leute mit ultralahmen inet können doch ganz sicher ihr ML von nem kumpel/inetcafe/uni/... laden. Ist doch auch nur einmalig! ich finde das gut mit dem appstore, so werden weniger usbsticks hergestellt, der umwelt zuliebe :)
 

B4LU

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.876
War zu erwarten, mit Lion hatte ich damit keine Probleme. Hab mich vorher informiert, dass es nach der Installation gelöscht wird und mir deswegen gleich nach dem Download selbst einen Installations-USB-Stick angelegt.

Wer kein schnelles Internet hat lässt den Rechner halt mal über Nacht laufen oder geht zu einem Bekannten/Freund und lädt es da. Außerdem gibt es doch in fast jeder Stadt Internetcafés mit WLAN.

Apple macht auf jeden Fall klar, wohin der Weg gehen wird. Optische Medien werden immer uninteressanter, alles wird in die Cloud verlagert. Habe jetzt seit mehr als einem halben Jahr mein Laufwerk gegen eine zweite HDD im Macbook getauscht und es noch nie vermisst.
Kann deshalb nur hoffen, dass in zukünftigen Apple-Produkten der Platz sinnvoller verwendet wird, mehr Speicherplatz oder größerer Akku kommen mir da in den Sinn. Oder eben ein schlankeres Design.
Dazu ein kostenloses externes Laufwerk und gut ist.
 

Pyroplan

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.677
Finde ich nicht tragisch, sondern gut.
Auch wenn ich Windows nutze, benutze ich mein Laufwerk eig nie. Höchstens mal zur Installation iwelcher Treiber.
Für Spiele gibt es Steam, Musik/Videos gibt es auch genug online Stores und man erspart sich das lästige unter dem Tisch greifen und dieses Geräusch.
 

fabi_amd

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
105
Was ist denn, wenn ich mein System so zerschossen habe, dass ich nicht mal mehr in den Store komme?
 

Bubububu2

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
45
Wer kein schnelles Internet hat, kann es bei Freunden/Verwandten/Bekannten laden, auch gibt es genügende Hotspots und man kann es bestimmt auch im Apple Store sich laden lassen.

Und um das Ganze selbst auf einen USB-Stiock zu bekommen, ist nun wirklich nur eine gescheite Anleitung notwendig.

Das mit dem USB-Stick fand ich sowieso total überflüssig. Man muss sich heutzutage eben darauf einstellen, dass alles nur noch über das Internet geladen und vertrieben wird.

MACs ohne Laufwerk? Wer benutzt denn heutzutage noch ein Laufwerk?^^
 

tsingtao

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
12.667
Was ist denn, wenn ich mein System so zerschossen habe, dass ich nicht mal mehr in den Store komme?
Der Store hat damit nichts zutun. Der ist nur für die Kaufabwicklung (und das erstmalige Laden).
Die Recovery-Geschichte läuft nicht über das OS. Man kann beim Starten durch Drücken einer Taste von der Recovery-Partition starten. Bei bestehender Internetverbindung wird dann bei einer Neuinstallation eine aktuelle Version des Betriebsystems geladen.
 

Bio-Apfel

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
851
Was ist denn, wenn ich mein System so zerschossen habe, dass ich nicht mal mehr in den Store komme?
Wir reden hier über OSX und nicht Windows. So sehr kannst es gar nicht zerschiessen :)
Ansonsten gibts mit jedem Mac die Wiederherstellungs CDs und Time Machine.
Und wenn alles nix hilft, musst du es mit nem anderen rechner herunterladen.

Aber klar, wenn man unbedingt will, kann man jede neuerung erstmal schlecht reden..
 

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.915
Ja ich zum beispiel
Windows installieren, games, werbung von neuen produkten (philipps ambilight hat ne dvd dabei) ausserdem cds kaufen und rüberspielen etc. Ich hoffe das ie dvd noch länger nicht ausstirbt.hab keinen bock gute musik irgendwo legal runterzuladen. Da ist mir ne cd lieber. Auch der cd player hat cd s lieber ;)
Werd das update sicher bei meiner schwester,freunde etc auspielen. Preis geht ja auch okay find ich.
 

CvH

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.185
Wenn ich mir überlege das ich seit ~5 Jahren in meinem PC kein DVD/Disketten/irgendwas Laufwerk drin habe und bis jetzt nie ein Problem damit hatte. Installation läuft über USB Stick, Spiele gibt es bei Steam (oder , oder , oder) Software gibts auch online. Autoradio hat USB, Anlage auch, Datentausch erfolgt über Externe Festplatten wozu also das CD Laufwerk ? Maximal als DVD Spieler aber sonst ?

Für Leute mit DSL Light/ISDN natürlich mehr als Fatal !
 
Top