News Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.080
#4
Langweilig, interessant wäre das Teil für mich nur geworden wenn es die Inhalte verschiedener Streaminganbieter zusammen anzeigen könnte. Davon war auch mal die Rede, aber scheinbar kam dann nichts, oder ist das nur völlig an mir vorbei gegangen ?
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.044
#6
Okay, für Apple-Vermeider einzig interessant ist, dass 4K Filme nicht mehr kosten als HD Filme. Das heißt wahrscheinlich: Die Konkurrenz macht es nach.

Gute Nachricht!
 
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
253
#8
Habe diesbezüglich nur "begrenzt" Wissen, aber von was für einer Datenmenge sprechen wir bei einem Stream eines Films in 4k mit HDR und Dolby Vision?
Bzw. was für eine Leitung benötigt man, um das Angebot "bufferfrei" nutzen zu können?

Danke.

Eben das gefunden:
Not only this, but 4K streaming demands at least 20Mbps speeds, which many Internet users just don’t have.
Link vom 15.06.2017

Ist das realistisch?
 
Zuletzt bearbeitet: (Zusatz)

Frank

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
4.122
#9
Artikel-Update: Apple hat inzwischen die deutschen Preise für Apple TV 4K veröffentlicht. Demnach wird die 32-GB-Version 199 Euro kosten, das Modell mit 64 GB internem Speicher liegt bei 219 Euro. Das bisherige Apple TV (4. Generation) mit 32 GB kostet ab sofort 159 Euro und wird somit 20 Euro günstiger.
 

HuNtaYo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
470
#10
Bei der Keynote könnte man meinen Apple TV wäre der erste 4K Player der Welt bzw. 4K allgemein wäre brand neu... Das Marketing gelaber von Apple ist echt nicht mehr feierlich und nur noch peinlich und das sage ich als Besitzer eines iPhones, Macbook Pro, Apple Watch und iPad Pro.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.299
#11
Das beste ist, dass der Preis fuer die 4k HDR Filme noch halbwegs im Rahmen bleibt. Werd mir das neue Apple TV auf jeden Fall holen. Dolby Vision wird unterstützt das ist das wichtigste.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
4.909
#12
Langweilig, interessant wäre das Teil für mich nur geworden wenn es die Inhalte verschiedener Streaminganbieter zusammen anzeigen könnte. Davon war auch mal die Rede, aber scheinbar kam dann nichts, oder ist das nur völlig an mir vorbei gegangen ?
In den USA gibt es hier für eine App, die Apple TV App. Die bündelt dir alles mögliche Netflix, Hulu, HBO, NBA, NFL etc. Die kommt zum Glück Ende des Jahres nach Deutschland und bringt dann direkt Amazon Prime mit.
 

jray

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
79
#13
Bei der Keynote könnte man meinen Apple TV wäre der erste 4K Player der Welt bzw. 4K allgemein wäre brand neu... Das Marketing gelaber von Apple ist echt nicht mehr feierlich und nur noch peinlich und das sage ich als Besitzer eines iPhones, Macbook Pro, Apple Watch und iPad Pro.
best, ever, never had before, incredible...man kann es echt nicht mehr hören!!
 

Milaan

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2002
Beiträge
121
#15
Bei der Keynote könnte man meinen Apple TV wäre der erste 4K Player der Welt bzw. 4K allgemein wäre brand neu... Das Marketing gelaber von Apple ist echt nicht mehr feierlich und nur noch peinlich und das sage ich als Besitzer eines iPhones, Macbook Pro, Apple Watch und iPad Pro.
Du sprichst mir aus der Seele. War großer Apple Fan aber die Produkte sind so langsam einfach nur noch mäßig. Die Konkurrenz schläft halt nicht.
 

estros

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.058
#16
Aber Hauptsache meckern ne?
Der neue Apple TV hat alles, das momentan und in Zukunft gefragt ist. Apple hat alles richtig gemacht. Wer anderer Meinung ist, darf es gerne begründen.;)
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
255
#17
Ich werde erstmal auf das neue FireTV 4K warten, welches wohl in 1-2 Monaten (?) erscheinen wird.

199 Euro, um dann in der Amazon/Netflix app zu verweilen.
dann eventuell lieber ein neues FireTV 4K Model, es sei denn dieses würde jetzt preislich zu nah am Apple TV 4K sein.
 
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
6
#18
Na, ich denke das ist mal wieder einen Kauf wert. Finde es auch entspannter die Netflix-App über das A-TV zu schicken anstatt die schlecht programmierten Apps des TV´s zu nutzen!
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
70
#19
In den USA gibt es hier für eine App, die Apple TV App. Die bündelt dir alles mögliche Netflix, Hulu, HBO, NBA, NFL etc. Die kommt zum Glück Ende des Jahres nach Deutschland und bringt dann direkt Amazon Prime mit.
Das wäre dann tatsächlich ein Grund, sich als Apple Jünger ohne AppleTV, eins ins Haus zu holen. Samsung stellt ja zurzeit laufend die Apps auf meinem TV (circa 3 Jahre alt) ein. Mal davon abgesehen, wie bereits etwas weiter oben erwähnt, dass die Apps alles andere als "gut" programmiert sind, meinen Bedarf aber bisher abgedeckt haben. Der Gedanke zum Kauf ist defintiv da.

Grüße.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.922
#20
welche Apps wurden den von Samsung eingestellt???

Ich werde jedenfalls weiterhin die Apps des TVs (Samsung, LG) nutzen, für wenige Sekunden schneller App Startzeit und für möglicherweise schöner aufgebaute Menüs (obwohl ich bezweifle, dass die App-Hersteller eine neue Oberfläche für AppleTV programmieren) werde ich sicherlich keine 200€ hinlegen, die Inhalte sind ja dieselben

Habe diesbezüglich nur "begrenzt" Wissen, aber von was für einer Datenmenge sprechen wir bei einem Stream eines Films in 4k mit HDR und Dolby Vision?
Bzw. was für eine Leitung benötigt man, um das Angebot "bufferfrei" nutzen zu können?

Danke.

Eben das gefunden:

Link vom 15.06.2017

Ist das realistisch?
Also 30 MBit reichen bei Netflix und Co vollkommen aus, Itunes wird die selbe Kompression nutzen. Bei den 4K Filmen wird meist auf ca 1/4 der 4K Bluray komprimiert, meist sind die Filme dann zwichen 10-20 GB groß, HD Filme ca 4-6 GB
 
Zuletzt bearbeitet:
Top