News Apple und Amazon: Apple TV bald zurück im Shop und mit Prime Video

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.061
#1
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.714
#2
Naja, mir wäre es lieber, wenn Amazon, Netflix und co. mal endlich auf die freien Linux Receiver kommen würde. Android Kisten haben ein grausiges Bild und sind nicht wirklich angenehm zu bedienen, auch nicht mit Kodi.

Und wer will schon zig verschiedene Geräte im Wohnzimmer stehen haben, die alle eine eigene Fernbedienung benötigen?

Aber solange es für die Linux Receiver das Mediaportal gibt, sind Amazon, Netflix usw. eigentlich eh überflüssig...
 

Acrylium

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
5.228
#4
Ich bin mal gespannt ob Apple die Gelegenheit nutzt um auch gleich die nächste Generation des Apple TV anzukündigen. :)
 

TheAthlord

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
11
#5
Wahrscheinlich nur als App für den Apple TV 4 oder ? Oder wird das Apple irgendwie nachreichen für den Apple TV 3 ?
 

benzley

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.104
#6
Android Kisten haben ein grausiges Bild und sind nicht wirklich angenehm zu bedienen
Also ich hab eine Android Kiste. Die kann 4k@60Hz mit HDR und das Bild sieht sehr gut aus. Netflix, Amazon und co. sind auch vorhanden. Die Bedienung ist mMn der von anderen Media Receivern (zB Fire TV) stark überlegen. Und die kleine Fernbedienung von dem Teil steuert neben der Box selbst noch die Soundbar und den TV via IR.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.818
#8
Sehr cool, finde den AppleTV als von den ganzen TV Boxen am interessantesten nur der ausschluss von prme hat mich immer abgehalten. Wenn sie jetzt die 5. generation mit 4k bingen, werde ich dann zuschlagen.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.719
#10
@AThlord
Netflix gab es aber immer, Prime ist neu.
Und ich glaube einfach nicht, dass es dann auch auf ein mittlerweile sehr altes ATV3 kommen wird.

Zum Thema: Ob das ganze auch etwas mit der aktuellen Änderung der Auszahlungen im Partnerprogramm für den Appstore zu tun hat?
Bisher bekam man wenn im Rahmen des Affiliateprogramms 7,5% von über entsprechende Links abgeschlossene Käufe, jetzt gilt das jedoch nur noch für den Kauf einer App selber, für In-App-Käufe die später abgeschlossen werden gibt es nur noch 2,5%.

Der Kauf eines Videos in einer Prime-App auf dem AppleTV wäre eindeutig ein In-App-Kauf.

Amazon hat sich bisher mit Apple darüber gestritten, dass Amazon nicht die 30% Gebühren für auf iOS in den entsprechenden Apps gekaufte Medien (Videos, Kindle-Bücher) zahlen wollte.
Diese Gebühren wurden mittlerweile für Abos nach einem Jahr gesenkt.

Aus diesen 30% die Apple einbehält werden die Auszahlungen für das Partnerprogramm gespeist.
Nun klingt das für mich so als würde man auf der WWDC verkünden, dass diese Gebühren zumindest für einen bestimmten der der Apps oder vielleicht eher In-App-Käufe gesenkt würden und Amazon ist da der erste Nutznießer.

Denn wenn Apple weniger an den IAPs verdient wollen sie verständlicherweise auch weniger für Referral Links zahlen.
 

Janniator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.619
#12
Endlich. Allgemein sehe ich den Apple TV 4 als Flop in Deutschland an. Aber solche News schmälern den Fehlkauf wenigstens etwas. Immer war ein iOS-Gerät "beschäftigt" mit Film anzeigen..mal schnell Facebook und Co war da nicht wirklich drin. Trotzdem traurig dass man sowas selbstverständliches feiert. :D
 
B

basilisk86

Gast
#13
Endlich. Allgemein sehe ich den Apple TV 4 als Flop in Deutschland an
Nicht nur der aTV 4, sondern auch die 3 war ein riesen Flop und ein aTV 5 wird vermutlich auch nichts daran ändern.

Das einzige wozu der aTV 3 getaugt hatte, war an sich als Mirror für AirPlay.

Nachdem man den Browser und alles gnadenlos gestrichen hatte, wars das gewesen, hätte man wenigstens mit nem Jailbreak nachhelfen können, wär das ja halb so wild, aber nicht ma das ging.

Der aTV hat auf bisher nie dagewesener Weise gezeigt wie krass schlimm ein geschlossenes System ist. Wie so ein uralt Receiver bei dem man mit dem Zeug klarkommen muss womit es ausgeliefert wurde.

Und das fehlen von Amazon Prime hat dem ganzen dann nochma so richtig den gnadenstoß verpasst.

Dann hat Apple nicht ma den riecher für aktuelle Trends, bis auf Music, keine Streaming Abos für Filme, was für ein Fail.

Selbst Music kam ne halbe Ewigkeit zu spät, das kann doch nicht sein, das Jobs wirklich als einziger den Laden leiten konnte und das der Rest Heute sich nur noch auf seinen guten riecher ausruhen kann, bis seine Innovationen irgendwann mal verpufft sind.

Dann steht Apple irgendwann wieder da, wo sie vor den bunten iMac's standen.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.719
#14
@basilisk86
Du kannst dich nicht auf Steve Jobs berufen und gleichzeitig einen Browser für AppleTV fordern.
Ein Browser am Fernseher ist in der Regel immer nur eine Notlösung und die Steuerung eigentlich immer katastrophal.
Steve hätte einen Browser deshalb nie auf dem ATV integriert.

Ein Kalender oder evtl. sogar ein - nur für den Empfang gedachtes - Mailprogramm kann ich mir noch vorstellen, aber auch dort ist das iPad oder iPhone oder die Apple Watch auch im Wohnzimmer immer schneller greifbar als einen Fernseher und ATV einzuschalten nur um mal die Termine zu checken.
Und falls man doch unbedingt mal eine Webseite auf dem Fernseher nutzen muss, beispielsweise um eine Online-Bildergalerie zu zeigen, nutzt man dafür eben AirPlay Mirroring.
Das ist in jedem Fall besser als in einem gigantischen Akt auf die Webseite mit der Galerie zu navigieren.
 

poly123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
435
#15
amazon prime für Apple TV 3 würde mich sehr wundern.
Weil? - bis auf die App Unterstützung erfüllt das Gerät doch tadellos seinen Zweck.

Nicht nur der aTV 4, sondern auch die 3 war ein riesen Flop und ein aTV 5 wird vermutlich auch nichts daran ändern.
Was wird denn erwartet? Mit dem Gerät streamt man von Apple gekaufte Medieninhalte und fertig, als Gimmick gibt's noch YT, Netflix usw. als "App" und ein Webradio-Verzeichnis. Ich verstehe die Aussage nicht? Ich hatte einen aTV2 und seit Veröffentlichung den aTV3 (wegen FHD) - für mich ideal, da alles über iTunes bezogen wird. Es gibt nie ein Problem während der prime time mit Lags wegen buffer Problemen, der verwendete Codec braucht wenig Bandbreite, es stehen meist mehrere Sprachen zur Wahl ... und nun bitte nicht mit True HD oder DTS-HD argumentieren .....
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
242
#16
verdammt. jetzt hab ich mir gerade den neuen FireTV Stick bestellt :cool:
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.345
#17
Ich verstehe bis heute nicht, warum Apple selbst kein Streaming-Abo anbietet. Die Infrastruktur haben sie, die potenziellen Käufer auch. Meinetwegen verzichtet man auf Eigenproduktionen und macht es günstiger als die Konkurrenz, wenn man den Apparat nicht zusehr aufblähen möchte.
 

Stoosh2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
458
#18
Als Besitzer eines Apple TV 4 begrüße ich die Entscheidung sehr! Das atv lässt sich im Grunde super einfach bedienen und läuft sehr smooth. Her mit der App!
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
195
#19
Hoffe sehr das es auch beim AT3 noch hinzugefügt wird, da kann ich im Gästezimmer endlich diesen verhassten FireTV Stick entsorgen das Ding ist eine Zumutung selbst für 19€. Prime auf dem AT4 brauch ich nun jetzt auch nicht mehr, AirPlay übers Handy und fertig hat die letzten Jahre super funktioniert und würde auch weiter so gehen.
 
Top