Apple und Amazon: Apple TV bald zurück im Shop und mit Prime Video

Michael Schäfer 18 Kommentare
Apple und Amazon: Apple TV bald zurück im Shop und mit Prime Video
Bild: Amazon

Bereits seit einigen Tagen mehren sich Gerüchte, dass Amazons Videodienst demnächst auch auf Apple TV verfügbar sein wird. Diese Gerüchte erhalten durch einen Bericht auf dem IT-Portal Buzzfeed neue Nahrung. Die Ankündigung darüber soll angeblich am 5. Juni im Rahmen der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC erfolgen.

Hohe Retouren und Ausmusterung

Damit würden beide Seiten einen seit Jahren anhaltenden Zwist beenden, dessen Ausgangspunkt die Ausmusterung von Apple TV bei Amazon im Oktober 2015 war. Damals hatte der Online-Händler den Verkauf der Medienkonsole von Apple mit der Begründung, dass Apple TV mit dem Amazon-Angebot Prime Video nicht „gut interagieren“ würde, eingestellt. Für Amazon sei jedoch wichtig gewesen, dass die über ihn verkauften Streaming-Geräte mit Prime Video funktionieren, um „Verwirrung bei Kunden zu vermeiden“, wie es in einem damaligen Schreiben an alle Marketplace-Verkäufer hieß. So wurde mehr oder weniger direkt das Fehlen einer direkten Unterstützung für Prime Video seitens Apple als Grund für die Ausmusterung genannt. Auch war Amazon nicht mehr dazu bereit, die aus diesem Grund in hoher Zahl anfallenden Retouren hinzunehmen. Das Vorgehen betraf jedoch nicht nur Apple TV, auch Googles Chromecast war von dem Bann betroffen.

Nicht akzeptable Geschäftsbedingungen als weiterer Grund

Einen weiteren Grund für das langzeitige Fehlen von Prime Video auf Apple TV gab Amazon-CEO Jeff Bezos im Juni des letzten Jahres im Rahmen der „Code“-Konferenz an: Amazon werde die eigene Prime-Video-App nur unter „akzeptablen Geschäftsbedingungen“ auf Plattformen außerhalb Amazon bringen. Darauf, um welche Geschäftsbedingungen es sich konkret handelt, wollte Bezos jedoch nicht eingehen. Der CEO nannte dagegen erneut die hohen Retouren als Beleg dafür, dass Nutzer automatisch davon ausgehen, dass die bei Amazon verkauften Streaming-Geräte auch mit dem hauseigenen Dienst kooperieren würden.

Bisher mussten Apple-TV-Nutzer auf das iPad oder iPhone ausweichen und Inhalte von Prime Video via iOS-App und AirPlay über die Medienkonsole auf das heimische TV bringen.

Apple-TV zurück in Amazon-Shop

Beide Parteien haben nun ihre Differenzen augenscheinlich beigelegt, womit auch die Rückkehr von Apple TV in die Verkaufsregale von Amazon erfolgen soll. Mit dieser Entscheidung wäre somit auch der letzte verbliebene große Streaming-Anbieter auf Apples Medienkonsole vertreten. Darüber, zu welchen Bedingungen die Zusammenarbeit wieder aufgenommen wird, gibt es bis dato keine Informationen. Es wird davon ausgegangen, dass Nutzer noch in diesem Sommer Inhalte von Prime Video direkt über Apple-TV anschauen können.