Notiz Apple Watch: watchOS 7.0.2 behebt Akku- und EKG-Probleme

Patata

Ensign
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
186
Weiß man, ob es noch den Akku Bug gibt beim iPhone bzw. dass die Health App abartig viel Akku zieht? Und Sachen nicht getracked werden?
 

GregoryH

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.652
Super, kurz vorher die watchOS 7.1 Beta installiert weil meine Watch heute innerhalb von 5-6h leer war.
 

Berry2k

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
54
Weiß man, ob es noch den Akku Bug gibt beim iPhone bzw. dass die Health App abartig viel Akku zieht? Und Sachen nicht getracked werden?
ist das ein bestätigter Bug?
Die Health App zieht nur in Verbindung mit Tracking durch die Corona App viel Akku, was aus meiner Sicht also am Tracking liegt. Bei uns unter iOS 13.6, 13.7, 14.0 und 14.0.1 jeweils 40-60% am Tag ohne aktive Nutzung, rein passiv im Hintergrund laufend.
Es war doch von vornherein klar, das dieses Tracking Unmengen an Akku saugt.

Jeder, den ich auf den Verbrauch dieser Tracking-Funktion aufmerksam gemacht habe, hat den Müll wieder vom Handy geschmissen :D
 

knoxxi

Kleines Recherchen
Moderator
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
6.579
Konnte an der 6er bisher nichts was die Bugs betrifft feststellen. Werde das Update aber natürlich feststellen.
 

VirusA87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
273
Also entweder hast du da irgendeinen Bug oder verstehst die Angabe falsch.
Die Anzeige bei Batterie in den Einstellungen sagt nur aus zu wie viel Prozent der verbrauchten Energie die App beteiligt war.
Bei mir durch die Geringe Nutzung werden da auch 44% Angezeigt. Und das ist denke ich mehr geschätzt als gemessen.
Das heißt aber nicht 44% pro Tag.
Ich komm sowohl mit als auch ohne die Begegnungsmitteilungen auf eine Akkulaufzeit von ca. 6 Tagen. Der Akkuverbrauch ist wirklich minimal.
 
Zuletzt bearbeitet:

angerhome

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
754
@VirusA87 Ich glaube nicht, dass hier rationale Argumente auf einen fruchtbaren Boden fallen.
Es wird an der Erfassung und besonders an der Verarbeitung der Information hapern.

Er hat ja noch nicht mal verstanden, dass es bei dem Update um die Uhr geht.


ist das ein bestätigter Bug?
Die Health App zieht nur in Verbindung mit Tracking durch die Corona App viel Akku, was aus meiner Sicht also am Tracking liegt. Bei uns unter iOS 13.6, 13.7, 14.0 und 14.0.1 jeweils 40-60% am Tag ohne aktive Nutzung, rein passiv im Hintergrund laufend.
Es war doch von vornherein klar, das dieses Tracking Unmengen an Akku saugt.

Jeder, den ich auf den Verbrauch dieser Tracking-Funktion aufmerksam gemacht habe, hat den Müll wieder vom Handy geschmissen :D
 

Triky313

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
499
Meine 5er Watch musste ich auch komplett reseten, vor einigen Tagen ging gar nichts mehr.
 

Salamimander

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
963
Den Akku "Bug" hatte ich nur mit aktiven Schlaf Tracking. Ohne lief es auf meiner 3er ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berry2k

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
54
Also entweder hast du da irgendeinen Bug oder verstehst die Angabe falsch.
Das war schon richtig. Ich habe mich da nur nicht korrekt ausgedrückt. Mir ist schon klar, dass der angezeigte Verbrauch die % sind, die die jeweilige App am Gesamtverbrauch hat, nicht, dass die App grundsätzlich Tag für Tag die Hälfte des gesamten Akkus zieht.
Wenn man es wiederum ausführt, dass man morgens mit 100% startet, am Ende des Tages bei unter 10% landet und dann die Health App zwischen 40-60% anzeigt, dann ist das nach Milchmädchen-Rechnung weiterhin eine immense Menge an Energie, die diese Funktion frisst.
Mein Fehler, dass ich das nicht beim ersten Mal so ausführlich geschrieben habe! Danke für den Hinweis :)

Ich glaube nicht, dass hier rationale Argumente auf einen fruchtbaren Boden fallen.
Es wird an der Erfassung und besonders an der Verarbeitung der Information hapern.
Erfassung und Verarbeitung funktionieren hier einwandfrei. Ist doch schön, dass wir grundsätzlich bei dem Thema anderer Meinung sind. Wenn man sich mit anderen Leuten, Kollegen, Freunden unterhält, ist es immer wieder faszinierend, wie der jeweils andere denkt. Solange wie man keinen stört oder andere angreift, weiß ich nicht, warum das kritisiert werden muss.

Er hat ja noch nicht mal verstanden, dass es bei dem Update um die Uhr geht.
Und hier hat jemand nicht richtig gelesen, was ich kommentiert habe. Beim nächsten Mal bitte genauer hinschauen!

So genug Meinungen ausgetauscht, jetzt sollte es wieder um die AW gehen, wie @angerhome richtig angemerkt hat^^
 

VirusA87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
273
Wenn man es wiederum ausführt, dass man morgens mit 100% startet, am Ende des Tages bei unter 10% landet und dann die Health App zwischen 40-60% anzeigt, dann ist das nach Milchmädchen-Rechnung weiterhin eine immense Menge an Energie, die diese Funktion frisst.
Die Rechnung ist zwar grundsätzlich nicht falsch. Das Problem ist das die Zahlen von Apple falsch sind / schlecht dargestellt werden.

Wie Apple diese Zahlen berechnet kann ich jetzt nur raten. Vermutlich über die Zeiten wo der Prozess aktiv war. Und da das Tracking ständig aktiv ist :rolleyes: . Wirklich wissen, welcher Prozess wie viel Energie braucht tun sie ja offensichtlich nicht.
Aber die Leute glauben Apple ja die Zahlen die da angegeben werden. :freak:

Grundsätzlich kann ich nur meine Beobachtungen beurteilen. Bei anderen Geräten kann das natürlich anders sein.
iPhone 11 Pro Max
Verbauter Akku: 3.969 mAh
Akkustand beim wiederaufladen 20% (Setze ich mal als fix an, auch wenn ich nicht weiß wie genau die Angabe mit der realen kapazität übereinstimmt)
Ergibt einen Verbrauch von 3175,2 mAh bis zum Wiederaufladen.
Laufzeitunterschied geschätzt ohne/mit Tracking maximal 6 1/2 Tage zu 6 Tage (Kann ich jetzt natürlich auch nicht 100% genau sagen, da das ganze Erfahrungen aus dem Altag sind und keine Labormessungen unter exakt den gleichen bedingungen)
Akkuverbraucht ohne Tracking pro Tag: 488,49 mAh
Akkuverbraucht mit Tracking pro Tag: 529,2 mAh
Mach fürs Tracking 40,71 mAh pro Tag das sind 1,03 % der Akkukapazität pro Tag

Selbst wenn man das ganze wieder auf die 6 Tage hochrechnet, sollte klar sein das die Angabe von 44% (heute sogar 77%) die das iPhone selbst mach völliger quatsch ist. :evillol:

Andere iPhones haben kleinere Akkus aber auch damit schafft man es rechnerich nicht auf 40% pro Tag.
Kannst ja mal selbst vergleichen, ein paar Tage mit Tracking und ohne, die Zeit und Akkustände notieren und nachrechnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top