Arbeitsspeicher leeren

diskordier

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
152
Hallo,
irgendwann hat mir jemand mal erzählt, dass XP den Arbeitsspeicher nicht vollständig entleert, dehalb gibt es einen Code den ich mit einer Verknüpfung auf dem Desktop festmache und bei Bedarf anklicke.

Wer kennt diesen Code und gibt ihn mir?
 
P

pcpanik

Gast
Hast Du Deinen Arbeitsspeicher mal längere Zeit beobachtet und Festgestellt das er überläuft?
Würde ich jedenfalls mal zuerst tun, bevor ich anfange am Speichermanagement zu drehen!

Was Deine Quelle wahrschienlich meint, ist die Freigabe von dlls.
Das kannst Du über einen Regitry key veranlassen.
Macht aber wenig Sinn, wenn Dein Haptspeicher mehr als 512 MB beträgt:

Bewege Dich zu:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\ CurrentVersion\ Explorer

Erstelle dort die Zeichenfolge "AlwaysUnloadDLL" (REG_SZ) ohne Wert
 

Kaenny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
343
1. Klicken sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich des Desktops und wählen sie aus dem erscheinenden Kontextmenü Neu > Textdokument. Diese nennen sie Speicher freiräumen (Name ist aber egal).

2. Doppelklicken sie auf die Textdatei und tragen sie nur folgende Zeile hinein: FreeMem = Space(32000000)

3. Klicken sie auf Datei > Speichern unter... und wählen sie unter Dateityp Alle Dateien. Schreiben sie nun hinter dem Dateinamen die Endung .vbs. In meinem Beispiel lautet die Datei nun: Speicher freiräumen.vbs.

4. Jedesmal, wenn sie einen Doppelklick auf diese Datei vollführen, wird ihr Speicher von zusätzlichem Ballast freigeräumt - und zwar um genau 32MB (Deshalb ist in der Zeile oben die Zahl 32000000). Wenn sie z.B. 64MB gewinnen wollen schreiben sie in die Klammer 64000000. Allerdings sollten sie hier NIE mehr als die Hälfte ihres Arbeitsspeichers angeben - sonst könnten sie im besten Fall eine Fehlermeldung erhalten oder im schlimmsten Fall könnte ihr System zusammenbrechen. Seien sie also vorsichtig!

Quelle: http://www.windows-tweaks.info
 
P

pcpanik

Gast
Ich glaub´ich hab da etwas zu kompliziert gedacht ;)

Weist schon, Thema verfehlt, 6 , setzen :)

XP entläd nicht immer alle dlls aus dem Arbeitsspeicher, was normalerweise aber nicht stört.
Über den genannten Regkey kannst Du das System aber dazu zwingen nicht benötigte dlls sofort zu entladen.

Hat den Vorteil mehr RAM frei zu haben, den Nachteil ständig alle dlls nachladen zu müssen, wenn sie dann doch wieder gebraucht werden.
 

davidbaumann

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.864
Bitte, einfach nichts "optimieren", passt schon so von Haus aus.

Warum müsst ihr immer alles zu Tode optimieren??
Der nächste Thread ist dann: "Warum ist mein PC so instabil trotz Top-Hardware?"

Gruss,
David
 

davidbaumann

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.864
Naja ich meine allgemein alle Tweaks, du hast nur von dem einen abgeraten :)

Haarspalterei... Ich persönlich halte nichts von der ganzen Tweakerei, macht nur Probleme...

Gruss,
David
 
P

pcpanik

Gast
Siehe hier

Mann kann mit der nötigen Sorgfalt und Erfahrung eine menge Dinge mit diversen Tools und Eingriffen erreichen. Aber diese zwei Punkte fehlen vielen einfach. Darum sind ja die Empfehlungen nicht gleich schlecht.

Aber ich denke mal dass Du das damit meinst... ;)
 

davidbaumann

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.864
Naja man kann das natürlich zu einer endlosen Diskussion ausarten lassen :)

Grundsätzlich bin ich gegen irgendwelche Tweaks. Ich denke es gibt Gründe, dass Microsoft diverse Einstellungen nicht offenlegt.

Seit ich an meinem System nichtsmehr in der Art mache läuft es genau wie es soll. Das ist bei meinen 3 PCs zu Hause und meinen 2 im Geschäft so.

Gruss,
David
 

PCB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
1.690
Nun, zu irgendeiner Verbesserung führen beide hier genannten "Tipps" nicht!

pcpaniks AlwaysUnloadDLL hat unter Windows 2000 & XP keinerlei Auswirkung, diese Option ist nur beiNT & 98 von Nutzen, steht auch so im Technet drin.
Und das mit dem vbs-script erzeugt sogar kurzfrisitg CPU-Last, ohne das sich am freien Speicher etwas ändert. Also vollkommen und sinn- und nutzlos!

Ich empfehle diesen Artikel von derfisch.de, dort wird sehr schön erklärt, was die ganzen Tipps und Codes denn so bringen, nämlich meist gar nichts!

Von daher schließe ich mich Davids Meinung an, das ganze sollte man besser nicht anrühren!


PCB
 
P

pcpanik

Gast
Lass mal, Diskussionen bringen da garnichts, das haben wir alle schon oft genug hinter uns.
Ich denke da gehen die Meinungen und Erfahrungen zu sehr auseinander, die jeder auf seine Art vertreten und Begründen wird.

Der technet Artikel war mir bisher unbekannt und den Key übernehme ich tatsächlich seit Win 98. Nun, geschadet hat er zumindest bisher nicht ;)

Trotzdem wird es immer wieder Stellen geben, an denen Admin A seine System SO konfiguriert und Admin B so. Zwischen beiden herrscht dann meißtens heiße Diskussion in der Luft und trotzdem laufen bei beiden die Systeme :D

Und zu guter letzt denke ich in manchen Punkten: Wenn Sie unbedingt in Ihr Verderben rennen wollen .... dann sollen Sie.

Nur so bin ich heute dort angekommen wo ich jetzt bin, durch ausprobieren, auf die Nase fallen und draus zu lernen.
(Was natürlich nicht bedeutet Fragende mit Gewalt in Ihr Unheil laufen zu lassen!)

Also, Danke für Deinen Hinweis.
 

PCB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
1.690
Bitteschön, aber mein Beitrag war auch nicht als Diskussion gedacht!

Ich hab hier falsche Ratschläge gelesen und diese halt korrigiert, mehr nicht!;)

PCB
 
Top