Arbeitsspeicher: Welches denn?

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.946
Wenn du deine CPU deutlich übertakten willst, dann solltest du 1000mhz oder 1066mhz ram nehmen, aber auch nur dann, wenn du CPU wirklich richtig ausquetschen willst. (z.b. einen Intel E8400 von 3,6ghz auf annähernd 4ghz bringen.) Ansonsten ist der billigste DDR2 800 mhz Cl5 o. cl4 RAM der beste für dich... und am besten 4 gb davon
 

Karambo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
131
@Ziper: Ich habe Windows Vista Home Premium 32 bit; Zuerst will ich mir ein überblick verschaffen (Kosten erst einmal unwichtig).

sudfaisl: Ich habe Intel Core 2 Quad CPU 2,40 GHz

Muss ich zwei Karten kaufen oder nur eine?
Wo soll ich die reinstecken? (Bilder-links oben)
 
Zuletzt bearbeitet:

Karambo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
131
Es gab nur 32 bit auf dem Compi. Habe aber keine Lust zu Upgraden..(bin zu faul)

Meinst du, dass Vista 32 bit bis zu 3 GB Karten erkennt oder die Gesamtleistung?
 

Caelte

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
918
Insgesamt. Du kannst aber trotzdem 2x 2GB rein machen, er kann dann halt nur nicht alles nutzen. Vorteil wäre das man im Gegensatz zu 3x 1GB oder 1x 2GB + 1x 1GB den Speicher im Dual Channel laufen lassen kann, wodurch es schneller ist.
Bei deiner CPU reicht DDR2-800 Ram, da selbst wenn du übertaktest, du den FSB eh nicht weit über 400MHZ bekommen würdest und das bisschen was drüber ist sollte fast jeder Ram mitmachen.

Such dirhier was aus.
Nehm am besten CL5. CL4 ist zwar besser bringt dir aber keinen spürbaren Vorteil.
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.684
ALs Tip: Les dir zum thema arbeitsspeicher mal unterschiedlichste Sachen durch...

Wiki z.b.
über Google nach arbeitsspeicher suchen und les dich etwas in die materie ein... ich denke da eher an allgmeine sachen und nicht so spezielle... dann verstehst du das ganze auch etwas besser ;)
 

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.946
Gut, dann nimm am besten den billigsten 800mhz cl5 ram, den es gibt. 2x2gb riegel, die steckst du dann in die gleichfarbigen Slots (bezeichnet mit slot 1 und slot 3 bei dir und auch sonst überall xD)

der beste der billigsten dürfte der Aeneon sein
link: http://geizhals.at/deutschland/a283647.html und den dann 2 mal kaufen
 

Dr.Pawel

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.162
Ich kann dir derzeit sehr die die A-Data 800Mhz 4.4.4.12 empfehlen, die sind mit ein paar Mhz mehr auch nicht zickig und laufen bei den allermeisten auch mit 1066Mhz mit 5.5.5.15 bei 2-2.1V und sind grade wirklich günstig. Ich hab jetzt 2*4GB für jeweils 30.83€ gekauft, also insgesamt ca. 62€, allerdings werde ich höchstwahrscheinlich 4GB davon verschenken, 8GB ist dann doch derzeit etwas zuviel eigentlich. Allerdings glaube ich das die Module inzwischen wieder im Preis gestiegen sind auf knapp 35€, was aber immer noch billig ist.
Gibt aber allgemein eine sehr große Auswahl an gutem Speicher von OCZ, G.Skill, Kingston etc..
Mfg
 

Mutaito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
498

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.946
Na dann wird ihm ja die Entscheidung auf höchster Ebene abgenommen ;-)
 

Karambo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
131
Das heißt, dass ich Vista 64 bit bräuchte, um mehr Leistung zu erzielen (habe momentan 3 GB Arbeitsspeicher).
 

Mutaito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
498
.3 GB RAM klingt nicht besonders sinnvoll.

Meine Wenigkeit hat mit XP SP3 32bit 4x1GB RAM im DualChannelBetrieb und weiß, dass 2x4GB RAM (edit: natürlich sind 2x2GB RAM gemeint) besser wären - aber für 3/4GB RAM effektiv genutzen Mehrspeicher lohnt sich ihres Erachtens keine OS-Neuanschaffung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karambo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
131
Da hast du Recht, Mutaito. 100 Euro für Vista 64 Bit plus weiteren Arbeitsspeicher.... Ich lasse es erstmal bei 3 GB...
 
Top