ASUS EEE PC Seeshell Series 1015PEM - Wird heiß, deswegen langsam, Was tun

Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
253
Hi,

ich habe dieses Seashell Series Netbook. Das wird allerdings sehr schnell sehr heiß, v.a. beim "surfen".
Wenn ich das Ding bspw. mit nem Föhn auf kalt kühle wird das Teil schneller beim surfen.

Ist das so, weil der Prozessor dann runtertaktet, weil er zu heiß wird? Kann man dieses runtertakten auch irgendwie abstellen und den Netbook kühler auf voll laufen lassen?
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
23.810

Benutzername302

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
253
Eigentlich sollte das das Gerät völlig alleine machen.
Lade dir CPU-Z und schau dir mal die Temperatur an.

Bei grob 8 Jahren Alter, kann das aber auch völlig zugestaubt sein, inklusive trockener Wärmeleitpaste. Ob man die aber tauschen kann ...?!
Hab ne SSD eingebaut. Der Prozi ist glaube ich festverlötet. Vllt kann man die Grafikkühlereinheit abnehmen und dann neu schmieren. Staub ist da nicht drinne.
Ist das beim Netbook genau das gleiche wie beim Desktop PC mit der Leitpaste oder muss man etwas besonders beachten?

Als ich das Netbook aufgemacht habe, war an den Gehäuse, das man ablosen muss, so kleine Dreckkrümel. Sah so aus, als wenn eine Batterie ausgelaufen ist. Also so weißlich.
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
23.810
Kann ich dir nicht beantworten. Wartungsfreundlich sind die aber alle nicht.
 

Benutzername302

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
253
weißt du denn, ob man dieses heruntertakten abstellen kann?
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.621
Läuft der Lüfter noch leichtgängig? Klingt irgendwie nach einem teilweise defekten Lüfter wenn der Kühler sauber ist.

Ansonsten Paste erneuern. Einfache Silikonpaste reicht aus.

Nachtrag:
Die Drossel ist im Chip verankert und lässt sich nicht beeinflussen. Das wurde mit dem Pentium 4 eingeführt da es "Spezialisten" gab die ihre CPU gelegentlich gegrillt hatten. Ich sage nur Daualarm...
 

Benutzername302

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
253
alles gut das weiß ich mit dem cpu haha aber danke ;)
also der lüfter schaltet nur ganz selten auf sehr hoch. nehme mal prme95 mal sehen wie lange das dauert. kann auf die andere seite ja nen staubsauger halten haha.

warum man Netbooks nur entwickelt hat :p
Ergänzung ()

wenn ich mir jz noch av drauf klatsche kackst trotz ssd bestimmt ganz ab haha. hab mal bitdefender free genommen
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.621
Habe hier zwei Netbooks eins von Lenovo und eines von Samsung. Mit einer SSD und 2GB RAM laufen beide unter Debian ganz ordentlich. Ne Windowsumgebung ist auf 2GB RAM heute kaum noch pervormant (W7/W10) oder unsicher (XP).
 

Benutzername302

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
253
irgendwie war der ie8 auch schneller als der ie11 auf dem Netbook.
Das mit dem Erden, es reicht doch, wenn ich die Heizung anfasse und gleichzeitig das PC Gehäuse oder?
Hab mir deine SIG grade mal angeschaut :p
 

Zaptek

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.227
Erstmal wäre zu prüfen, ob der Prozessor tatsächlich runtertaktet aufgrund hoher Temperatur.
Hier nur nach Vermutung und Einbildung zu handeln bringt nichts, also mit den bekannten Programmen temps auslesen und takt verhalten anschauen.

Grundsätzlich kann ma aber sagen: Erwartet vom Atom keine wunder.
Untötige spielereien wie Ram aufrüsten, ssd oder anderes OS bringen kaum etwas, absoluter Flaschenhals ist der Prozessor.
 

Palitore

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
876
Zum Erden sollte es reichen, direkt vor dem bauen mal die Heizung anzufassen.

Da Du ne schon ne SSD eingebaut hast, warst Du ja schon fast an der CPU - Kühler/Lüfter-Einheit abnehmen, Wärmeleitpaste erneuern und nochmal kontlrollieren, dass die Lüfterlamellen staubfrei sind.

Ansonsten gibts im Netzt sicher auch haufenweise Teardown-Videos für dei EEE PCs

Beim Alter/der Leistung des Geräts würde ich aber wirklich nicht zu viel erwarten, kann gut sein, dass die CPU einfach am Limit arbeiten muss, und deshalb immer recht warm wird
 

Benutzername302

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
253
Erstmal wäre zu prüfen, ob der Prozessor tatsächlich runtertaktet aufgrund hoher Temperatur.
Hier nur nach Vermutung und Einbildung zu handeln bringt nichts, also mit den bekannten Programmen temps auslesen und takt verhalten anschauen.

Grundsätzlich kann ma aber sagen: Erwartet vom Atom keine wunder.
Untötige spielereien wie Ram aufrüsten, ssd oder anderes OS bringen kaum etwas, absoluter Flaschenhals ist der Prozessor.
Jo der Prozessor ist scheiße.
Wie heißt das Programm? Temps? Haste da mal einen Link zu?
 

Benutzername302

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
253
Achso. Sehe aber bei CPU Z die Temperaturen nicht. Übersehe ich die?
Ergänzung ()

Habe grade nochmal geguckt, die Lüfterrillen sind doch total verstopft. deswegen stinkt der auch so. wie kann ich das Gehäuse sauber machen. also meine die Gehäuse rillen. dünnes messer geht nicht, schafft nichts raus​
 
Zuletzt bearbeitet:

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
23.810
Ich geh mich kurz vergraben, sorry, mein Fehler. Core Temp mein ich, nicht CPU Z :mussweg:
Aber scheint ja auch ohne Programm recht eindeutig zu sein. Am besten wäre wahrscheinlich Druckluft. Raussaugen mit einem Staubsauger klappt wahrscheinlich nicht.
 
Top