ASUS N76VZ - Probblem mit USB 3.0

edorius

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
17
Hi Leute,

ich bin seit geraumer Zeit in Besitz eines ASUS N76VZ. Ich muss vorab erwähnen, dass ich eine Samsung 128 GB SSD Series 830 selber vebaut und Windows 7 Ultimate darauf installiert habe.
Da ich bis dato keine USB 3.0 Festplatte hatte, habe ich keine Probleme bemerkt, doch als ich mir vor 1 Woche ein USB 3.0 Gehäuse und die dazu passender Seagate Barracuda 3tb SATA III gekauft habe, konnte ich keine höheren Transfergeschwindigkeiten von 20-30 MB/s erreichen. Selbiges passierte mit der USB 3.0 Festplatte eines Kollegen, wobei dieser eine handelsübliche USB 3.0 Festplatte besitzt.

Zu den Treibern:
Ich habe nach der Windows Installation alle Treiber per ASUS Support Seite installiert und auch geupdated.

Der USB 3.0 Treiber ist Geräte Manager installiert und funktioniert einwandfrei.

usb geräte manager.JPG

Der ASUS hat ein AMI Mainboard verbaut, bei dem ich die USB 3.0 Optionen für den USB 3.0 gebrauch bereits angepasst habe.

Kann mir evtl. irgendjemand erklären, wie ich USB 3.0 Speed mit einen Ports erreiche?

LG
edorius
 

Abstürzer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
24
Hallo edorius,

ich habe auch das N76VZ, aber mit Asus-Mainboard. Hast du da evtl. etwas falsch gelesen?

Meine USB-Konfiguration ist wie auf dem beigefügten Bildchen. Im Gegensatz zu deinem Bild ist dort ein USB 3.0-Root-Hub mit angezeigt. Vielleicht liegt dort ein Problem.

Leider kann ich hier auch nicht weiter helfen, vielleicht fehlt irgend ein Treiber.

Ich wünsche viel Erfolg bei der Suche und Gruß

Horst
 

Anhänge

edorius

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
17
Hallo Horst,

wenn ich ins BIOS Konfigurationsmenü gucke, steht da "American Megatrends Inc."
Ich schau mal, ob ich den USB 3.0 Root-Hub Treiber finde,danke für den Tipp!

LG
edorius

//EDIT:

Habe den Intel Treiber nochmals installiert und siehe da, alle Treiber sind vorhanden...

Nur kopier ich jetzt bloß mit 33 mb/s.
Irgendwas kann da nicht stimmen, zumal mit dem Gehäuse Raten von bis zu 80 mb/s geschafft werden sollen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Abstürzer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
24
Nur noch mal zur Info, wenn du im Setup bist, zeigt dir dieses den BIOS-Hersteller AMI an. Hersteller des Mainboards bleibt aber Asus. Soweit nur zur Klarstellung! :)
Lade dir mal das Tool Aida64 von Computerbase runter, damit kannst du deine Hardware anzeigen lassen.

Hier noch einmal ein Versuch, die Setup-Einstellungen zu vergleichen. Diese Einstellungen sind in meinem Setup:

Setup --> Advanced --> USB-Configuration

- Legacy USB Support = Enabled
- XHCI Pre-Boot Mode = Smart Auto

Dann ist es noch eine Frage der Größe der zu kopierenden Dateien. Bei kleinen Dateien dürfte die Datenrate auch niedriger ausfallen als bei Großen. Ich habe mal eine mkv-Datei mit ca. 5,6 GB auf eine ext. HD (USB 3.0) kopiert, die fing mit einer Geschwindigkeit von ca. 94 GB/s an und wurde dann bis knapp 70 GB/s langsamer. Hängt wohl mit dem Cache zusammen!

Rüste doch mal deine originale Festplatte zurück und teste, ob es damit schneller läuft. Die Technik ist manchmal sonderbar! :freak:

Leider habe ich auch keine weitere Idee. :(

Gruß

Horst

Noch eine kleine Idee! Dem N76VZ liegt eine Treiber-DVD bei. Hast du die installiert, nachdem du auf der SSD das Betriebssystem installiert hast? Vielleicht fehlen noch irgendwelche Treiber?
 
Zuletzt bearbeitet:

edorius

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
17
Das Problem mit den großen Dateien habe ich bereits bemerkt.
MKV FIlme á 4,5 GB werden mit 33 mb/s übertragen. Kleinere Dateien mit rund 65 mb/s.
Also hat die Treiberneuinstallation was gebracht.

Im BIOS hatte ich wie beschrieben bereits alles so eingestellt und ja, die Treiber DVD habe ich nach dem SSD Einbau eingelegt und die wichtigsten Sachen installiert.

Scheinbar funktionieren die USB 3.0 Ports nun richtig, liegt dann wohl am Gehäuse bzw. am Controller, dass ich keine 90 mb/s errreiche.

Trotzdem danke für die Hilfe!

LG
edorius
 

Abstürzer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
24
Gerne geschehen! Ich hatte die DVD komplett installiert, nachdem ich Windows neu aufgesetzt hatte!

LG

Horst
 
Top