News Asus stellt ein neues Spieler-Notebook vor

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.018
Asus hat gestern ein neues Notebook ihrer 6700-Serie, welches primär für Spieler konzipiert ist, die über längere Zeit mobil bleiben möchten, ohne dass dabei ihr Gerät nach wenigen Minuten schlapp macht, präsentiert. Darüber hinaus soll das Notebook mit einem neuartigen 15,4-Zoll-Widescreen-Display den Kunden vom Kauf überzeugen.

Zur News: Asus stellt ein neues Spieler-Notebook vor
 

buchi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.958
die dinger sind zum zocken ja immer ganz nett, aber irgenwie geht mir dabei der eigentliche sinn eines notebooks abhanden.
die dinger sind meist viel zu schwer und haben eine zu kurze akkulaufzeit.
ausserdem ist der preis absurd hoch.
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.559
MechWOLLIer seit wann bist du Newsschreiber? :)

Hab ich garnicht mitbekommen, Herzlichen Glückwunsch! :daumen: :schluck:

Tolles Notebook, aber dann doch irgendwie zu teuer für die Leistung... :rolleyes: :(
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.022
ein notebook zum zocken und dann ein 15.4" widescreen spricht irgendwie gegen sich. welches spiel unterstützt denn bitte eine solche auflösung? da darf man dann immer auf die nächst niedrigere stufe gehen welche hier die 1024x768 sind, und dann ist das bild etwas "gedehnt".
da bleib ich doch lieber bei meinem 1500x1050 bildschirm bei dem ich wenn dann nur auf 1280x1024/960 wechseln muss..
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.559
Ich konnte bis jetzt jedes Spiel auf meinem Schlepptop, das auch einen 15.4" Widescreen Display hat, problemlos auf Vollbild zocken, ohne schwarze Ränder, bei einer Auflösung 1200 x 800. :)

Wenn ich dann mal wieder auf meinem 19" CRT zocke kommt mir das voll komisch vor, finde so einen 15.4" Widescreen wirklich TOP! :daumen: :D
 

supple

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
61
übrigens bekommt man das notebook schon für unter 1700eur.
ist zwar immer noch teuer,aber man bekommt qualität und sehr guten service mit 3 jahren garantie.
mir ist bisher nur ein anbieter bekannt der es schon vorrätig hat und dort habe ich es gerade bestellt. :D
laut aussage des anbieters,müßte ich es morgen oder übermorgen haben.

gruß supple
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Hi,
kann Shadows Aussage mal wieder nur unterstützen :)
Ich habe mich so dran gewöhnt, das mir mein 19 TFT
viel zu groß ist und ich mir einen kleinern kaufen will :rolleyes:
Aber ich finde die Kiste von Asus echt einfach zu Teuer!
Das Notebook mit den Teilen bekommt man schon fuer
1200-1300 €! Sprich man Zahlt 600 € für den namen Asus :rolleyes:
mfG
Max
 
W

Willüüü

Gast
Optisch ist das Teil Wahnsinn, die Austattung ist sehr gut und auch die Hardware die verbaut wurde ist top. Leider ist der Preis wie ich finde überdimensioniert. Aber in 3 Monaten ist das Gerät eh schon preiswerter zu haben.

Gruß

Willüüü
 

supple

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
61
naja, dann ist das display sicher etwas schlechter, denn es soll sehr klar sein.
den service und die 3 jahre garantie darfst du auch nicht vergessen,das kostet nun mal geld.
mit ist kein notebook bekannt das 1200-1300eur kostet was diese ausstattung und 1Gbit lan hat.
denn da gehen die preise soweit ich weiß erst ab 1500eur los.

gruß supple
 

BAD

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.349
Die Grafikkarte wäre mir zu langsam, in der zwischenzeit gibt es doppelt so schnelle für Notebooks.
 

DeathMonkey

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.879
Hi,

@ a!i3n

Ja mag sein, aber 600€ die gut angelegt sind. Top Verarbeitung, top support. Wer das ct' magazin am wochenende im hr gesehn hat, hat sicherlich auch den Service-Check gesehn. Hier wurde ASUS ganz zu recht testsieger was die Garantie und Reperaturabwicklung betrifft. Da zahl ich gern einen Aufpreis.
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.022
Zitat von TwinKiller:
Hi,

@ a!i3n

Ja mag sein, aber 600€ die gut angelegt sind. Top Verarbeitung, top support. Wer das ct' magazin am wochenende im hr gesehn hat, hat sicherlich auch den Service-Check gesehn. Hier wurde ASUS ganz zu recht testsieger was die Garantie und Reperaturabwicklung betrifft. Da zahl ich gern einen Aufpreis.
ähm, ich hab ein asus notebook und soo dolle is der support auch net...
für mein notebook hab ich bis heute noch kein funktionierendes bios...
 

[Martin]

Newbie
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2
Zitat von TwinKiller:
Hi,

@ a!i3n

Ja mag sein, aber 600€ die gut angelegt sind. Top Verarbeitung, top support. Wer das ct' magazin am wochenende im hr gesehn hat, hat sicherlich auch den Service-Check gesehn. Hier wurde ASUS ganz zu recht testsieger was die Garantie und Reperaturabwicklung betrifft. Da zahl ich gern einen Aufpreis.
Oder wer das c't Magazin nicht gesehen hat, kanns auch in der Aktuellen Ausgabe nachlesen.
Wer sich den Artikel durchliest wird verstehen wieso Gericom und Co. so um die 1200€ kosten und ASUS, IBM usw. etwas mehr.
 

Altes-kamel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
408
1899€ LOL!
srry aber selbst wenn der asus support so gut ist wie man in der c't gelesen hat dannsind das trotzdem keine 600€ wert weil man eigentlich davon ausgehen sollte das das noti net kaputt geht.
naja ich spar sowieso schon auf mein ibook :)
 

jabberwalky

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
858
Finde das Notebook auch echt geil.
Gericom bringt aber demnächst ein Centrino mit 9800er Graka. Die hat schon 8 Pixelpipelines und ist weit schneller. Wenn die sowas da reinverpflanzen würden, wäre es sofort ein Kaufgrund. Aber so eher (noch) nicht.
Chiligreen brint Ende Januar / Anfang Februar eine neue Serie mit Wechselgraka! Im ersten wird es eine Nvidia 6700er sein (Laut e-media [österreichische Zeitrschrift]). Zum Preis von 1599 Euro. Werde mir dann wahrscheinlich das holen. Dann kann ich die Graka auch aufmotzen wenn ich will.

Ansonsten muss ich sagen das ASUS zu den absolut besten gehört was es gibt! (Miener Meinung).
 

bendover

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
95
Zitat von Altes-kamel:
1899€ LOL!
srry aber selbst wenn der asus support so gut ist wie man in der c't gelesen hat dannsind das trotzdem keine 600€ wert weil man eigentlich davon ausgehen sollte das das noti net kaputt geht.
naja ich spar sowieso schon auf mein ibook :)

Naja, der Preis ist die UVP und zeig mir doch mal ein Book mit vergleichbarer Ausstattung, Qualität, Servicedauer zu einem Preis unter 1.500,- € ;)
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.559
Ihr habt ja alle recht, günstig ist der Preis aber trotzdem nicht... :(

Ich bin mit meinem Schlepptop für 1399€ + 85€ für + 512 MB Ram sehr zufrieden! :daumen:

Ne Maxi, bzw. a!i3n! ^^ :D
 
Top