Auf Freigaben zugreifen im Heimnetzwerk

Amko

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
Hallo Leute.

Um gleich zur Sache zu kommen.

Ich will allen PCs im Haushalt ermöglichen auf meine Festplatte zuzugreifen.

Es sind alle in der selben Arbeitsgruppe usw.

Und nun zum Problem.

Ich komme zB von einem Laptop nicht rein.

Es wird immer ein Benutzername und Passwort verlangt.

Jedoch hat mein PC kein Kennwort.

Setze ich ihm jedoch ein Kennwort, funktionierts einwandfrei von jedem Rechner aus.

Ich will das ganze aber ohne Kennwort.

Ist das irgendwie möglich oder muss man ein PW haben?

Ich habe auch einen 2. Benutzer erstellt. Mit Adminrechten sogar.

Mit ihm kann ich mich nicht einloggen. (Eigentlich logisch, da er ja nicht angemeldet ist..)

Gibts da irgendeinen Trick?

Weil ich plane eine 1TB ext. HDD zu kaufen, und diese dann Freizugeben von meinem Rechner aus. Und ich möchte kein Passwort mit meinem Profil haben.

Ich hoffe jemand hat nen Tip.

Güße
 
S

surviver

Gast
Mein allwissende Glaskugel deutet mir, dass Du Windows 7 hast und daher schlage ich vor, "Kennwortgeschütztes Freigeben" im Netzwerkcenter zu deaktivieren.
 

CPat

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.504
Um es ohne Passwort zu haben, muss man es mit Passwort einrichten. Hört sich blöd an, ist aber so.
Und zwar müssen lokal am Rechner bei dir alle Benutzer den gleichen Benutzernamen und Passwort haben, wie auf ihren Rechnern, von denen sie zugreifen wollen. In dem Fall bekommen sie direkt Zugriff, ohne nach einem Passwort gefragt zu werden.

Über Internetsuchen gibt es dazu sicher viele Anleitungen. Auch, wie man die zusätzlichen Benutzer bei dir am PC für die Anmeldung ausblendet.

Ein Administrator-Konto braucht da aber niemand. Einfach ein Standard-Konto und bei den Freigaben die Rechte entsprechend vergeben. Soll ja bestimmt nicht jeder überall schreiben dürfen und dir aus Versehen Kram vom PC löschen.


edit: Einfach Websuche. Es gibt für jedes OS so viele Anleitungen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.670
Ist das irgendwie möglich oder muss man ein PW haben?
Benutzer und PW muss man bei der erweiterten Freigabe haben. Wenn das nicht gewünscht wird kann man nur die einfache Freigabe benutzen und auf die öffentlichen Ordner zugreifen auf die "Jeder" und "Gast" Zugriff haben, das "Gast.konto" muss dann auch aktiv sein.
Wenig Infos zu den "Systemen", die untereinander kommunizieren sollen, hilft nicht eine Lösung zu posten.

Und ich möchte kein Passwort mit meinem Profil haben.
Zur Sicherheit des Systemes würde ich das aber empfehlen, man kann ein Profil mit Passwort sichern und trotzdem eine automatische Anmeldung machen lassen. Gib unter Start ausführen mal ein:
"control userpasswords2"
im Fenster kannst Du dann Einstellungen machen, die für die Anmeldung benötigt werden.
 

Amko

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
Danke für den Tip.

So habe ich es gemacht, und muss nicht immer das sinnlose Passwort eintragen.
 
Top