Aufrüsten 478 1,6 auf 3,2 Ghz

B@dehose

Lieutenant
Registriert
Okt. 2005
Beiträge
774
Hi

Habe vor, evt. meinen alten Rechner [nicht den in der Signatur !] umzurüsten und den alten 1,6GHz Pentium4 [478-Sockel] gegen einen 3,2GHz Prescott einzutauschen an den ich güntig dran kommen könnte.

Der Rechner hat ein 300Watt Netzteil, nur eine Festpatte, ne 9600XT und 1GB Ram. Kann ich umrüsten ohne das Netzeil zu ersetzen? Müsste ich danach formatieren oder sollte der Rechner den neuen Proz. erkennen ohne große Änderrungen?

Vielen Dank im Vorraus!

Mfg B@dehose

EDIT

Das Mainboard ist ein ASUS P4B266
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du XP ?
Sollte ohne neu injstallation laufen, auch das 300 Watt Netzteil sollte reichen, hast du mal die genauen Ampere Zahlen ?
 
Jupp hab XP auf SP2

Also: +12V 22A
+5V 30A
+3,3V 28A

Laut Netzteilaufkleber
 
Bei meinem ersten Medion P4 1.3 den ich damals uaf 1.9Ghz aufgerüstet habe lief damals nicht mehr so stabil. Ich würde dich informieren bis wie viel Mhz das Board freigegeben wurde. An BIOS Update kommste wohl nicht vorbei wen es sich um ein älteres Board handelt.
 
das ist ein 845e oder? Das gibt Stress denke ich, aber moment ...

//edit:
Das MX wird als Prescott-Ready bezeichnet, das normale P4B nicht. Da würde ich nochmal genauer nachforschen.

//edit2:
Muh, FSB200 sollte es können, sonst ist das Quatsch ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
unterstützt das board einen fsb von 200mhz?
wenn nicht wäre es schwachsinn da einen pressi mit 3,2 ghz draufzupacken
 
:cool_alt: stimmt ja, hatte da gar nicht dran gedacht, deine board und speicher sollten den FSB 200 unterstützen....
 
So siehts aus...
 

Anhänge

  • Mobo1.JPG
    Mobo1.JPG
    49,5 KB · Aufrufe: 271
Zurück
Oben