AXIA, AHIA und AYHJA ATHLONS?????

Kinderschreck

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
Wo ist der Unterschied zwischen AXIA, AHIA und AYHJA? Gibt es noch mehr Bezeichnungen? Und was bedeuten die? Kenn nur den AXIA und weiß. daß bei dem(AXIA) die L1 Brücken geschlossen sind und daß die sich hervorragend zum Overclocken eignen.
Wo ist der Unterschied zum "normalen" Athlon?
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Overclocking

Jetzt hast auch du mal eine Frage gestellt, die bereits beantwortet wurde. ;)
Der zweite Buchstabe dieser Kette beschreibt die Übertaktbarkeit eines Thunderbird, je höher der Buchstabe, desto mehr ist drin. Ein AZIA-Besitzer wäre demnach der Imperator unter den Overclockern, dummerweise scheinen diese Dinger nur sehr selten gesichtet zu werden. AXIA ist aber schon sehr brauchbar.
AYHJA gehört wohl nicht in diese Reihe, ist wohl kein Thunderbird. Auf meinem Duron650 steht AKCA. Was das jetzt für mich bedeutet, weiß ich auch nicht...
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Wieder was gelernt

Danke für den interessanten Link, Tekphaser!
Das mit dem *no more deadlock* heißt ja im Klartext, daß tatsächlich ein sehr geringer Teil der Abstürze auf Athlon-Systemen auf den Prozessor zurückzuführen ist.
Hoffentlich münzen die Intel-Freaks das nicht in ein Anti-AMD-Argument um - damit würden sie sich nämlich lächerlich machen. ;)
 

[GSR]Iceman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
80
HM .. also ich werde es wohl nicht mehr erfahren, welche Abkürzung auf meinen 1200er-C seinden Dienst tut ... ich habe da nämlich die Gleitpaste draufgematscht .. und ob ich dieses straff sitzenden Monster-Power-Giga-Orb da nochmal runter kriege, glaube ich eh nicht :)

Äm aber die L1-Multis scheinen geschlossen zu sein .. ich kann im Bios prima auf 1333/133 umswitchen .. und die CPU macht das mit .. aber ich bin kein Fan von Übertaktungen .. weil er dann gleich >60 Grad läuft und so nur auf 44 !
 

Doc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
geht auch ohne Demontage

Du kannst auch rausbekommen ob Du den neuen Athlon hast wenn Du mal WCPUID laufen lässt. In dem oben erwähnten Beitrag siehst Du welche daten der neueste Athlon ausgibt.

Meiner entspricht der neuesten Version AY... und läuft stressfrei 1333 @ 1496 MHz! Die Temperatur mit meinem gut belüftetem Gehäuse und dem Alpha 6035 Kühler ist auch so noch OK!

Daten:
V core: 1,825V
FSB: 136 MHz
Teiler: 11
Board: MSI K7T 266Pro-R
Speicher: 256MB DDR Noname
 

Tekphaser

Newbie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
5
kein Prob

@Lord Kwuteg: Ich glaube nicht, daß sich Intel-Freaks das zu nutze machen, denn diese Vorgehensweise ist total normal in der Chipbranche und betrifft nicht nur CPUs von AMD oder Intel, sondern auch andere Chips, wie man gut bei den verschieden Steppings der VIA North- und Southbridges sehen kann.

Übrigens lassen sich die AYHJA angeblich gut übertakten und sollen dabei im Vergleich weniger heiß werden - aber da wäre ich noch sehr vorsichtig, bis ein paar Tests und Erfahrungen mehr vorliegen!

Viele Grüße,
Tekky
 
Top