Bluescreen!

uli1986

Newbie
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7
So es hat etwas gedauert (Prüfungen an der Uni) aber ich habe es hinbekommen.
Anscheinend tritt der Fehler häufiger bei der Kombination Asus P7P55D Evo und GeIL DDR3 1333 MHz RAM auf. Das Mainboard erkennt zwar die Timings richtig, gibt aber nicht die richtige Spannung aus, nämlich 1,8 V. Auf der Verpackung stehen 1,5 V. Habe die Taktrate (1333 MHz) und die Spannung manuell im BIOS eingestellt. Siehe da alles funktioniert optimal. Memtest 86+ liefert bei drei Durchgängen keinen einzigen Fehler. Bluescreen hatte ich auch nicht mehr. Ach ja, BIOS Update habe ich auch gemacht.

Vielen vielen lieben Dank für eure Hilfe. Ihr seid super! Weiter so...

LG
Uli1986
 

Ride82

Newbie
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
3
Hallo simpel 1970,

habe ein ähnliches Problem mit dem Bluescreen. Manchmal bei abspielen von Videos hängt sich mein Notebook auf; dann erscheint der Bluescreen und er startet neu. Ich vermute das es ander Grafikkarte liegt habe schon den Treiber aktualisiert. Treiber war eigentlich im Treibersegment von Win7. Ich habe dann den von der Herstellerseite drüberinstalliert. Es hat aber nix gebracht. Habe dann diese Fehler auswertung gemacht und es erschien folgender Text:
Unable to load image \System Root\system32\Drivers\nvlddmkm.sys. Win32 error 0n2
Warning: unable to verify timestamp for nvlddmkm.sys
Error: Module load completed but symbols could not be loaded for nvlddmkm.sys
Probably caused by: nvlddmkm.sys (nvlddmkm+c990)

Folowup MachineOwner

Das ist der Auswertetext.

Betribssystem ist Win 7.
Grafikkarte : NVidia Geforce 8600m GT
Prozessor Intel Core duo T7500 2,2 GHZ
Arbeitsspeicher: 2Gb Ram

Es wäre echt cool wenn Du / Ihr mir helfen könntet.

Grüße Flo
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.273
Wie lautete der genaue Stopfehlercode des Bluescreens (incl. der Werte/Zahlen in der Klammer)?
Bitte auch den gesamten Auswertungstext posten (nachdem !analyze -v eingegeben wurde).

Die nvlddmkm.sys gehört zum Grafiktreiber. Denkbar, dass Treiberprobleme die Ursache sind.
Kommt der Fehler/Absturz nur beim abspielen von Videos? Oder auch z.B. bei Spielen?
Mit welchem Video-Abspiel-Programm treten die Abstürze auf?

Den RAM hast du bereits mit Memtest86+ überprüft (Grafiktreiberfehler können auch durch RAM-Fehler verursacht werden).

Grüße
 

Ride82

Newbie
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
3
Hi simpel1970,

habe den Arbeitsspeicher mittels Memtest86 überprüft. Nach 4 Passes wurde kein Fehler gefunden. Hoffe die vier Durchgänge reichen aus. Die Abstürze traten bei unterschiedlichen Playern auf. Zuletzt war es der Windows Media Player. Version ist die, welche bei Win 7 drauf ist.
Die anderen Abstürze erfolgten bei Videos aus dem Internet. Einmal war es Youtube. Welcher Player dort verwendet wird weiss ich leider net. Da ich mit diesem Gerät gar nicht zocke traten die Abstürze also nicht beim Spielen auf. Was mir noch aufgefallen ist. Mein Internetbrowser Mozilla Firefox stürtzt öfters gerade wenn ich ihn das erste mal nach dem Hochfahren verwenden will ab.

Hier sind die Fehlermeldungen und die Debuganalyse:

Absturz 1.png Absturz2.png

Absturz 3.png Debugcheck.png


Debugcheck2.png Debugcheck3.png


Debugcheck4.png


Schon mal vielen Dank

Gruß Flo
 
Zuletzt bearbeitet:

Ride82

Newbie
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
3
Habe alles installiert.
Bis jetzt alles gut aber das heißt noch nix da die Abstürze immer sehr unregelmäßig auftraten. Aber schau mer mal.

Vorerst vielen Dank für Deine schnelle Hilfe

Gruß Flo
 

Ltr450

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
108
*******************************************************************************
* *
* Bugcheck Analysis *
* *
*******************************************************************************

VIDEO_TDR_TIMEOUT_DETECTED (117)
The display driver failed to respond in timely fashion.
(This code can never be used for real bugcheck).
Arguments:
Arg1: fffffa800401e010, Optional pointer to internal TDR recovery context (TDR_RECOVERY_CONTEXT).
Arg2: fffff88003d70008, The pointer into responsible device driver module (e.g owner tag).
Arg3: 0000000000000000, The secondary driver specific bucketing key.
Arg4: 0000000000000000, Optional internal context dependent data.

Debugging Details:
------------------


FAULTING_IP:
atikmpag+7008
fffff880`03d70008 ?? ???

DEFAULT_BUCKET_ID: GRAPHICS_DRIVER_TDR_TIMEOUT

TAG_NOT_DEFINED_202b: *** Unknown TAG in analysis list 202b


BUGCHECK_STR: 0x117

PROCESS_NAME: System

CURRENT_IRQL: 0

STACK_TEXT:
fffff880`01fbd490 fffff880`04f504ef : fffffa80`0401e010 fffff8a0`088058c5 00000000`00000000 fffff880`04f50236 : watchdog!WdDbgReportRecreate+0xa3
fffff880`01fbd9b0 fffff880`04f50f6d : fffff8a0`0895cffc fffff8a0`08693320 fffff8a0`088058c5 00000000`00157737 : dxgkrnl!TdrUpdateDbgReport+0xcb
fffff880`01fbda00 fffff880`04f51bda : fffffa80`0401e010 fffffa80`0401e010 fffffa80`03afed50 fffffa80`0541a410 : dxgkrnl!TdrCollectDbgInfoStage1+0x92d
fffff880`01fbdaa0 fffff880`0460ff07 : fffffa80`0401e010 00000000`00000000 fffffa80`03afed50 fffffa80`0541a410 : dxgkrnl!TdrIsRecoveryRequired+0x17a
fffff880`01fbdad0 fffff880`0463dd7e : 00000000`ffffffff 00000000`00004670 fffff880`01fbdc30 00000000`00000002 : dxgmms1!VidSchiReportHwHang+0x40b
fffff880`01fbdbb0 fffff880`0460b29e : fffffa80`0541a410 ffffffff`feced300 fffffa80`03baad50 00000000`00000000 : dxgmms1!VidSchWaitForCompletionEvent+0x196
fffff880`01fbdbf0 fffff880`04637e7a : 00000000`00000000 fffffa80`03afed50 00000000`00000080 fffffa80`0541a410 : dxgmms1!VidSchiScheduleCommandToRun+0x1b2
fffff880`01fbdd00 fffff800`02f33c06 : 00000000`fffffc32 fffffa80`04f7bb60 fffffa80`03973890 fffffa80`04f7bb60 : dxgmms1!VidSchiWorkerThread+0xba
fffff880`01fbdd40 fffff800`02c6dc26 : fffff800`02e09e80 fffffa80`04f7bb60 fffff800`02e17c40 00000000`00000000 : nt!PspSystemThreadStartup+0x5a
fffff880`01fbdd80 00000000`00000000 : fffff880`01fbe000 fffff880`01fb8000 fffff880`091a4b60 00000000`00000000 : nt!KxStartSystemThread+0x16


STACK_COMMAND: .bugcheck ; kb

FOLLOWUP_IP:
atikmpag+7008
fffff880`03d70008 ?? ???

SYMBOL_NAME: atikmpag+7008

FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

MODULE_NAME: atikmpag

IMAGE_NAME: atikmpag.sys

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 4cef188f

FAILURE_BUCKET_ID: X64_0x117_IMAGE_atikmpag.sys

BUCKET_ID: X64_0x117_IMAGE_atikmpag.sys

Followup: MachineOwner
---------


Können sie mir weiterhelfen. Dauernt blu screens ich hofe ich habe die Anleitung richtig ausgeführt !
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.273
Hi Ltr450, aufgrund der Auswertung ist erst mal zu sagen, dass ein Problem mit dem Grafikkartentreiber (TDR Timeout Fehler - der Grafikkartentreiber ist abgestürzt und konnte nicht in der vorgegebenen Zeit wieder hergestellt werden) vorliegt.

Es sind aber um eine genauere Analyse vorzunehmen noch ein paar weitere Angaben/Hinweise notwendig.
Treten Bluescreens häufiger auf?
Wenn ja, welche Stopfehler werden angezeigt? Variieren diese oder ist es immer der Stop 0x117 Fehler?
Treten die Bluescreens nur unter Last (z.B. bei aufwendigen Spielen) auf?
Ist dein System (CPU, Graka oder RAM) übertaktet?
Was für Komponenten hast du im PC verbaut?

Mache bitte noch ein paar Screenshots von CPU-Z (Reiter Mainboard, CPU, Memory und SPD).

P.S. Im Forum sind wir per du ;)
 

Ltr450

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
108
Also die Bluescreens kommen nur beim Start und nie wenn ich Spiele oder sonst etwas mache.Und die Fehlermeldungen sind verscheiden z.b page_fault_in_nonpaged_area oder so ähnlich.
M4a785TD-V EVO
HD6850
Phenom II x4 955
1333Mhz 4 gb arbeitsspeicher
und 430 pure power be quiet netzteil.
 

Ltr450

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
108
Ich kann die screenshots hier nicht einfügen. Wie geht das ? Und ja genau das ist richtig er hat nur bluescreens wenn er lange aus war. Kurz nach betrieb nicht
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.273
Bilde einfügen: https://www.computerbase.de/forum/threads/minifaq-bilder-im-forum-einbinden.658283/

Und ja genau das ist richtig er hat nur bluescreens wenn er lange aus war. Kurz nach betrieb nicht
Das hört sich dann eher nach einem Cold-Boot-Bug beim RAM an.

Teste folgendes:
-führe Memtest86+ direkt nach einem Kaltstart aus (z.B. über USB-Stick booten). Werden Fehler angezeigt?
Wenn ja, schalte den PC über den Gehäuseschalter aus (wichtig) und starte den PC erneut und lasse erneut die Memtest-Prüfung laufen.
Werden dann immer noch Fehler angezeigt?
 

Ltr450

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
108
Das ist das von CPU-Z ich mache nacher den Memtest wenn ich einen cd rohling finde habe leider keinen usb stick. geht das noch anderst? auser cd und usb und diskette? hab ich alles nicht zu hand
 

Anhänge

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.273
Um Memtest außerhalb von Windows zu starten, brauchst du entweder CD, USB Stick oder Floppy; anders gehts nicht.

Du könntest natürlich das Ganze ach anders angehen.

Wenn es so ist, das die Probleme ausschließlich nach einem Kaltstart auftreten und nach einem Neustart komplett verschwunden sind, liegt sehr wahrscheinlich (99,99%ig) ein Cold Boot Bug bei deinen RAM Riegeln vor (deine OCZ sind keine Unbekannten bei diesem Problem).

Es kann aber durchaus sein, dass nur ein Riegel davon betroffen ist. Testweise könntest du daher den Kaltstart mit nur einem RAM Riegel testen (beide Riegel einzeln ausprobieren).
Tritt das Kaltstart-Problem mit einem der beiden Riegel nicht mehr auf, kannst du dir 100%ig sicher sein, dass der RAM unter dem Bug leidet.

Einzige Lösungsmöglichkeit bei einem Cold-boot-Bug: RAM reklamieren und umtauschen!
 

Ltr450

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
108
VIELEN VIELEN DANK ich werde den ram umtauschen könntest du mir einen guten passend zu meinem mainboard empfehlen ? preis bis maximal 6o euro ?
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.273
Hier findest du die Speicherkompatibilitätsliste deines Boards: ftp://ftp.asus.com/pub/ASUS/mb/socketAM3/M4A785TD-V_EVO/M4A785TD-V-EVO-Memory-QVL.zip

Ist sicherlich nicht ganz aktuell, aber man kann sich etwas daran / an den Modulen orientieren.
Empfehlenswert wären z.B. Corsair, Kingston, G.Skill (nicht unbedingt die Ripjaws), A-Data
Z.B.: http://geizhals.at/deutschland/a457061.html
http://geizhals.at/deutschland/a492720.html
http://geizhals.at/deutschland/a338245.html
http://geizhals.at/deutschland/a478963.html
http://geizhals.at/deutschland/a449896.html

Bei der Auswahl würde ich noch darauf achten, dass die Versorungsspannung der RAM bei max. 1,65V liegt.

Machst du den Einzeltest noch?
 

Ltr450

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
108
Ich mach da glaub nicht mehr lange rum :D. Ich werde einfach einen neuen kaufen. Und nochmals vielen Dank für deine Bemühungen. Ist ja nicht selbstverständlich :)
 
Top