BQ Aquaris X5 - USB Optionen im Pulldown Menu

lord-of-fire

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.850
Die fehlen. Und ich kann sie auch in den Einstellungen nirgends finden.

Langfassung: Meine Frau hat ein X5. Wenn ich das per USB am Rechner anschließe, lädt es. Fertig.
Ich kenne es von so ziemlich allen Android Geräten so, daß man nach Anschluß per USB im Pulldown Menu eine Option hat, dem Gerät zu sagen, was es per USB tun oder sein soll. Wurde die beim (aktuellsten original BQ, also Cyanogen) ROM des X5 vergessen oder hat sich mein Weib da irgendwas zerschossen? Und wenn zerschossen, wie kann ich es fixen?

Behelfsmäßig hab ich jetzt mal die µSD Karte rausgeholt und lese sie im Cardreader aus, damit die Fotos gesichert sind. Da man dafür aber das gleiche Werkzeug braucht wie für das SIM Tray, ist diese Lösung in etwa so komfortabel wie Suppe essen mit der Gabel.
 

lord-of-fire

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.850
Windows sieht das Ding garnicht. Aber Strom nimmt es per USB. Theoretisch könnte da also auch eine der Datenleitungen der USB Buchse kaputt sein.

Extra USB Treiber vom Hersteller? Sollte das nicht auch mit generischem Treiber laufen? Oder zumindest erkannt werden und einen Treiber fordern?
 

Andreas_

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.105
Bei meinem X Pro kommt nur dann ein Dialog, wenn ich das USB-Kabel bei ausgeschaltetem Gerät einstecke. Allerdings kann man da auch ein Häkchen setzen bei "Entscheidung merken."

Bei angeschlossenen USB-Kabel kann man die Statuszeile herunterziehen und dort gibt es die Möglichkeit den USB-Modus umzuschalten.

Screenshot_20181208-200906.png


Theoretisch könnte da also auch eine der Datenleitungen der USB Buchse kaputt sein.
Es gibt noch eine andere Möglichkeit. Es könnte ein reines Ladekabel sein ...
 
Zuletzt bearbeitet:

lord-of-fire

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.850
Nö, auch wenn ich es ausgeschaltet einstecke, wird es nicht erkannt. Ich denke davon ausgehen zu können, daß sie ihre USB Buchse kaputtgemacht hat. Denn auch mit anderem Kabel und am anderen Rechner passiert nicht mehr als Laden.

So lange es noch lädt, müssen Backups und Datentransfers zum Gerät dann halt per WLAN oder über das unkomfortable Ausbauen der Karte laufen. Wenn die Ladekontakte auch den Geist aufgeben, gibts halt ein neues Handy.

Oder kann mir jmd sagen, ob es wirtschaftlich sinnvoll möglich ist, die Buchse tauschen zu lassen?
 

lord-of-fire

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.850
Danke, das wars. Über die Entwickleroptionen konnte ich die USB Optionen wiederherstellen, das X5 zum MTP Modus umschalten und somit wieder per USB auf internen und Kartenspeicher zugreifen.
Der Treiber unter Windows war nicht das Problem, sondern einfach die Tatsache, daß "nur laden" fest eingestellt war und die Option, um dies zu ändern, im Entwicklermodus versteckt.
 
Top