Bremst meine CPU das System aus?

Scruffy2008

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
450
Hallo,
habe in meinem HTPC im Wohnzimmer einen A10-7800 verbaut und bis vor kurzem die APU zum Spielen genutzt. Nun habe ich eine GTX750 Ti verbaut (stärkste Low Profile Karte, Gehäuse bedingt).
Frage ist nun ob die CPU die Grafikkarte möglicherweise ausbremst und ich mit einer neueren Intel CPU mehr Leistung erzielen könnte?
Gespielt wird hauptsächlich Grid2, Anno 2070, D3, Need for Speed
 
A

Austrokraftwerk

Gast
Dürfte nicht ausbremsen, würde mich wundern. Natürlich kannst du z.B. nen i5 einbauen wenn du mehr Leistung möchtest.
 

Andybmf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.991
installiere dir afterbourner. lass dir dann ingame mittels overlay die werte deiner cpu und gpu anzeigern.
läuft die cpu mit annähernd 100% und die gpu dümpelt rum, limitiert die cpu.
läuft die gpu mit annähernd 100% und die cpu ist nicht im limit, limitiert die gpu.
 

Juri-Bär

Captain
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.420
@Scruffy: hast Du die integrierte Grafik im BIOS deaktiviert? Wenn nicht, mach das bitte, das erhöht das Powertarget für den CPU-Teil und trägt zur Temposteigerung bei.

Ein schnellerer Prozessor kann in einem CPU-lastigen Spoel wie Anno natürlich was bringen. Andererseits würde ich mir mit einer 750 TI darüber keinen Kopf machen. Wenn Du Deinen A10 behältst und mit einer 970 betreiben würdest (in einem anderen Gehäuse) hättest Du wesentlich mehr Gaminglesitung gewonnen, als wenn Du jetzt zu der 750TI einen i3/i5/i7 nehmen würdest.
 
V

VikingGe

Gast
Bezüglich Anno fand ich den hier ganz interessant - das Spiel überfordert wohl lieber die Grafikkarte als irgendwie die CPU sinnvoll zu beschäftigen.

Das einzige kritische Spiel in der Liste ist Diablo 3, aber falls die Leistung da ausreicht... der Rest sollte wohl laufen.
 
Top