Bringts 3D?

Gecko

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
114
Bei Media Markt haben sie nen 3d Fernseher stehen samt so einer Brille zum Durchsehen. Hab mich mal davor gestellt und ich muss sagen das sah total schlecht aus und auch nicht nach 3d. Ist das also vollkommen sinnlos? Oder sehen manche nicht 3d? Beim Augenarzt sollte ich mir mal so Täfelchen ansehen und da erkannte ich auch nichts dabei hätte man da was in 3d sehen sollen. :o
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
ich versteh den ganzen hype ums 3 d eh nicht
im grunde siehts trotzdem künstlich aus und auch nicht immer gut oder toll
es strengt deutlich mehr an zu gucken
ein besseres film erlebnis hat man davon nicht
die brille nervt

hatte mich damit mal n bissel mehr auseinander gesetzt und mir das nvidia 3d vision kit zum zocken geholt
naja für den preis und dafür das man nur noch die hälfte an fps hat ists das nicht wert
dazu gewöhnt man sich sehr schnell an den 3 d effekt bzw ist dieser bei shootern hinderlich

ich meine 3 d bringts nicht ausser im real life
 

Gecko

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
114
Also mir kam das Bild total unscharf vor ist das auch ein kleiner Nebeneffekt von 3d?
 

Grammophon

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.047
Es gibt tatsächlich Menschen, die kein einwandfreies oder auch gar kein räumliches Sehvermögen besitzen. Deinen Beschreibungen nach, liegt der Verdacht nahe, dass du zu jenen gehörst. ;) Oft hängt das mit einem schielenden Auge zusammen, aber eben auch nicht immer. Ein Besuch beim Augenarzt könnte da vielleicht Aufklärung in die Angelegenheit bringen.
Kann natürlich auch sein, dass der Fernseher oder Film einfach schrottig war. :D
 

Gecko

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
114
Ich schiele nicht das würde man ja sehen. Angenommen ich sehe kein 3d kann ich den TV dann umtauschen?
 

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.459
menschen mit fehlsichtigkeit (z.b. rot-grün-schwäche) haben probleme 3d zu sehen. ein freund von mir hat die einschränkung. seine fehlsichtigkeit ist zwar nicht so stark ausgeprägt, trotzdem kann er sowohl 3d fernsehen als auch 3d-kino nicht wahrnehmen.
hast du mit 3d-filme im kino auch probleme?
was hast fürn 3d-fernseher gekauft: lcd oder plasma? für gewöhnlich erzeugen plasma-tvs bessere 3d-ergebnisse, da sie allgemein eine extrem geringe reaktionszeit haben. das hat zufolge, dass der abwechselnde teilbildaufbau für das rechte und linke aufbau nicht registrierbar ist und der ghosting-effekt somit entschärft wird.
nachtteil zu lcd/lcd led: die leuchtkraft. plasma wirken insgesamt dünkler, da durch die 3d-brille licht und farbintensität verloren geht (vor allem in hellen räumen).
 

Klikidiklik

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.837
Naja beim Media Markt wäre es reine Kulanz wenn die dann den Fernseher zurücknehmen. Wenn du beim Onlineversandhandel kaufst haste du das Problem nicht, da du ja 14 Tage Zeit hast das Gerät zu testen und bei nichtgefallen kannst es ja dann auch zurückschicken.

Im übrigen kann ich das mit der rot-grün Schwäche nicht bestätigen. Habe selber eine und der 3D Effekt ist mit der Shutter-Technik für mich absolut super. Wo es zu Problemen kommen kann, ist mit diese komischen Pappbrillen welche so rot/grüne Sichtfenster haben. Aber so etwas nenne ich eh keine richtige 3D-Technik. Verfälscht nur die Farben und die 3D-Darstellung ist auch fürn Popo. Also wenn, dann entweder Polarisation (leider dann nur halbe Auflösung möglich, da noch keine 4k Fernseher) oder Shutter (würde ich momentan bevorzugen).

Für 3D-Darstellung würde ich auch unbedingt einen Plasma empfehlen, die sind da den LCDs einfach voraus. Und das Helligkeitsproblem finde ich jetzt auch nicht so gravierend. Für einen 2 Stunden 3D-Film kann man ja wohl mal den Raum abdunkeln.
 

Tuetensuppe

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5.707
Wirklich scharf ist das 3D-Bild bislang bei keinem TV.

Und du solltest das unbedingt auch mal bei einem TV des Jahrgangs 2011 probieren, die Verbesserungen gegenüber dem Modelljahrgang 2010 sind auf jeden Fall sichtbar.

Ach ja, der 3D-Effekt ist nur in einer bestimmten Entfernung vom Panel optimal, auch solltest du nicht schräg vorm TV sitzen/stehen. ;-)
Sich einfach mal die Brille aufsetzen und sich vor die Glotze stellen tuts nicht.
 

~TooL~

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.792
Also ich habe Zuhause auch einen Samsung 3D TV. Ganz ehrlich ich schaue mir die Filme lieber ohne Brille in Full HD an. Beim zocken mit der XBOX360 hat man ziemlich viele Geisterlinien wenn man den 3D Modus anschaltet (COD: Black Ops).

3D is nice to have, aber so wirklich begeistert davon bin ich nicht.
 

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.386
Tja die Frage ist, was ist mit "bringts" gemeint. Dem einen machts viel Spaß, andere nehmen den Effekt nicht so stark war, wieder andere bekommen Kopfschmerzen und dann sind da noch die ganzen Meckerköppe, die es sich (noch) nicht leisten können/wollen, weil sie sich vielleicht gerade erst nen TV gekauft haben. ;)

Derzeit gibts noch nicht soviele 3D-Filme. Viele wurden nahträglich umgerechnet oder schlecht umgesetzt (Ghosting). Avatar ist wirklich ein Sahnestück. Keine übertriebenen Popouts und kein/bis sehr wenig Ghosting.
Wenn mehr Filme mit dieser Qualiät erscheinen würden und die Geräte nicht zu teuer wären (teilweise sind sie ja schon relativ günstig), dann sehe ich diesmal auch eine Chance für 3D. Es ist ja nicht der erste Anlauf... ;)

Ich habe einen 3D-Beamer (auf 122 Zoll Leinwand) und bisher war/ist noch jeder meiner Freunde/Bekannten gern zum Filmschauen gekommen und beim ersten Schauen, wird meist viel gelacht und gestaunt.

PS: Der Beamer bietet eine bessere 3D-Quali als in unserem Kino.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phantom2k

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.798
Zitat von Affenkopp:
Derzeit gibts noch nicht soviele 3D-Filme. Viele wurden nahträglich umgerechnet oder schlecht umgesetzt (Ghosting). Avatar ist wirklich ein Sahnestück. Keine übertriebenen Popouts und kein/bis sehr wenig Ghosting.
du weißt schon das ghosting nix mit den filmen selbst zu tun hat? die umsetzung kann noch so schlecht sein, dadurch entsteht nie ghosting. Wenn man also sagt das irgendein film viel/wenig ghosting hat ist das absolut falsch!

Es liegt nur an dem fernseher/beamer bzw die verwendete brille selbst falls ghosting sichtbar sein sollte.

@~TooL~: hol dir einen 3D DLP Beamer und schon siehst du nie wieder "geisterlinien". Du solltest nicht auf die 3D technik meckern sondern auf deinen Fernseher.

Zitat von Affenkopp:
PS: Der Beamer bietet eine bessere 3D-Quali als in unserem Kino.
hat euer kino polfiltertechnik?
 

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.386
Da isser wieder, der weit verbreitete Irrtum, dass Ghosting nur mit den Geräten zu tun hat.
Das "nur" kannst du streichen, dass sagt dir auch jeder Heimkinofachhändler und mittlerweile auch die Tester, denn bei den 3D-Filmtests wird mittlerweile auch das Ghosting mitbewertet.

Es ist längst bekannt, dass die ganzen 3D-Filme sehr unterschiedliches Ghosting zeigen, teilweise schwankt es von Szene zu Szene. Ein sehr gutes Beispiel ist die Gran Canyon Adventures BD. Dort gibts einen Baum auf einer Klippe. Dieser steht fast doppelt 1 Meter daneben.
Avatar zeigt z.B. so gut wie kein Ghosting, selbst wenn man danach sucht.

PS: Nein unser Kino nutzt die Shuttertechnik. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Guyver1988

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.183
habe auch ein 3d tv

kommt aber auch auf dem film an , zb. step up 3d und resident evil afterlife , wahr ich begeistert ,
aber dann habe ich mir mal schock labyrith geguckt und wahr total enttäuscht nur geisterbilder gesehen ..

wichtig ist auch das man 3d im dunkeln guckt ..MFG
 

Phantom2k

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.798
@affenkopp: dann würde ich den heimkinofachhändler und die tester aber voll in die wüste treten wenn der so einen scheiß erzählt. Die sollten sich mal richtig informieren...

Ich kenne grand canyon adventueres und auch die baum szene und sehe mit meinem 3d dlp beamer kein ghosting!

@guyver1988: schock labyrinth hab ich auch schon gesehen und am dlp 3d beamer war keinerlei ghosting sichtbar!

MACHT ALSO BITTE NICHT DIE FIILME SCHLECHT, DIESE HABEN MIT GHOSTING ABSOLUT NICHTS ZU TUN!

Als beweiß kannste dir eine szene bei der du ghosting siehst mal in 2D anschauen und zwar einmal das linke und einmal das rechte Bild, du wirst feststellen das beide Bilder absolut fehlerfrei sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.386
Welchen DLP-Beamer hast du denn?
Also im Hifi-Forum haben Händler von 3D-DLP-Beamern jenseits der für Normaluser bezahlbaren Preisen berichtet und diese zeigen genau den besagten Baum auch doppelt...
 

Phantom2k

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.798
Welcher 3D DLP Beamer ist eigentlich egal, weil alle 3D DLP Beamer ghostingfrei sind, da diese das Bild praktisch ohne reaktionszeit (unter 0,1ms) aufbauen können, DLP Technik machts möglich. 3D DLP Beamer mit 720p auflösung bekommt man bereits ab ca 450 euro. Ich selbst besitze den Acer H5360BD für ca 700 euro, siehe signatur/sysprofile ^^

Die 4000 euro 3D FullHD Beamer sind übrigens DILA Beamer (LCD technik verbaut) und diese sind nicht ghostingfrei, das ist richtig.

LCD technik ist einfach zu langsam, wegen der trägheit der flüssigkeitskristallen. Selbst LCDs/TFTs mit TN Panel und Overdrive schaffen es nicht ein komplettes Bild in 8,3ms aufzubauen und das ist wichtig für 120hz Shutter3D. (1sek/120hz = 8,3ms).
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Green Mamba

Gast
Das Ghosting ist nicht Teil des Films, sondern entsteht oft in ungünstigen Kontrastverhältnissen und hat natürlich mit dem Gerät zu tun. Diese Kontrastverhältnisse tauchen bei Avatar schlichtweg selten bis gar nicht auf. Das ist alles.
 

Phantom2k

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.798
Kontrastverhältnisse allein nicht. Starke Kontrastverhältnisse bei gleichzeitiger hoher seperation.

Ein extrembeispiel wäre zb: bei einer schwebenen schwarzen kugel in einem weißen raum, solange diese kugel auf 2D ebene bleibt ist alles ok, aben wenn diese in den vorder- oder hintergrund schweben würde wäre bei LCD technik starkes ghosting sichtbar. Wäre die kugel jetzt zb dunkelgrau und der raum hellgrau würde weniger ghosting sichtbar sein.

Der grund dafür ist wie folgt: LCD technik ist bei einem schwarz/weiß farbwechsel deutlich langsamer (bis zu 5mal langsamer) als bei einem grau zu grau wechsel. Jeder farbwechsel ist auch unterschiedlich schnell!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top