Bericht C:\B_retro\Ausgabe_5\: Der legendäre AMD K7

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.857
tl;dr: C:\B_retro\ widmet sich in Ausgabe 5 dem legendären K7 von AMD, der unter dem Namen Athlon der Konkurrenz von Intel seiner Zeit das Fürchten lehrte und den Titel „schnellste x86-CPU der Welt“ für sich beanspruchen durfte. Der K7 durchbrach zudem auch als erster Prozessor die prestigeträchtige Grenze von einem Gigahertz.

Zum Bericht: C:\B_retro\Ausgabe_5\: Der legendäre AMD K7
 

han123

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
712
Gab's da nicht schon vorher eine Gigahertz-CPU von IBM? Glaube das war zwar nur ein Labormodel, aber das Ding lief mit einem Gigahertz.

Ansonsten aber wieder ein sehr schöner Artikel und verrückt, wieviel sich seitdem getan hat.
 

Turrican101

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.213
Man konnte den sogar recht einfach übertakten, indem man an einer Ecke vom Gehäuse was rausgeschnitten hatte. Darunter befand sich ein Steckanschluss und es gab kleine Karten mit DIP-Schaltern, über die man aus nem 500er nen 650er machen konnte. Witzigerweise bootete der PC nicht mehr, wenn man eine Netzwerkkarte mit nem bestimmten Chipsatz genutzt hat. Wie das zusammenhing frag ich mich bis heute. :freak:
 

Summerbreeze

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
655
Schon komisch das AMD immer am Rand zur Pleite gewandelt ist.
Hoffentlich bekommen die das endlich mal in den Griff.

Ich hatte mir damals den direkten Vorgänger K6-III+ aus USA importiert. Hier war der nicht zu bekommen.
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.594
War eine tolle Zeit :)
Für den Athlon hatte es damals nicht ganz gereicht.
Hab dann von meinem P2 233 auf nen Duron 700 gewechselt :>

Ich bedanke mich wie immer für das erwecken der schönen Zeiten :)
Ergänzung ()

Schon komisch das AMD immer am Rand zur Pleite gewandelt ist.
Ja...aber das scheint sie zu Höchstleistungen anzuspornen xD
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.522
Athlon K7? Hatte ich auch mal unter der Haube -> Grandios!
Morgen gibt es nach etlichen Jahren endlich wieder mal ein Athlon Erlebnis für AMD und uns alle :love: :stock:

Junge, Junge, werden DIE (Intel) morgen ein-getütet, und dann powern wir los :cheerlead:
 

Summerbreeze

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
655
Die Dresdner Fabrik war ja damals das beste was es gab. So wie die die Taktraten damals hochgeschraubt haben...
Ich ärgere mich heute noch über Hektor Ruiz. Der hat damals ohne große Not getönt, das AMD stets 20% günstiger als Intel sein sollte.
Damit hat er das Image als Billiger Jakob zementiert und AMD hat dadurch nicht genügend Einnahmen generiert um auch mal bessere Leistungen abseits der reinen CPU anbieten zu können.
 

Floppes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
273
Ich nannte damals einen Duron 700 und 900 mein eigen. Duron ging leider überxdie Jahre als Marke verloren. P&L waren einfach genial für arme Schüler 😉
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
6.991
ach was hab ich neidisch geguckt, verzweifelt Geld in die Super 7 Plattform gesteckt und nach k6-iii geguckt, mich diebisch gefreut wenn anderen das Netzteil abrauchte und am Ende die Hardware in ein Athlon XP System mitgenommen
 

Summerbreeze

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
655
War eine tolle Zeit :)
Für den Athlon hatte es damals nicht ganz gereicht.
Hab dann von meinem P2 233 auf nen Duron 700 gewechselt :>

Ich bedanke mich wie immer für das erwecken der schönen Zeiten :)
Ergänzung ()


Ja...aber das scheint sie zu Höchstleistungen anzuspornen xD
Der Papermaster und Lisa Su (und wohl auch ein paar andere) haben endlich ein gutes Entwicklungskonzept für AMD entwickelt.
Nicht alle paar Jahre einen Riesenschritt (Tock) sondern jedes Jahr einen kleinen bis mittleren. Das liegt denen viel besser und man kann Fehlentwicklungen schneller korrigieren.
Die "Ticks" gibts alle 2 Jahre sozusagen nebenbei on Top.
Intel machte ja bis vor 3? Jahren immer Tick - Tock.
Zitat Papermaster: "AMD is going to be Tock, Tock, Tock....."
 

DonL_

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.138
Die Dresdner Fabrik war ja damals das beste was es gab. So wie die die Taktraten damals hochgeschraubt haben...
Ich ärgere mich heute noch über Hektor Ruiz. Der hat damals ohne große Not getönt, das AMD stets 20% günstiger als Intel sein sollte.
Damit hat er das Image als Billiger Jakob zementiert und AMD hat dadurch nicht genügend Einnahmen generiert um auch mal bessere Leistungen abseits der reinen CPU anbieten zu können.
Sorry, aber das ist einfach Blödsinn was du schreibst! Nachdem AMD damals die Leistungskrone geholt hatte kosteten ihre schnellsten CPUs immer mehr oder gleich der Intel Parts. Die folgenden Athlon FX Prozessoren waren das Synonym dafür.
 

Summerbreeze

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
655
Sorry, aber das ist einfach Blödsinn was du schreibst! Nachdem AMD damals die Leistungskrone geholt hatte kosteteen ihre schnellsten CPUs immer mehr oder gleich der Intel Parts. Die folgenden Athlon FX Prozessoren waren das Synonym dafür.
Das ist kein Blödsinn. Der hat gesagt, das AMD bei gleicher Leistung immer 20% billiger sein sollte.
Das Zitat müsste ich aber erst aus einer alten C´t heraus suchen
 
Top