Canon Pixma MX925: kein Farbdruck mehr?

Brakus

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.073
Servus,

seitdem es heute (wieder mal, gab es in den vergangenen Jahren recht oft) zu einem nicht angestossenen oder gewollten Papierrückzug kam ( -> nach dem normalen Ausdruck eines Blattes, wurde es kurz nach der Fertigstellung wieder zur Hälfte eingezogen und der Drucker meldete einen Papierstau, lol. Blatt vorsichtig herausgezogen und per "OK"-Taste wieder den Normalzustand hergeleitet), war jeder weitere, folgende Ausdruck nur noch unvollständig und etwas verschmiert. Nach diversen Reinigungs- und Testdruck-Versuchen mittels der Systemsoftware kommt jetzt immerhin wieder ein sauberer Ausdruck zustande, aber nur noch schwarz-weiss und ohne Grafiken!
Die originalen Tintenpatronen sind noch ausreichend gefüllt. Und es gab software-seitig keine Änderungen.

Alles "von jetzt auf gleich" passiert. Tante Google hilft nicht wirklich weiter. Kennt jmd. diesen Fehler oder ähnliche und hat Tipps hierzu?

Danke.
 
L

Legolas1972

Gast
Hallo,

welchen Patronen nutzt du ? Marke

Wie lange wurde der Drucker nicht benutzt ? Höchstwahrscheinlich ist der Druckkopf eingetrocknet.

LG
 
L

Legolas1972

Gast
Hi,

also das kann auch sein wenn Du davor den kaum benutzt hat, das er dann austrocknet.

Aber wenn du den regelmäßig nutzt dann eher nicht. Sonst kann ich Dir da nicht mehr helfen. Meinen MX925 hat nun mein Vater ^^.
 
Top