Capture Card für ein besseres Streaming.

Smokestein

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
18
Hallo,
ich war mir nicht sicher in welchem Themenbereich ich dies posten soll, habe leider kein passendes gefunden also versuche ich es hier mal.
Ich habe von einem bekannten gehört das ich mit der Karte : https://www.amazon.de/gp/product/B07CNPRBZ8/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1 hochwertiger und Verlustfreier streamen kann.
Dies hat folgenden Hintergrund, ich streame hauptsächlich CSGO was nicht so viel Leistung zieht und es klappt auch so ganz gut, natürlich würde ich die Quali dennoch gerne verbessern und habe auch nichts dagegen etwas mehr auszugeben. Warum brauche ich eine Capture Card ? Weil ich gerne Fifa 20 von der Xbox aus streamen möchte. Nur liegt die oben genannte Karte im recht hohen Preisbereich und daher meine Frage, ich habe nur einen PC, wenn ich jetzt nur CSGO verbessern möchte und Fifa mal weglasse, macht das überhaupt Sinn kann ich sie überhaupt nutzen nur mit einem PC? Oder lohnt es sich direkt die Graka aufzubessern ? Kenn mich mit dem Thema leider nicht so gut aus und bin für jeden Vorschlag und für jede Hilfe dankbar.
LG :)
 

Reepo

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.399
Hat die XBox nicht eine Streaming Funktion implementiert?

Ich hab die LGX2 selber, nutzer aber nen zusätzlichen Uralt-Lappi um das Signal via OBS zu streamen. Vor ein paar Tagen hatte ich mal die Avermedia Software versucht zu nutzen, aber die hatte Probleme mit Twitch eine Verbindung aufzubauen, ein Update brachte keine Abhilfe, war schon aktuell. Ob das nur an meinem Gerät lag, keine Ahnung.

Die Performance ist soweit gut, mein etwas betagter Gaming PC muss dann nicht unter der zusätzlichen Last ackern. Wenn Du nur ein System nutzt, dann kann es sein, dass es Dir nicht viel bringt, wenn OBS noch oben drauf kommt.

Und die LGX hat ihre Probleme mit 21:9 oder ähnlichen Bildschirmen....

Wie soll man einen Ratschlag zu Deiner Hardware geben, wenn Du die nicht mal erwähnst?

/edit - kauf die LGX2 gebraucht - in der Bucht geht sie für die Hälfte weg.
 

NobodySV

Ensign
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
254

Smokestein

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
18
Okay danke eine frage zur Entlastung wenn du über den Laptop streamst, die Möglichkeit hätte ich auch ist die Entlastung stark spürbar wenn ich die Capture Card mit dem Laptop verbinde ?
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.757
Woher sollen wir wissen welches System du hast und wie groß der Impact ist auf dein System, was von Spiel zu Spiel auch variiert. CS GO wird auf x264 sicher empfindlich reagieren weil es immer im CPU Limit hängt und wenn dann noch was mit auf der CPU berechnet wird, könnte es sich schon recht stark auf die Frametimes auswirken, ist aber nur eine Vermutung von mir. In anderen Spiele wo eher die GPU ausgelastet ist und die CPU sich langweilt sieht es schon anders aus .. mit einem 2. PC / Laptop hast du halt keine Auswirkung auf dein Game !
 

Smokestein

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
18
Woher sollen wir wissen welches System du hast und wie groß der Impact ist auf dein System, was von Spiel zu Spiel auch variiert. CS GO wird auf x264 sicher empfindlich reagieren weil es immer im CPU Limit hängt und wenn dann noch was mit auf der CPU berechnet wird, könnte es sich schon recht stark auf die Frametimes auswirken, ist aber nur eine Vermutung von mir. In anderen Spiele wo eher die GPU ausgelastet ist und die CPU sich langweilt sieht es schon anders aus .. mit einem 2. PC / Laptop hast du halt keine Auswirkung auf dein Game !
Ja da hast du recht, ich habe mich da wahrscheinlich etwas falsch ausgedrückt, ich weiß was für Defizite mein PC hat und brauche in der Hinsicht keine Hilfe. Ich frage mich nur wie das funktioniert mit der Karte. Ich spiele quasi aufm PC, codiere auf der Karte (daher zieht es weniger Rechenleistung am PC ?) und dann streame ich es auf dem Laptop? Dazu dann meine Frage, die Karte nimmt das Bild von meinem Hauptrechner clont dieses und verarbeitet das dann. So habe ich das bis jetzt verstanden. Läuft OBS dann über den Laptop oder dem Hauptrechner?
 

Reepo

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.399
LGX emuliert einen zweiten Bildschirm.
Der Hauptbildschirm wird auf den zweiten Bildschirm gespiegelt.
LGX verarbeitet das Bildsignal (daher, kein Impact auf dem Gaming PC)
Gibt den Datenstrom via USB an den Laptop weiter.
OBS auf dem Laptop hat das LGX als Quelle, nimmt den Datenstrom auf.
OBS packt noch Overlay etc dazu und pustet es dann ins Netz.

Auf die Frage, ob die Entlastung spürbar ist - auf meinem System: JA.
Hätte ich aber nen neuen Ryzen und ne neue NVidia, dann würde ich mir wahrscheinlich die LGX sparen.

Die Frage, ob OBS aufm Laptop oder Rechner läuft, sollte an sich von der Logik her schon beantwortet sein. =)

Und auch mal Youtube bemühen, es gibt Tutorials wie Sand am Meer.
 

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.527
wenn ich jetzt nur CSGO verbessern möchte und Fifa mal weglasse, macht das überhaupt Sinn kann ich sie überhaupt nutzen nur mit einem PC?
Allgemein gehalten: Nein.
Die günstigeren (ja, 140 Euro ist günstig in dem Bereich) Capture Cards stellen in der Regel den Hardware Encoder nicht dem OS zur Verfügung (sofern denn überhaupt einer vorhanden ist, die "Gaming"-Karten haben in der Regel nur eine Art raw-output), das heißt Spiele die du auf dem PC selbst spielst musst du so oder so noch genauso encoden wie vorher. Auch ein Umweg von GPU -> Capture Card -> Monitor bringt da nichts, weil die Software eben nicht auf den Encoder zugreifen kann.
Im schlimmsten Fall verlierst du durch den Overhead sogar Leistung.
 
H

hroessler

Gast
Zudem nagelst du dich oftmals auf Auflösung und FPS fest. Ich habe mir mal eine Elgato HD 60 Pro zugelegt. Ich habe damals schon auf WQHD + 144 Hz gespielt. Ich habe die Karte wieder zurückgeschickt, da ich mit dieser nur Streamen konnte, wenn ich in FHD + 60 FPS gezockt habe. Dabei hätte ich über längeren Zeitraum Augenkrebs gekriegt...geht gar nicht.

Ich habe mich daher entschieden, mir eine starke CPU (i9 7900x) zuzulegen, und das Encoding samt downscaling durch die CPU ausführen zu lassen. Klappt super :)

greetz
hroessler
 
H

hroessler

Gast
@Mihawk90 Die Karte verfügte über einen H.264 Encoder... Aber dies war ja wie gesagt, nicht das Hauptproblem.

greetz
hroessler
 

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.527
Der ist doch aber meines wissens nur mit der Elgato Software nutzbar, oder? Sprich nicht in OBS und anderer Software: https://obsproject.com/forum/threads/elgato-hd60-pro-high-cpu-usage-how-to-turn-on-encoder.48896/ Der Thread ist zwar schon älter, aber da hat sich nichts geändert soweit ich weiß. Aber ja, letztendlich auch egal.

Wenn ich aber den Preis von der Elgato HD 60 Pro sehe kann man auch nochmal 30 Euro drauflegen und direkt was ordentliches wie ne Blackmagic Intensity 4K kaufen, die kommt dann auch mit 1440p und 2160p klar ;)
 
Top