Car-Hifi: neue Lautsprecher gesucht

Der Landvogt

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
Da meine derzeitigen Frontlautsprecher in Jahre gekommen sind und allmählich zerbröseln, müssen neue her.

Ausgangslage:
- Sony CDX-GT440U (4x52W)
- Kein separater Verstärker (soll auch keiner rein)
- Vorne 16,5cm Lautsprecher mit separatem Hochtöner in der Türgriffschale (Durchmesser Ca. 3cm) -> diese sollen ersetzt werden
- Hinten Lautsprecher von JBL (auch Ca. 16,5cm) mit integriertem Hochtöner.


Da aus den hinteren Lautsprechern kaum Tiefen kommen, sollten die vorderen diesen Job erledigen, so war das auch bisher. Zur Not würde ich die Türen noch mit Bitumen-Matten dämmen.

Preislich sollten die Lautsprecher bei Ca. +/-100€ liegen. Schöner Klang ist immer gut, aber ich kann gut Kompromisse eingehen. Die Fahrtgeräusche verschlucken eh einiges.

Hat jemand eine gute Empfehlung?
 

Haffke

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.501
Ist zwar ein bisschen über dem was du ausgeben willst. Aber sie haben Qualität und anhören tun sie sich auch super :) KLIK

Ich würde dir zwar dennoch eine Zusätzliche Endstufe empfehlen wie Diese hier KLIK

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
 

F1Freak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
277
Hi,

wie wärs mit diesem Set?

Audio System M 165 Plus ab €99,-- (bei Geizhals)

Hatte ich mal in einem BMW E46 vorne verbaut und war sehr zufrieden!
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.851

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.412
also die 4*52W sind reine Traumwerte wie bei jedem anderen Radio auch. Ohne Spannungswandler kommst du nicht über 20W raus, realistisch sind eher so 15W.

Daher solltest du hauptsächlich auf einen hohen Wirkungsgrad achten. Da gibt es einige LS, die auch ohne Endstufe noch ganz ordentlich klingen und Pegel machen, da kenne ich mich aber zu wenig mit aus.
Auf jeden Fall kann es mit "pronzipiell" recht guten LS, die aber alle anderen Leute nur mit Endstufe betreiben, ohne eben diese Endstufe recht "dünn" werden, gerade weil ja auch kein Sub verbaut werden soll.
 

Yoshi1982

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.488
Bei dem was geplant ist kauf einfach Markenlautsprecher mit hohem Wirkungsgrad und gut. Klingt dann zwar schwach aber sicher besser als jetzt.
 

Der Landvogt

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
also die 4*52W sind reine Traumwerte wie bei jedem anderen Radio auch. Ohne Spannungswandler kommst du nicht über 20W raus, realistisch sind eher so 15W.

Daher solltest du hauptsächlich auf einen hohen Wirkungsgrad achten. Da gibt es einige LS, die auch ohne Endstufe noch ganz ordentlich klingen und Pegel machen, da kenne ich mich aber zu wenig mit aus.
Dass das ein eher theoretischer Wert ist ist klar, sollte auch nur zur groben Einordnung dienen.

Die Frage ist halt, woran man wirkungsstarke Lautsprecher erkennt. :)
Endstufe soll ja nicht rein. Das ist mir etwas zuviel der Bastelei. Wüsste auch gar nicht wohin mit der, im Kofferraum will ich die jedenfalls nicht haben. Außerdem treibt es den Preis in die Höhe.

Ich hab bei ATU (keine Sorge, an mein Auto dürfen die nicht ran) neulich Bitumen-Matten gesehen. Die Kosten 25 oder 30€ und sollen für beide Türen reichen. Was ist davon zu halten? Rentiert es sich, oder muss man doch mehr investieren?


Ist zwar ein bisschen über dem was du ausgeben willst. Aber sie haben Qualität und anhören tun sie sich auch super :) KLIK
Das gefällt mir schon mal sehr gut und hört sich auch sehr gut an. Die Hochtöner müssten relativ problemlos reinpassen (etwas basteln muss ich da ohnehin). Zudem soll der Wirkungsgrad hoch sein.


Hi,

wie wärs mit diesem Set?

Audio System M 165 Plus ab €99,-- (bei Geizhals)

Hatte ich mal in einem BMW E46 vorne verbaut und war sehr zufrieden!
Behalte ich mal im Auge!

Da ist der Hochtöner direkt integriert, das kann leider nichts werden. Derartige von JBL hab ich ja bereits hinten drin.
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.412
ich habe meine Türen (bei zwei Wagen) mit Onduline Bitumen Dichtband aus dem Baumarkt gedämmt. Das gab es früher im Bauhaus in verschiedenen Breiten (10 & 15cm?) als 10m (?) Rolle für irgendwas zwischen 10 und 20€. Aber das ist jetzt schon wieder eine Weile her...
Heutzutage nimmt man wohl Alubutyl, das lässt wohl etwas einfacher verarbeiten.

Wieviel man braucht hängt in erster Linie davon ab wie dolle man es treiben will. Es gibt Leute, die kleben sich nur etwas einlagig auf die große Fläche hinter dem LS und andere legen mehrere Lagen und ersetzen die "Sperrfolie" auch komplett durch das Zeug.

Auf jeden Fall bringt das (natürlich auch etwas von der Grunddämmung/Größe/Form der Türen abhängig) schonmal enorm was. Wobei ich recht viel verbraten habe. Ich bin eine Weile sogar mit den original Bose LS herum gefahren und selbst diese grauenhaften Tröten waren mit Dämmung schon eine Klasse besser als ohne (und das soll was heißen ;) ).
 

Der Landvogt

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
Ich war heute im örtlichen CarHifi Händler. Der hatte allerdings nichts zum Probehören. BlödMarkt und Co. kann man vergessen. Im Conrad gibts eine Wand mit Lautsprechern, allerdings ist es dort schwer zu beurteilen.

Ich werde mir wohl das Audio System M 165 Plus holen, da mir das beim genannten Händler auch direkt empfohlen wurde.
 
Top