News CeBIT erfindet sich (mal wieder) neu

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.777
Nachdem die CeBIT als nach wie vor größte Messe im Bereich der der digitalen Industrie in den letzten Jahren diverse Rückschläge hinnehmen musste und viele Aussteller der ehemaligen Vorzeigeveranstaltung den Rücken kehrten, will man erneut mit einem neuen Konzept mit dem Fokus auf den Endverbraucher an goldene Zeiten anknüpfen.

Zur News: CeBIT erfindet sich (mal wieder) neu
 

jan4321

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.927
Nächstes Jahr wird aleine aufgrund der Wirtschftlichen Stimmung wieder mehr los sein. So ein Messestand ist halt nicht billig und Mittestländler und kleinere Firmen überlegen sich 3 mal, ob sie kommen müssen bzw. berechnen knallhart den kosten/nutzen Faktor.
Finde ich aber gar nicht so toll. Die Messe verkommt immer zur Spaß messe, obwohl ein groß teil der gezeigten Sachen nie für den Endanwender interessant werden dürfte. Bei Messen wie der IFA ist das ja auch OK, aber bei einer ITK Messe? Ich würde eher mehr fachvorträge und Veranstaltungen am Wochenende vorziehen, da ich persönlich meist nicht Lust hab dafür wieder einen Ganzen Urlaubstag zu opfern^^ Und die ganzen kleinen Asiatischen Aussteller bitte herausschmeißen^^ Der ganze USB Gaget scheiß den die immer Ausstellen brauch eh keiner^^
 
D

dllfreak2001

Gast
:lol: Der vermeintliche "Erfolg" der früheren Cebits basierte doch nur darauf, dass so viel Privatpublikum da war. Andererseits wurde es dann für die Fachbesucher schwer.
Ich glaube die wissen auch nicht mehr wirklich was die wollen.
Das liegt vielleicht auch daran, dass die Aussteller mit jeweils verschiedenen Hintergründen zu der Messe kommen.
 

=Floi=

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
550
für was braucht man so ein blödes konzept? (hauptsache eine beratungfirma bekommt wieder ein paar €) Im grunde ist eh alles unter einem dach. :rolleyes:
das "smart home" ist auch ein blöder name.


man braucht sich über weniger aussteller auch nicht wundern, wenn man die preise anhebt und die messetage immer weiter zusammengekürzt!
 

Nikflin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
377
@Floi. Letztenendes versucht auch der Messeveranstalter nicht mit einem Minus auszusteigen.
 

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.459
Wie wäre es wenn die CeBIT mal Preise "erfindet" die nicht notorisch Weltfremd sind?
Da stimme ich Dir vollkommen zu. Wir werden seit rund 15 Jahren von der Messe AG angeschrieben, wir sollen doch bitte mitmachen. Und dann fordert man die Preise an und fällt aus allen Wolken. Die lernen wohl nie was dazu.

Für ein paar Quadratmeter zahlt man mal schnell 50.000 EUR ohne Nebenleistungen und dann soll man noch bei diesem und jenem Event mitmachen. Was wir mit dem Geld sonst alles an wirklich Nützlichem machen können, möchte ich hier gar nicht ausbreiten. Das ist echt utopisch und die Herren Geldsäcke von der Messe AG müssen sich echt nicht wundern, dass egal welches ach so tolle Konzept (das eh immer nur von hirnlosen Theoreten entworfen wurde - da wird doch nur Geld verschoben), in die Hose geht.

Und was noch dazu kommt: Ein paar Monate nach der Cebit kann man das ganze Zeug massenweise im Elektronikmarkt nebenan begutachten und sich hinreichend im Internet informieren.
Was soll ich mich da für viel Geld auf so einem Wichtigtuertreffen selbst beweihräuchern?
 

CeBIT City

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
69
Jährliche Marktanpassungen finde ich eigentlich eher inteligent.
Solange die CeBIT nicht auf die Waschmaschine kommt ist es wirklich intelligent sich der jeweiligen Zeit anzupassen.

Wasserkocher als Radios und Waschmaschinen und Mikrowellen als Ferseher zu verkaufen ist nur im in Brandenburg und Umgebung möglich (es soll ja Leute geben die schalten zur Tagesschau die Mikrowelle ein) - darauf fällt hier Niemand rein.

Das ist nur mit "Hauptstadtbonus" möglich wo man den Leuten ein X für ein U vormachen kann /muß und wo der Mediamarkt Eintritt kostet.
 

Ex0r

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.534
Ist der Cebit Pro bereich nur für Firmen / Mitarbeiter zugänglich? Ich wär dafür. Endlich eine "beruhigte" Zone für Leute die mit IT wirklich arbeiten und nicht nur Bonbons und Kugelschreiber abgreifen wollen.
 

Spin-Out

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
235
Der momentane Zustand ist ja auch nicht besonders schön:
als Privatbesucher wird man als Beutelratte tituliert und die Schlipstypen möchten lieber unter sich sein und sich durch die Abgrenzung in ihrem Status bestätigt wissen.

Messe ist Ausstellung, also Schauen, Informieren und Probieren, insofern scheint mir das endlich ein Schritt in die richtige Richtung zu sein.
 

gargyl

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
210
Die Cebit in mehrere Bereiche zu teilen, finde ich gut.
Dann kommen im Pro-Bereich vielleicht auch kleinere Firmen wieder.
Dazu muß die Preisgestaltung aber bitte auch überarbeitet werden.

Ein ganz anderes Thema ist, ob durch dauernd neue Konzepte tradionelle Aussteller
nicht eher verschreckt werden, da sie sich nie ganz auf eine Zielgruppe fokusieren können.
 

Ex0r

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.534
Der momentane Zustand ist ja auch nicht besonders schön:
als Privatbesucher wird man als Beutelratte tituliert und die Schlipstypen möchten lieber unter sich sein und sich durch die Abgrenzung in ihrem Status bestätigt wissen.
Wenn du mal als Austeller dort warst, weißt du auch wieso ;) Die Cebit verkommt leider zur Kiddie Messe mit Teenies im Werbegeschenk Wahn. Die zerstören jeglichen Sinn der Cebit und nerven einfach nur. Ruhige Gespräche kann man einfach nur noch "Backstage" führen da sonst die Bonbon Grabscher stören. :rolleyes:

Auch einer der Gründe warum es kaum noch Werbegeschenke dort gibt. Ich hab da ma ne Firma mit Obst aufm Teller gesehen :D
 
B

Battlechief

Gast
„CeBIT sounds!“ soll die Musikindustrie mit der ITK-Branche zusammenführen.
Weiß man schon mehr über diesen Bereich? Kann mir schlecht vorstellen, dass die Cebit einen Ausstellungsbereich für professionelle Audio Firmen bereitstellt, auch wenn dies äußerst interessant wäre, da es grade in diesem Bereich immer mehr einen Wandel von der hochwertigen Audio-Hardware zu digitalen Software Plugins gibt.
 

Joern91

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
997
Schön, wenn es mal wieder etwas "neues" gibt. :D

@Ex0r CeBit = Serious Business
Gamescom = Kiddiemesse :D
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.088
Ich glaube kaum ,dass es was an den Besucherzahlen ändern wird, wenn es nachwie vor 0,0 Neuerungen(aus Herstellersicht ) geben wird. Immerhin kann sie garnicht mehr mit CES und Computex konkurieren.
 
Top