Celeron 900 @ 1.01 GHz

Necromancer

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
853
Also mein Vater hat sich das "TOP"-Angebot von Vobis geholt (wer den Fetzen von einem Angebotszettel REIN ZUFÄLLIG da hat, kann ja mal nen Blick auf's Deckblatt riskieren bevor er in schallendes Gelächter ausbricht). Jedenfalls ist ein Gigabyte-MoBo und ein Celeron 900 drin, der sich per EasyTune III auf satte 1.035 GHz bringen lässt. Nu meine Frage:

1.Ich habe in keinem Angebot einen Celeron 900 gesehen, gibs das denn oder haben die von Vobis da rumgespielt ? (Verdacht wegen Angabe "maximum Clock Freq: 800MHz" in irgendeinem Diagnose-Tool)

2.Wenn ich nen ordentlichen Kühler besorge + Wärmeschmiere, welche GHz schlummern den noch in dem Baby, die ich rausholen könnte ?
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
zu deinen fragen:

1. der celly 900 is gerade neu, meist gibt die dinger in den OEM kanälen etwas früher als im reailmarkt...is aber von *ntel angekündigt, also wohl kein problem, dein diagnose tool scheint dafür wohl etwas zu betag zu sein, das es die celly offenbar nur bis 800MHz erkennt. gib da nich so viel drauf!

2. wenn du nicht gerade mit flüssigem stickstoff arbeiten willst, dann würde n teuerer kühler wenig bis gar nichts bringen, weil der PIII core (zu dem auch celly gehört) im .18mikron herstellungsverfahren nun mal nicht so hohe frequenzen verkraftet...falls deine celly das neue dD0 stepping hat (kannste z.B. mit WCPUID auslesen) sollten evtl. 1100MHz drin sein...höngt aber auch viel vom zufall ab.

kleiner tipp: heiz den prozessor mal richtig auf, mit n paar harten benchmarks (prime95, RC5 client, stability tester) und dann pack mal vorsichtig annen Kühlkörper...wenn der sehr warm wird, kannst du vielleicht mit nem besseren noch was rausholen, wenn er aber auf zimmertemperatur bleibt, hilft dir wohl nur ne wasserkühlung.

Quasar
 

Necromancer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
853
Die Sache mit dem "Anpacken nach unzähligen Benchis" is mir zu blöd - wozu gibs Temperaturfühler ? Aber bei richtigem "Aufheizen" kommt der knapp an die 70 Grad. Also was meinst du ? Bringt ein neuer Kühler was ?
Gibs denn die Möglichkeit mit Flüssig-Stickstoff zu kühlen (oder "nur" Trockeneis, falls das nicht dasselbe ist) ?
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Doch...machst ne box aus kupfer..legst das ding auf die cpu und fuelllst es mit trockeneis....hehe

Naja dann musst du erst mal an das zeugs kommen und immer iweder nachfuellen..zu umstaendlich :D
 
Top