Computer zusammenstellung

McAlex

Cadet 1st Year
Registriert
Sep. 2012
Beiträge
15
hi Leute,
bin gerade am zusammenstellen von nem neuen PC, sollte was solides sein, kein highendszenario, möglichst nicht allzu teuer, möglichst viel für mein geld-
hab sowas allerdings in der art noch nicht selber gemacht, wäre nett wenn ich von euch auch noch ne "absegnung" bekommen würd;)...naja, der rechner würd so ausschauen:

mainboard: ASRock P67 Pro 3

CPU: IntelCore i5- 3470 mit nem extra lüfter (Artic Alpine 11 Plus)

Grafikkarte: Ati PCIe Sapphire Radeon HD 7770 OC

Arbeitsspeicher: GeIL DDR3-1066 4GB

Netzteil: Cooler Master GX-450

dazu kommen noch 2 Festplatten mit insg 1,5 terrabyte, dvd laufwerk, gehäuse, alles komponenten die ich von meinem alten pc übernehm...

Frage: sinnvoll/passts zusammen/gibts probleme/...? 470€ kostet mich das ganze...preis sollte angemessen sein denk ich:) was sagt ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du damit Eier kochen willst isses schlecht, kann er nicht. Willste damit spielen, könnte es schon eher was sein. Willste damit nur im Internet surfen dann isser zuviel.

Wenn man nicht weiss was du machst, kann man auch nix absegnen.
 
Warum nutzt du nicht als völlig Ahnungsloser, die FAQ, wie man sich für welches Budget einen perfekten Rechner zusammenstellt?
 
@DaLexy: arbeiten, spielen, fernseher ersatz, inet... von der leistung hab ich mir den so zusammengesucht, des passt... meine frage war dahingehend, dass vll iwas nicht zusammenpasst, netzteil zu wenig watt, oder dass einer der komponenten zu das ganze system langsamer macht (die sachen müssen ja von der verarbeitungsgeschwindigkeit zusammenpassen, sonst bremst einer) oder anders rum, dass eine komponente eingltich schneller als nötig wär, verglichen mit den anderen...?
oder erfahrungen dass bspw die grafikkarte eher müll ist, da kann man ja auch danebengreifen was ich so im inet les :-$....
 
Kann man immernoch nicht absegnen, da man nicht weiss welche Games du bevorzugst (BF3 style oder eher Farmville) und was genau du arbeiten willst (HTML programmieren oder eher Photoshop/Illustrator).

Bei der graka kann man was falsch machen das stimmt, aber auch hier wissen wir nicht wieviele Monitore du befeuern willst oder wieviel Zoll die haben. Isses nen 21" dann reicht die Karte allemal, bei 27" und BF3 sieht das ganze schon wieder anders aus.
 
@Yoshi1982: schau ich mir gleich mal an..ehrlich gesagt hat man mir das forum empfohlen, wenn man bezüglich pc zusammenstellung nochmal nachfragen möchte... hab die letzten tage relativ gründlich hardwaretests im inet durchgeforstet, und hab mir gedacht ich stell dann hier die zusammenstellung nochmal rein, bevor ichs dann bestell- ich geb auch ganz ehrlich zu dass ich vorher nicht alles mir hier durchgeschaut hab, was das forum so bietet...
 
Das ist aber ein guter, wenn nicht der beste Tipp, den man im ganzen Internet finden kann. Schau in die FAQ und du hast zwar viel zu lesen, dafür lernst du enorm viel und weißt genau, was geht und was nicht. Wenn du dann fertig bist, dann kannst du deine Zusammenstellung ja hier noch mal reinstellen und fragen, ob du alles richtig verstanden und zusammengesetzt hast. Es gibt täglich 100 Beiträge, wo jemand das selbe Budget und die selben Ideen hat, also würdest du sogar bestimmt 50 PC Zusammenstellungen auf den letzten 10 Seiten finden, die genau deinem Geld und deinem Vorhaben entsprechen. Da wurde alles schon tausend mal erklärt und du wirst sehen, dass in fast jedem Beitrag auf die FAQ hingewiesen wurde, weil es einfach Sinn macht.
 
Klar ist es nicht die beste und Teuerste Zusammenstellung aber sonst ist das doch eine ganz gute Zusammenstellung
 
naja, durchs studium vermutlich hin und wieder mal cad oder n spice, also nichts des allzugroße probleme bereiten würd (gingen auf meiner alten grfikkarte auch- ne 7800gt)..gut, hin und wieder photoshop noch vll...
spiele, cod mw3, skyrim so dass das aktuelle noch geht- ist jetzt aber auch nicht schlimm wenn man bei n paar aktuellen was runterschrauben müsst an details (oder mal eins garnicht geht- bf3 bspw sollt ja einigermaßen laufen drauf)
...dann...einbildschirm, zoll weiß ich jetzt grad nicht auswendig, isn breitbild, hab immer 1900x1200 laufen...wenn man evetuell nochn 2ten bildschirm dranmachen würd, würd vermutlich eh nicht langen oder?
 
Du brauchst für die aktuellen Ivy-Bridge CPUs Boards der passenden Generation.
Also Z 77 oder H77 Chipsatz, bei älteren Boards kann eine neue CPU zwar laufen muss sie aber nicht.
Geh besser auf Nummer sicher.
Ich kann mich den Vorrednern nur anschliessen, lies die FAQs und Anleitungen.
 
Hier findest du den Leitfaden: https://www.computerbase.de/forum/t...-leitfaden-fuer-eine-zusammenstellung.706743/

Passen würden schon die Hardware, aber verbessern könntest:
-anderes Board (H77, B75) wenn du nicht übertakten möchtest
-bessere graka (7850)
-mehr ram, kostet kaum mehr (8gb)

in der Gaming-pc faq findest du alles für 700€, geht auch günstiger, da einige sachen bei dir schon vorhanden sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Mainboard ist auf jedenfall Murks und wenn du Pech hast wird die CPU darin nicht mal funktionieren wegen mangelnder BIOS Unterstützung. B75 oder H77 Mainboard für diese CPU.
4GB sind mittlerweile etwas wenig, egal was in manchen FAQs steht.
Das Netzteil ist unteres Mittelmaß. Benutzbar aber ich würde es trotzdem nicht nehmen und mir etwas Anderes in der Preisregion suchen.
 
McAlex schrieb:
470€ kostet mich das ganze...preis sollte angemessen sein denk ich:) was sagt ihr?

was ist preislich angemessen? und welche games? welche anwendungen? ein budget wäre schon gut zu wissen ... evtl kann man dann ein graka stufe höher gehen, mehr ram rein bauen etc ...
 
ah ok, das ist intressant- bezüglich dem mainboard chipsatz hat ich mir keine gedanken gemacht...
heißt "Asrock B75 Pro3" oder"Asrock H77 Pro4/MVP" wär dann das richtige...mit dem arbeitsspecher lass ich ersmal, kann ich dann eh iwann neuen kaufen (der hier kostet mich nur 20€) oder weitere dazubauen...
mit dem Netzteil, naja was würdest du dann empfehlen (ungefähr in der preisklasse), ich hat jetzt das gefühl cooler master wär nicht die schlechteste marke im allgemeinen...und von der leistung dacht ich s reicht locker:-$

mit dem budget...naja, hab mich daran orientiert: nicht mehr wie 500€
 
Zuletzt bearbeitet:
Der FX-6100 ist doch eine lahme Krücke. Klar der ist günstig und man kann mehr in die Grafik investieren, aber kaufen würde ich so ein Teil nicht. Dann lieber 50€ woanders zusammenkratzen.
 
ehrlich gesagt...ich habs mit amd nicht so wirklich...was man so liest kommen die nicht wirklich an die leistung von intel dran, bin aber für belehrung offen, ich bild mir meine meinung auch nur von dem was ich so lies.
angesehen davon...dacht ich immer mehr als 4 kernen wären (zumindest noch zurzeit) eher unnötig, da die programme (spiele) meist auf nicht mehr wie 2 (oder 4 kerne) nützen...
 
In was eine lahme Krücke?In diesen Fail Test?
In ein paar Spielen die für Intel optimiert sind?
Meine 7950 kann sich nicht beklagen das sie nix zu werkel hat und das selbst mit dem FX 8120 @ x4 3,8GHz.
Ergänzung ()

@McAlex: Hast 400-600EU Für ne Graka?Dann wird dir der Intel was bringen,solange du dir aber nur ne mittelklasse Graka leisten kannst,wirst auch kein Unterschied merken außer in ein paar Spielen von Tausenden.
 
Was für ein Test? In jedem beliebigen Benchmark ist es einfach mal deutlich erkennbar, dass er alles andere als potent ist. Günstig und viele sinnlose Kerne, aber eben auch nicht schnell. Ich würde lieber auf 4 Kerne, die dafür spürbar schnell sind, setzen.
 
Zurück
Oben