Core I7

Welche cpu ist am besten zum spielen?

  • core 2 duo

    Stimmen: 16 30,2%
  • core 2 quad

    Stimmen: 13 24,5%
  • core i7

    Stimmen: 8 15,1%
  • die sind alle gut!

    Stimmen: 16 30,2%

  • Teilnehmer
    53

marco=24=

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
930
hallo,


ich zerbreche mir jetzt schon seit tagen den kopf darüber, was ich an meinem pc ändern könnte.
ich hatte zwar eigentlich schon damit abgeschlossen, aber jetzt kreisen meine gedanken doch immer wieder um einen core i7.ich stelle ich hier mal mein angedacjtes system zusammen:

Intel core i7 920
noctua nh u12p
asus rampage 2 extreme
6 gb corsair ram
nvidia geforce gtx 260
nvidia geforce 9800 gtx+(physikarte)
samsung spinpoint f1 500 gb
cooler master haf 932
thermaltake toughpower 600 watt


so, jetzt dazu meine fragen:
lohnt sich das aufrüsten?
was würdet ihr tuen?
reicht das netzteil?
sollte man noch eine 775er cpu kaufen?
 
Also so wie ich das gehört habe, lohnt sich ein i7, bzw. ein quad nicht zum gamen. Da die meisten Spiele nur 2 Kerne unterstützen.

Aber du hast ja schon ein gutes System, könntest ja noch den Arbeitsspeicher aufrüsten. Würde lieber das Geld sparen und wenn deine aktuellen Komponenten nicht mehr ausreichen mit dem Geld ein neues System kaufen ;)
 
Der core i7 ist der schnellste Prozessor unabhängig von der Frage was sich lohnt.

EDIT:

Dein System ist schon ganz in Ordnung so.
Allerdings würde ich statt einer GTX260+9800GTX als PhysX Karte:freak: lieber zu einer GTX 285 greifen.

EDIT die Zweite

OMG, Du hast ja schon ein 775 System.:freaky:
Kauf Dir lieber noch 2GB RAM und wenn Du unbedingt einen Quad möchtest den Q9550 dazu.

MfG
Mr_Blonde
 
Zuletzt bearbeitet:
Wofür genau willst Du denn aufrüsten?

MfG
Mr_Blonde
 
Das System reicht doch noch super um alles auf MAX zu zocken. Was heist hier "reicht noch" du hast ein topaktuelles System! Ausserdem ist allein die GTX 260 schon ein Monster^^ Warum also aufrüsten. Ist doch alles aktuell!

Warte noch 1 Jahr oder länger und steige dann billig auf den neuen Sockel bzw. i7 und DDR3 um.
 
Bringt wenig bis nix. Wenig, bei der Hand voll Spielen die es unterstützen und nix bei den restlichen 99,5%.
Als PhysX Karte würde sich allerdings auch eine 8600er langweilen, eine 9800GTX ist da völlig übertrieben.
Ich könnte mir vorstellen, dass es schwierig wird zwei NV Karten mit nem P45 Mainboard zu betreiben.

Haste den e8400 schon oc'ed?
Falls nicht würde ich damit einfach mal anfangen und mir dafür nen vernünftigen CPU Kühler kaufen.

MfG
Mr_Blonde
 
Zuletzt bearbeitet:
Lol, du bist 13 und hast so ein System..... :lol:

Nee Spaß, die 9800 GTX+ dürfte schon was bringen, denn die Spiele, die massiv PhysX nutzen werden, brauchen extrem Leistung! Da ist eine 2. Karte nicht so dumm. (Wenn man es sich leisten kann)

Du solltest nur hoffen, dass bald mal mehr PhysX Spiele kommen bzw. mal überhaupt welche erscheinen. Denn mit DirectX 11 kommt auch sowas ähnliches wie CUDA und damit auch so etwas wie PhysX. Aber dann für alle Karten (ATI und nVidia). Und das wird 2010 soweit sein. Und da kannst du dann nur hoffen, dass du mit deiner 2. Karte noch was anfangen kannst. In anderen Spielen die kein GPU PhysX unterstützen (also 99,99% aller spiele) ist die Karte sowieso jetz schon nutzloß.

Edit: Bei deinem System würd ich mal beim RAM anfangen. 2 GB sind für nen Gaming PC und bei den RAM Preisen schon extrem wenig! Wenn du noch nen 2 GB Riegel reinsteckst, dürfte das schon ordentlich was bringen - beim Zocken.

Ach ja, "intel hat dich überholt" "das System soll immer aktuell dastehen". Wenn die jeden Monat ne CPU mit 3 % mehr leistung für 300 € rausbringen, dann kaufst du die auch oder? Sorry, aber dann kann ich dich nur - Marketingopfer - nennen. Selbst meine 8800 GTS gehört noch zu den Spielegrafikkarten. Ich kann alles auf MAX mit 4x AA zocken. Wozu ein besseres System? Lass dich nicht verarschen und kauf nicht immer das, was dir die Werbung erzählt!
Nur so als Tipp. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann ist doch alles supi. Aber 2GB Ram kannst Du Dir noch bedenkenlos dazu kaufen.
Sofern Du unerlaubt GTA IV zocken darfst, was Du ja eigentlich nicht darfst, würde Dir bei dem Game der Umstieg auf nen Q9550 was bringen.

Für FIFA09 oder Race Driver Grid reicht Dein Sys aber völlig.

MfG
Mr_Blonde
 
probleme gibts .....rofl
willst doch nur hören wie gut noch deine config ist ....^^
spass bei seite ....aufrüsten wär jetzt totaler blödsinn ...
mom. core i7 zu teuer / noch ne schlechte revision /
leistungsgewinn ....naja so lala ....rüste öieber mit
ram auf u. mach mit deinen eltern einen schönen
urlaub ....aber ohne pc ....;)
 
ja, und da sind wir dann auch schon beim problem ich habe nämlich nur 32bit xp.
ich weiß das zumindest 3gb laufen wrüden jedoch habe ich gehört das man mit einem eintrag in die boot.ini den speicherplatz beliebig erweitern kann, was haltet ihr davon?
 
Nichts. Macht das System nur instabil. Wenn Du über solche Aufrüstungen nachdenkst, können Dich 100€ für ein 64bit OS und 40€ für 4GB ZusatzRAM ja nicht großartig stören. :p
 
Wenn Du nur zocken willst, merkst Du nur bei GTA4 etwas davon. Und da auch nur, wenn Du ständig auf den Desktop switcht, weil dann GTA4 aus dem Ram geschaufelt werden muss um andere Dinge nachzuladen.
 
Wenn du das nötige Kleingeld hast, kannst du gerne zum Core i7 greifen. Ansonsten nimm den E8600 (Core2Duo) und takte ihn bis zur Kernschmelze (im wahrsten Sinne des Wortes!!! :D:D:D:D)
 
Zurück
Top