Test Corsair MP600 Pro 2 TB im Test: Next-Gen-SSD mit fast 2 GB/s nach dem SLC-Modus

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.771
Die NVMe-SSD Corsair MP600 Pro setzt auf die zweite Generation PCIe-4.0-Controller von Phison und TLC-NAND. Im Test ist das Laufwerk nicht nur im SLC-Betrieb flink, sondern stellt die MP600 insbesondere im TLC-Schreibbetrieb weit in den Schatten. Mehrere hundert GB große Dateitransfers sind so kein Problem.

Zum Test: Corsair MP600 Pro 2 TB im Test: Next-Gen-SSD mit fast 2 GB/s nach dem SLC-Modus
 

MECD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
468
Die Geschwindigkeit mag ja sehr beachtlich sein. Und die Preise sind auch nicht völlig abartig. Das ist z.b. billiger als der Speicher Stick für die neue Xbox

Aber die allermeisten Anwender werden diesen Geschwindigkeitsvorteil im real life use case kaum erleben.

Allerdings könnte es sein, dass ausgerechnet hier im Forum sich einige finden werden, die entsprechende Szenarien (gelegentlich) nutzen.
 

Jurinator

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
187
Das sieht doch schonmal sehr vielversprechend aus :)

Bin auch immer wieder fasziniert, dass wir an einem Punkt angekommen sind wo selbst die Festplatte wassergekühlt sein kann :D
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.676
Könnt und dürft ihr die TBW komplett testen?

Um zu gucken, ob sie genau dann kaputt gehen? ;-) Mal abgesehen davon, dass das eine von Corsair gesetzte Kennzahl (auf Basis handfester Daten) ist, also quasi nie direkt dort ein Defekt auftreten wird: Was erwartest du dir davon?

Die MP600 Pro hat jedenfalls schon 70 TBW runter, weil die Arbeiten am neuen Parcours inkl. Trial and Error doch einige Daten gefressen haben. :)
 

Lutscher

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
914
Wer der dafür Anwendungsfälle hat, ist mit der Corsair gut bedient. Für des Rest reicht wohl auch eine 2TB Sata SSD.
 

Mendokusaay

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2021
Beiträge
31
Mies...
Hab mir, gar nicht so lange her, die 980 Pro gegönnt und jetzt kommt so eines feines Gerät raus ^^
 

MiniM3

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
744
@Lutscher
Bei vorhandene Schnittstelle auf dem motherboard würde ich immer zum pcie greifen und nicht zu sata wenn es die System Platte sein soll.
Der Unterschied versetzt keine Berge aber ist spürbar
 

dante`afk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.007
waer schoen wenn noch die sn850 mit drin gewesen waere im roundup
 

KittyFatz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
322
Puuhh die lässt meine MP 600 ja richtig alt Ausehen im schreiben aber für meine zwecke ist die schon Drüber also lass ich es mal gut sein......
 

- Faxe -

Captain
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.533
Schöner Test, hoffe da kommt in Zukunft noch mehr 🙂 Gerade ein Vergleich zu anderen Herstellern wie WD/SanDisk wäre für mich interessant.
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.025

Madden.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
360
Puuhh die lässt meine MP 600 ja richtig alt Ausehen im schreiben aber für meine zwecke ist die schon Drüber also lass ich es mal gut sein......
Ehrlich gesagt hab ich mir beim Lesen des Tests gedacht, dass mir eine MP600 deutlich lieber wäre als die Pro. So extrem viele Daten am Stück, dass die Pro schneller wäre, schreibe ich quasi nie. Oder hab ich was falsch gelesen?

@MichaG Richtig geiler Test, vielen vielen Dank für all den Aufwand!
 

duklum

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.334
Mies...
Hab mir, gar nicht so lange her, die 980 Pro gegönnt und jetzt kommt so eines feines Gerät raus ^^
Kommt auf dein Anwendungsgebiet an. Hast du dir die Benchmarks angeschaut? Gerade bei wahlfreien, kleinen Zugriffen ist die Samsung absolut spitze. Im Durchschnitt sehe ich die 980Pro immer noch vorne. Sie ist sogar günstiger als die 600Pro (kenne gerade nur die Preise für 2TB). Sei beruhigt, dein Kauf war gut.
 

KCX

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.107
Endlich kommen so langsam die richten PCIE 4.0 SSDs 😋 Feine Geschichte! Danke für den Test!
 

deo

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
10.539
Wenn bei 2TB TLC-NAND das PCB schon beidseitig komplett voll ist, wird es mit 4TB nichts.
Bei 4TB wird man dann auch nur noch QLC-NAND sehen mit pSLC-Cache, der das Arbeiten mit Füllständen über 75% zur Qual macht.
 

Tappy

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
981
Dachte schon die Corsair Pro arbeitet näher am Limit, speziell mit dem E18 Controller?
Das Samsung mit der eher durchschnittlichen 980 Pro am Ende die Corsair noch besiegt kam echt überraschend und auch etwas enttäuschend.
Für das Geld von 400€ bei 2TB will ich schon am oberen Limit von pci4 agieren.
Soll ja auf Jahre dann laufen..
 

(+)

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
821
F**k, 2 monate nachdem ich die MP600 gekauft habe kommt eine Pro version! Zum glück habe ich wenigstens die 2tb version und der unterschied ist nicht enorm.
 

gidra

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.430
Eine aktive Kühlung ist auch notwendig. Wo bleiben eigentlich die Alternativen zu Intels Optane ? Seit Jahren werden die SSDs weder günstiger, noch signifikant schneller. Diese irre Geschwindigkeiten werden eh nur bei sehr grossen einzelnen Dateien erreicht und dafür ist die Kapazität der SSDs einfach zu klein. Man müsste doch meinen dass nach über 10 Jahren Verfügbarkeit der SSDs auf dem Markt, müssten die Zugriffszeiten im einstelligen Nanosekunden Bereich liegen. DAS wäre eine Entwicklung. Zumindest konstante 200mb/s. Aber neee, immer schlechterer Speicher parallel geschaltet ist immer eine Schlagzeile wert.
 
Top