CPU klebt am Kühler, wie bekomm ich sie ab?

StephenNabors

Banned
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
153
Hi Leutz,

hab da ein Problem. Ich wollte ein altes mainboard und ne cpu verkaufen. da sich im kühler der cpu schon beträchtlich viel staub angesammelt hat wollte ich diesen vor dem verkauf noch mal reinigen. ich löse also die klammern vom intel mainboard um den kühler abzumachen, ziehe den kühler nach oben und was passiert, die cpu geht mit raus und klebt bombenfest am kühler.
Ich hatte vorerst etwas angst das vielleicht einer der vielen pins am prozessor abgebrochen ist, da die cpu ja ohne den sockel zu öffnen einfach mit rausgerissen wurde, aber es sieht so aus als wäre der cpu nichts passiert.
So, wie bekomme ich die cpu wieder vom kühler los?
Zu eurer Hilfe: Es ist ein Intel wie schon erwähnt. Dieser war im aldi PC April 2002 und ich hab bis jetzt den kühler noch nie entfernt, das heißt cpu und kühler sind schon ca. 2 jahre "vereinigt" :D !
Zwischen cpu und kühler kann ich ein schwarzes wärmeleitpad erkennen.

Habt ihr vielleicht ne idee wie ich aus diesem schlamassel wieder raus komme?
Würd mich über SCHNELLE antworten sehr freuen da ich die komponenten heute noch bei ebay einstellen wollte und ich so schlecht bilder machen kann!

Noch ne kleine nabensächliche frage: Was glaubt ihr kann ich für nen 2.0 gh intel, ein micro atx (so heißt es hlaub ich) mainboard mit 512 mb no-name ddr-speicher, no-name 250 watt netzteil und ein micro atx gehäuse (halt des aldi ding) mit lackiertem seitenteil und ner selbstgemachten 80mm-lüfteröffnung verlangen? Geht noch alles atstrein.
Oder hat vielleicht jemand interesse?
 

moe:p

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.049
entweder erwärmen mit nem fön oder so was oder einfrieren...
tut beides...
 
G

Green Mamba

Gast
ich würd das ganze teil einfrieren, und dann versuchen mit nem scharfen messerchen zwischen cpu und kühler zu knippen. durch das einfrieren wird das geschmolzene wl-pad extrem hart und brüchig.
andere methode, das ding einfach im heißen zustand versuchen zu trennen. also erst laufen lassen, ausschalten, und dann (schnell) nochmal versuchen.
viel glück bei der aktion!
 

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.686
Einfach mitm Fön erwärmen und vorsichtig den Kühler drehen, aber immer mit Vorsicht und Geduld! Sonst haste zwei CPU´s. ;)
 

StephenNabors

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
153
Vielen Dank Leute. Ich habs ganz leicht hinbekommen. Der Fön war doch noch die leichteste Methode!!!
Jetzt hab ich die CPU und den Kühler mit Nagellackentferner gereinigt!

PS: Hat jemand vielleicht noch ne Antwort auf meine 2. Frage?
 
G

Green Mamba

Gast
Tipp:
Stell die Sachen einfach im Marktplatz zum Verkauf. Überleg Dir nen Mindestpreis, und lass die Leute dann bieten.
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.959
wenn ich mal nen kühler von irgendwas entfernen will, dann mach ich das meistens direkt nach dem betrieb der entsprechenden komponente. die temperatur reicht dann für die meisten sachen. da muss ich dann nicht extra nen fön für ranschaffen... ;)
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.747
Klingt vielleicht brutal, aber aber nimm nen Schlitzschaubenzieher, setz ihn zwischen Kühler und der Kante am Rand der CPU an, die weiter rausragt als der Die und dreh den Schraubenzieher.

Hab so schon ein Dutzend CPUs befreit.

Musst nur aufpassen und die CPU festhalten, sonst fällt Sie runter.
 
Top