CPU taktet unter last immer runter !

widemööth

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
23
#1
Hallo Leute ,
Mein Problem ist es wenn ich z.b. Spiele spiele wie League of Legends oder Counter Strike bekomme ich starke FPS Einbrüche somit hab ich mich auf die Suche meines Problems gemacht und im Taskmanager gesehen das sich die CPU unter Last runter taktet . Und es stört wenn man bei LoL FPS Drops hat von 180FPS bis 40 oder niedriger .
Zudem weiß ich das mein System nicht das Beste ist (sogar eigentlich richtig schlecht aber ok)

Mein System:

CPU: AMD A10 6790k @4Ghz
Mainboard: Biostar A78MD
GPU: Nvidia Geforce GT 730 2gb
RAM: 8gb noname shit
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit

Ich hoffe die Informationen helfen euch mir zu helfen und wünsche euch allen einen schönen Tag !

MfG. Daniel S.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
10.141
#2
Wie sehen die Temperaturen unter Last aus?
Lass mal Hwmonitor (Download hier bei CB) laufen während zocken und poste danach den Screenshot mit allen Werten (Fenster aufziehen so dass man alles sieht) nachdem Du den "Runtertakten-Effekt" hattest.
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
201
#3
Temperaturen checken -> Screenshot davon machen und posten.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.234
#4
Wahrscheinlich heiße Spannungswandler auf dem Mainboard? Mal ohne mega 4GHZ OC versucht?

Grüße
 

Homura

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
294
#5
Hört sich stark nach einem Temperatur Problem an. Wenn die CPU zu heiß wird taktet sie runter.
 

Schatho

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.070
#6
Welcher Kühler? Tower oder Top Blower
 

widemööth

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
23
#7
Kühler ist der , der dabei war also stock nennt sich das glaub ich .
Ergänzung ()

Und ohne das ich gerade spiel steht beim hwmonitor das meine cpu auf 80°+ ist
Ergänzung ()

Hier
 

Anhänge

Schatho

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.070
#8
entstauben und WLP erneuern.
Auch schauen ob der Kühler richtig kontakt hat. (Wird er heiß?)
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.234
#9
Na dann hast du die Antwort. Die CPU ist viel zu warm. Wärmeleitpaste erneuern oder einen potenteren Kühler einsetzen, falls die noch getaugt hat.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.234
#11
Jup! Das ist die richtige Reihenfolge! :)
 

widemööth

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
23
#12
So hab jetzt erstmal entstaubt die Temperaturen sind jetzt bei bis 54° und dann springt die Temperatur bis zu 69° oder höher und dann singt die Temperatur wieder , werde mal einen Stresstest machen mit der CPU und gucken ob sie immer noch runter taktet .
Ergänzung ()

Beim Stresstest stiegen die Temperaturen bis zu 100°+ ...
 

wahli

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
5.135
#13
Wow - 100°
Bei 100° müsstest du den CPU-Lüfter sehr deutlich hören, oder?
Laut Screenshot dreht er mit ca. 3000 rpm.

WLP erneuern!
Hast du Gehäuse-Lüfter eingebaut?
Fördern die auch ordentlich warme Luft nach außen?
Welche Temps hast du, wenn das Gehäuse offen betrieben wird?

Die SpaWas könnten auch Probleme machen...aber eigentlich sollte der mitgelieferte Kühler die mitkühlen...zuerst sollten die 100° reduziert werden
 
Zuletzt bearbeitet:

mykoma

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
5.703
#14
4Ghz ist der reguläre Takt des A10 6790K, nix OC.

Achte weniger auf die Temperatur und mehr auf Thermal Throttling, kann dir gerade nicht sagen, ob HWMonitor das anzeigt, aber HWinfo zeigt es zB an und ist gerade bei den AMD CPUs deutlich präziser, weil die gern und häufig falsche Werte ausgeben, sowohl deutlich zu viel als auch deutlich zu niedrig.
Thermal Throttling ist der einzige "harte" Indikator für zu hohe Temperaturen, denn das ist der Punkt, an dem die Schutzmechanismen greifen und der Takt zum verringern der Temperatur gesenkt wird.

Sollten die Temperaturen stimmen, sind sie deutlich zu hoch, den Kühler hast du auch richtig montiert? 80°C sollte sogar der boxed Kühler im Sommer schaffen.
 

widemööth

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
23
#15
Gerade noch mal den Kühler runter genommen und neu drauf gepackt , Temperaturen sind noch gleich und mit offenen Gehäuse auch , Und ich habe keine Lüfter am Gehäuse .

Werde nachher Wärmeleitpaste bestellen und euch auf den laufenden halten wie die Temperaturen dann sind !
 

wahli

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
5.135
#16
Hast du den Kühler ohne saubermachen und neuer WLP wieder montiert?
Wenn ja, dann glaube ich auch, dass die Temps nicht besser werden :-)

Beim Stock-Kühler ist vermutlich ein Pad drauf. Bitte entferne das restlos vom Kühler und von der CPU. Danach kommt ein Tropfen WLP auf die Mitte der CPU, evtl. etwas verteilen und dann kommt der Kühler drauf. Der muss auch gut befestigt sein und mit Druck auf der CPU aufliegen.

Und Gehäuselüfter würde ich an deiner Stelle schon einbauen, sonst hast du schnell einen Hitzestau. Mit 50-60 Grad heißer Luft kannst du die CPU natürlich schlechter kühlen als mit 20-40 Grad frischer Luft. Je nach Gehäuse sollte als Minimum ein Lüfter verbaut werden, der hinten oben nach außen pustet. Bei Bedarf kann noch ein zweiter vorne unten verbaut werden.
 

widemööth

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
23
#17
Kühler natürlich sauber gemacht , was genau meinst du mit "Pad" ?
Ergänzung ()

Kann mir einer von euch gute Wärmeleitpaste empfehlen für nicht so viel Geld ? :)
 

widemööth

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
23
#19
Soooo hab jetzt neue Wärmeleitpaste drauf gemacht und die Sache ist , wenn ich die CPU wieder einen Stresstest machen lasse bricht die Ghz Anzahl wieder nach einer zeit auf 1,92Ghz ...
Die Temperaturen bleiben zwar unter 100° Aber dieses Abkacken von der CPU stört weil es zu FPS Drops führt.
 
Top