CPU wird zu warm

crackgyver

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11
Hey liebe Leute,

ich bin wirklich verzweifelt. Meine CPU wird ständig zu warm. Ich habe den Pc schon 3 mal neu aufgesetzt. Ständig die Richtung der Gehäusekühler etc. verändert. Die CPU bleibt zu warm, heute ist mir aufgefallen das auch mein Mainboard viel zu warm wird, bzw die externe Kühlung des Mainboards. Woran liegt das nun? Bilder sind anliegend :


Mein System:

Mainboard: Gigabyte XA 990 UD3
Grafikkarte: asus geforce gtx 660
Cpu: Amd Fx 8320
CPU Kühler: Artic Freezer 7 Rev. 2
 

Anhänge

#.kFk

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.843
Wie sieht denn der generelle Luftstrom im PC aus ? Die Montage Richtung des CPU Kühlers auf dem Foto ist auf jedenfall nicht zu Empfehlen.

Das kann schon das komplette Problem verursachen wenn das Case falsch/schlecht belüftet ist. Hatten wir hier letztens erst.

grüße
 

crackgyver

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11
Das Mainboard wird extrem heiß nahe der CPU(passiv Kühler oberhalb der CPU bzw. da wo das CPU Strom Kabel liegt). Vielen lieben Dank für Hilfe ich bin verzweifelt :(
 

#.kFk

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.843
Da sitzen die Spannungswandler für die CPU. Mit nem Top Blow CPU Kühler werden die mitgekühlt. Empfehlen auch die Meisten Hersteller bei den großen FX Prozis.

Deinen VCore finde ich mit 1,40V auch ziemlich hoch.... Weiß aber nicht was da bei den FX so die Regel ist ?!
 

crackgyver

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11
Also das mag sein, aber der PC wird innerhalb von 10 sekunden nach start soo extrem heiß, ich mach nur den League of Legends client an und zack 78 grad insta. Wärmeleitpaste neu drauf, alles neu verkabelt, Lüfter schon 10 mal in andere Richtungen, nix hilft :(
Ich dachte mir vorne luft rein und oben und hinten luft raus?
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Warum hast du denn den CPU-Kühler nicht so verbaut, dass er von vorne nach hinten bläst? Jetzt zieht er die Luft von über der Grafikkarte und bläst nach oben raus, ist das gewollt? Und bläst der Gehäuselüfter oben und hinten raus? Wo ist denn der vordere CPU-Lüfter? Gibt es einen durchgängigen Luftstrom?
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.726
der freezer 7 laesst sich auf amd-boards nur so verbauen. zumindest war das auf meinem damals so


edit: @TE

du hattest den kuehler also schon von vorne nach hinten ausgerichtet?
 

crackgyver

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11
Vorne zieht er Luft rein und hinten 2 mal raus. Cpu Kühler war gestern noch anders rum montiert. Das gleiche Problem, Wärmeleitpaste neu gemacht , kein Unterschied :(
Ergänzung ()

180 grad winkel ! mehr nicht :/
also das verbauen
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.512
Übertaktet? Mal BIOS auf defaults stellen. der Lüfter der CPU sollte natürlich nicht die heiße Luft der Grafikkarte ansaugen.
 

dominic.e

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.988
Blöde Frage, aber die CPU hast du nicht mit WLP geschwemmt oder? Sondern nur gaaaanz fein drauf verteilt?
 

FS1337

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
21
schonmal dran gedacht für n amd-prozessor einen gescheiten kühler zu kaufen?

son 20€ teil ist tötlich.

versuchs mal mit nem katana 4 oder dark rock.
 
Zuletzt bearbeitet:

Questionmark

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.470
1. Bios aktualisieren, der VCore ist tatsächlich nicht ganz korrekt
2. Werte mal mit anderer Software (z.B. Aida) auslesen
3. Besseren Cooler nutzen (z.B. Noctua C12P, Alpenföhn Gotthard oder einen Scythe Kabuto)
 

#.kFk

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.843
Das Mainboard wird extrem heiß nahe der CPU(passiv Kühler oberhalb der CPU bzw. da wo das CPU Strom Kabel liegt). Vielen lieben Dank für Hilfe ich bin verzweifelt :(
Das beschreibt das Problem doch perfekt ... deine Spannungswandler laufen heiß da hast du folgende Möglichkeiten :

1. besseres Board (sollte mit ordentlichem Luftstrom und/oder Top Blower aber laufen)
2. Top Blow Kühler
3. Vcore senken
4. generelle Gehäusebelüftung verbessern
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
146
amd cpu immer sehr warm und stromgeil

lass mal deine lüfter auf 100% laufen

würde mir keine sorgen machen erst wen die cpu runtertaktet oder der pc sich plötzlich abschaltet dann nachschauen

ansonsten andere cpu kühler "top blow "
 

crackgyver

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
11
BIOS ist okay :/ ! Das komische an der Sache ist ja, das es 3 Monate wunderbar funktioniert hat und dann auf einmal sich das Problem eingestellt hat .... und ja der Pc schaltet sich instant ab nach 45 Minuten Gamen :( ich probier nochmal die Wärmeleitpaste, vlt war ist die wirklich n bissel dick drauf , Danke erstmal so weit Leute
 

Hommie

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
144
Wärmeleitpaste wirklich nur hauch dünn auftragen!
 

DaMoffi

Bisher: Nando
Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.606
Wenn du eh gerade beim Schrauben bist, dann packe den oberen Gehäuselüfter mal an die hintere Position ... im Moment saugt der dir die Frischluft vor dem CPU-Kühler nach oben weg ... mal davon abgesehen, dass der CPU-Lüfter eh die warme Luft der GPU-Rückseite zieht.

TopBlower wie der Scythe Grand Kama Cross 2 wären da eh besser geeignet ... bzw. wenigstens beim Kauf nächstes Mal ein AMD-Modell wie den alten Freezer 64 oder aktuellen A11 kaufen ... bissel was größeres kann beim FX auch nicht schaden ...
 

BeezleBug

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.960
Der Arctic 13 ist keine gute Wahl für AMD, da er nur von unten nach oben oder andersherum montiert werden kann. Ist der über 4-Pin PWM angeschlossen, da ich auf dem Bild da keine Drehzahl für sehe?? Dreht der Lüfter weiter auf unter Last, oder ist die Drehzahl fest eingestellt?. Die beiden Gehäuse Lüfter die zu sehen sind, ziehen die Luft aus dem Gehäuse?

Auch würde ich mal die Spannung der CPU von Hand festlegen und den Turbo ausschalten und einen konstanten Wert festlegen. 4,2 GHz bei 1,3 Volt sollten überhaupt kein Problem sein. Musst du einfach mal testen.
Bevor du das Bios einstellst, stell auf default zurück und boote neu.

btw. ein guter und günstiger Kühler für den 8350 wäre der EKL Alpenföhn Brocken
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wenn VCore wirklich 1,40V ist hast du dein System völlig falsch eingestellt. Wahrscheinlich die Gigabyte Schrottsoftware installiert. Alle Gigabyte Software rausschmeissen, BIOS Reset machen.
 
Top