DAN HSLP-48: Der leistungsstärkste Low Profile Kühler

Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
218
#81
Auf den Kühlerblock kannst du keine Finnen machen weil dort der Lüfter zwischen Kühlerblock und Kühlkörper kommt.

Die Schrauböffnungen sind doch okay so? So hat man bissle Spiel und sieht vor allem auch was...
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
6
#82
Die Finnen sollten ja auch nicht sehr hoch werden.

Doch selbst mit ein paar Millimeter hohen Finnen würde die Oberfläche vergrößert werden und damit mehr Wärme abgeführt werden. Warum muss die Oberfläche des Kupferblocks glatt sein ?

Das es bei diesem Projekt um Maximale Kühlleistung geht (Ursprüngliches Ziel 15 Grad unter der Konkurrenz) muss hier
auch jede noch so kleine Optimierungsmöglichkeit in Betracht gezogen werden.

Daher auch die weitere Idee die Montagelöcher in den Kühlrippen auf ein Miniumum zu Beschränken, um auch hier maximale Kühlfläche zu erhalten. Eine Aussparung von 3 Finnen sollte eigentlich genügen für eine Montage (Siehe be Quiet Shadow Rock LP).



Weitere Vorschläge:

Leider habe ich keine Ahnung von Strömungstechnik aber würde es etwas bringen die Rühlrippen so anzuordenn wie beim Cryorig H7 (Rechteck-Waben) ? Dann natürlich Vertikal .
Cryorig bring diesen jetzt anscheinen mit gezeigten "Waben" auch in Kupfer heraus.

Weiter Infos zu den "Cryorig- Waben" gibt es auf deren Seite unter dem Cryorig H7.
 
Zuletzt bearbeitet:

bigdaniel

DAN A4-Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.184
#83
Ein paar Lüfter für den HSLP-48 Test :)

 

Piktogramm

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
5.360
#84
@copperlover

Das heiße Ende von Heatpipes zu kühlen ist nicht sonderlich hilfreich. In das heiße Ende will man eigentlich so gleichmäßig wie möglich Wärme einbringen damit die Dinger optimal funktionieren. Wenn man den Bauraum für solche Spielereien hat, ist es in aller Regel sinnvoller die eigentlich Kühlfinnen um 0,X mm zu vergrößern um diesen Bauraum auszunutzen.
 

ITX-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
555
#85
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
218
#86
Da wirste unter Vollast schon Fullspeed brauchen. ^^
 

ITX-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
555
#87
Wenn das Prädikat "leistungsstärkster Low-Profile-Kühler" mit 2.500 rpm und dem dazugehörigen Lärm erkauft wird, wäre ich aber nicht mehr so überzeugt davon...
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
218
#88
Ich weiß ja nicht mit was für Kühlern du so in deinem A4 agierst, aber gerade bei den derzeitigen Temperaturen brauche ich schon ~2000rpm aufm NH-L9i um meinen i7 7700 @4Ghz zu kühlen (geköpft wohlgemerkt) - wenn ich nicht >80°C rutschen möchte...
 

Jenergy

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.894
#89
Der NF-A12x15 erreicht bei 1'400 U/min und 16.8 dB(A) immerhin ein Fördervolumen von 70.8 m³/h. Der NF-A9x14 hingegen erreicht selbst bei 2'200 U/min und 19.9 dB(A) gerade mal 50.5 m³/h.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
218
#90
Joa, nur bekommt man den NF-A12x15 momentan kaum irgendwo aufgeschnallt... daher hoffe ich ja so auf DANs Kühler.
 

Jenergy

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.894
#92
Was hat der 1.2kg-Brocken aka Dark Rock Pro 3 nochmal mit Low Profile zu tun?
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
250
#93
Da ging mein Zitat Flöten,
ich bezog mich da drauf auf die Frage ob es nicht möglich bzw sinnvoll über die Kontaktfläche zum HS noch einer Art extra Kühlblöck zu machen.
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
6
#94
Alternativer Lüfter:


Ich hätte hier noch einen Vorschlag für einen alternativen Lüfter zum vergleichen:

Prolimatech Ultra Sleek Vortex 12

Drehzahl 1.300 U/min
max. Geräuschentwicklung 17 dB
Volumenstrom 95,14 m³/h
Statischer Druck 0,9 mm/H2O
Abmessungen (BxHxT) 120 x 120 x 15 mm

prolimatech-ultra-sleek-vortex-12.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
6
#98
Der neue Noctua mit der 0,5 mm Lücke wird bestimmt super aber leider ist er wahrscheinlich 25mm hoch und dann passt er nicht mehr UNTEN in den neuen Kühler.
Allerdings wäre der Lüfter vielleicht eine Option für die Leute die nach oben etwas mehr Platz haben und den Lüfter OBEN auf dem Kühler montieren wollen.....

Bin auf erste Tests gespannt....
 
Zuletzt bearbeitet:

ITX-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
555
#99
Zitat von Pirate85:
Ich weiß ja nicht mit was für Kühlern du so in deinem A4 agierst, aber gerade bei den derzeitigen Temperaturen brauche ich schon ~2000rpm aufm NH-L9i um meinen i7 7700 @4Ghz zu kühlen (geköpft wohlgemerkt) - wenn ich nicht >80°C rutschen möchte...
Bei mir agiert ein Noctua NF-A9x14 mit ~1350 rpm (Idle) / ~1750 rpm (Last) auf einem Cooltek LP53.
Die Temps im PC liegen bei den derzeitigen Temps außerhalb vom PC natürlich 10-15°C höher,
aber 80°C sind doch sehr viel.

Momentan erreicht der 5675C max. 72°C / 51°C (Last / Idle), vor 8 Wochen waren es nur 60°C bzw. 40°C. Geköpft ist er nicht, übertaktet aber auch nicht. Das war bei dir für 4 GHz wohl ein Muss.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
218
Das war nen dringendes Muss... weiß nicht was Intel sich dabei denkt. Das Zeug unter der Mütze war eher bröckelig als fest... Das war schon nen komischer "Aha Effekt"...
 
Top