Debian 6: Problem mit statischer IP

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.431
Hi,

bei mir klappt es nicht so richtig, wenn ich Debian 6 eine statische IP Adresse verpasse. Sie wird erst übernommen, wenn ich das System neu starte, was ja nicht wirklich Sinn der Sache ist.

Ich gehe dabei folgendermaßen vor:

1. Ip Konfiguration von Interfaces
2. /etc/init.d/networking restart
3. ifconfig eth0 up

Trotzdem bleibt die IP Adresse unverändert. Wo ist der Fehler?

debian interfaces.PNG
 

shadow_one

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.431
Sehr schön, hat geklappt.

Die Warnmeldung, die man bei networking restart bekommt, sagt ja, das der Befehl "veraltet" sein.
Ist es so gewollt, das man manuell angeben soll, welche Schnittstelle automatisch wieder hochfährt und die aktuelle IP Konfiguration übernimmt oder gibt es auch einen Befehl, der alle Schnittstellen hochfährt, ohne "auto etho" vorher anzugeben?
 
Top