News Dell: Neues XPS 13 (9380) hat die Webcam oben im Deckel

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.752
#1
Das Dell XPS 13 ist bekanntermaßen ein Ultrabook erster Güte, wie zahlreiche Tests auch bei ComputerBase über die letzten Jahre bewiesen haben. Nach dem Totalumbau 2018 folgt zur CES 2019 nun ein Upgrade auf die Modellnummer 9380. Die hat als größte Veränderung endlich eine Webcam mit gescheitem Blickwinkel oben im Deckel.

Zur News: Dell: Neues XPS 13 (9380) hat die Webcam oben im Deckel
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.122
#2
KabyLake war doch schon 14nm+ und der refresh dann 14nm++ oder haben die offiziell irgendwo Mal ein Plus weggelassen? Bei jeder einzelnen Ankündigung war nämlich fast überall von einer verbesserten 14nm Fertigung zu lesen.

War KabyLake R dann ebenfalls in 14nm+? KabyLake war es ja auf jeden Fall.
 
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
221
#3
Ich hab jetzt alle letzten 3 Generationen vom XPS gehabt und wenn die das Spulenfiepen nicht in den Griff bekommen, wechsel ich zu MSI oder Acer.
Das aktuelle 9370 war schon 2x beim Service. 1x nach 2 Monaten knackendes Scharnier und schon der Lüfter defekt. Nach 4 weiteren Monaten nochmal Lüfter defekt. Jetzt läuft es erstmal.

Aber eins muss man sagen: Der Service von Dell ist sehr gut. Alles wurde stehts schnell und unkompliziert repariert.
 

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.604
#4
Na also, geht auch ohne Nasenkamera. Und dafür ist dann auch unten der Rand nicht so breit (obwohl er immer noch sehr breit wirkt... warum machen die da nicht ein 16:10 Display? Wär auch angenehmer zum Schauen).
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.936
#6
Warum gibt es solche Laptops nicht mit Ryzen?
Ich werde bald einen neuen brauchen, aber ich möchte eigentlich auch mobil auf AMD setzen.
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
929
#7
Wäre cool wenn man einen leichten AMD mobile Lappi mit genug Power vom AMD bekommen könnte. Würde ich begrüßen. Mal sehn was da noch kommt mit AMD und der 3000er Ryzen Serie
 
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
221
#10
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.488
#11
Das Leute ihre Webcam abkleben, hab ich sowieso nie verstanden.
Nun, diese Leute gehen davon aus, daß es möglich ist, die Webcam (und/oder Mikrofone) von außen her zu aktivieren, ohne daß der Besitzer es merkt (keine Aktivitätsanzeige). Das kann man je nach persönlicher Sichtweise als paranoid abtun, oder als echte Gefahr für die Intimspäre. Technisch möglich ist es sicher. Und in den heute recht großen Datenströmen selbst beim normalen Surfen fallen mögliche Streams auch kaum noch auf, so daß man als normaler Nutzer kaum die Chance hat, dies zu erkennen.

Webcams und Mikrofone abzukleben erzeugt also bei denen, die es tun, ein besseres Gefühl. Ob berechtigt oder nicht - es ist so.

Vor allem weil fast alle Modelle im Notebook eine status LED haben die direkt an die Spannung der Kamera angebunden ist und somit gar nicht deaktiviert werden kann. Wenn die Cam an ist, leuchtet die die LED unweigerlich mit.
Nun, das klingt erst mal logisch und soll die Nutzer beruhigen. Aber ganz so einfach ist es offenkundig doch nicht:

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Forscher-aktivieren-MacBook-Kamera-ohne-Warn-LED-2070161.html

Ganz zu schweigen davon, daß etwaige, aufgrund von Anforderungen diverser Geheimdienste eingebaute Bypässe bzw. Sonderfunktionen sicher nirgendwo dokumentiert sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.747
#13
Um die Kamera wie bei meinem XPS 15 9570 unten zu platzieren muss man als Product Designer aber auch ordentlich gebechert haben...ich wette das das keiner von denen auch nur einmal live gesehen hat was das für ein Schmarrn ist.

Ich hab jetzt alle letzten 3 Generationen vom XPS gehabt und wenn die das Spulenfiepen nicht in den Griff bekommen, wechsel ich zu MSI oder Acer.
This. Hab mir auch letztens für 2000 € ein XPS 15 9570 geholt und das hat auch Spulenfiepen. Und das Internet ist voll davon. Komischerweise hab ich bisher noch von keinem MaBook-(Pro)-Besitzer von Spulenfiepen gehört. Tja, Dell, so kommt das wenn man 14 Cent für vernünftige Spulen spart. Genau wegen sowas seid ihr nicht Premium.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.747
#15
Weil Dell bisher (immer?) ihre Webcams unter dem Display platziert haben. Damit konnte man beim Videoanruf immer schön den Hals und Bart seines Gegenüber beobachten.
 

njchw

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.165
#16
Vorher war bei diesem Modell die Webcam unten am Bildschirm und hat in die Nase hinein gefilmt
 

MHumann

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
721
#17
Ich hab jetzt alle letzten 3 Generationen vom XPS gehabt und wenn die das Spulenfiepen nicht in den Griff bekommen, wechsel ich zu MSI oder Acer.
Ich hab das Skylake Modell und nach einem Serviceaufenthalt kein Spulenfiepen mehr. Schuld war die SSD. Als ich händisch auf eine 960Pro upgegradet hab gab es wieder Spulenfiepen, danach wieder die LiteOn rein die es nach dem Serviceaufenthalt gab und seitdem ist wieder Ruhe.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.747
#18
Nur zählt Spulenfipen bei Dell nicht als Grund für einen Serviceaufenthalt. Hab schon angefragt. Das "sei innerhalb der Toleranzen"...
Da freut man sich doch gleich über das Jahr Vor-Ort-Austausch-Garantie.
 
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.903
#19
Ich bin mit meinem XPS13 9360 auch sehr zufrieden. Wenn es mir nicht mehr reichen sollte, dann werde ich wieder auf ein XPS 13 setzen. Gefällt mir besser als ich Anfangs gedacht habe.
 

stevefrogs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
412
#20
Sind die Akkulaufzeiten realistisch? Die sind ja noch einmal deutlich über einem X1 Carbon. Naja, ohne Trackpoint kann ich es eh nicht wirklich ernsthaft in Erwägung ziehen. Maximal einem MacBook verzeih ich das Fehlen des Trackpoints.
 
Top