News Dolby Cinema: Erstes Kino Deutschlands öffnet dieses Jahr in München

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.470
#1
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
658
#2
Im Mathäser. Aha. Die haben auch das großartige Ambient Light, was nur vor dem Film in einer Demo gezeigt wird, aber nie während eines Films :D
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.247
#3
Wir habens bei uns ums Eck im Cineplexx Linz und ja es ist grundsätzlich ein nettes Erlebnis. Bei 15 - 18€ pro Film und dazu noch ner fetten aktiven 3D Brille überlegt man sich es dann aber doch 2 Mal.
Ja klar der Schwarzwert ist besser und es wirkt alles klarer, aber ich bin ehrlich gesagt noch nie drin gesessen und hab mir gedacht: Boa geil der Schwarzwert.

Ein Film wird dadurch nicht besser und als Brillenträger sind die aktiven Brillen nicht das Gelbe vom Ei.
 

Compo

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.897
#4
Ich war am Samstag in einem Kino mit 4K-Laserprojektor im neuen Jurassic World.
Durch das dämliche 3D wird die komplette Bildschärfe zunichte gemacht.
Es würde mich wundern, wenn es in diesem Dolby-Kino so viel besser wäre.
Aber beim nächsten Besuch in München kann man das ja mal testen.
 

Suito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
338
#5
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.657
#7
Da kann ich ja besser nach Eindhoven fahren, ist näher dran...

Wahrscheinlich gibt es da aber keine Filme mit deutscher Sprachausgabe?

Aber finde es gut dass da mehr Wert drauf gelegt wird.
Irgendwie muss man mich ja ins Kino locken. Zuhause kann ich Filme auch ganz gut anschauen.
 

Falbor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.042
#8
Wir habens bei uns ums Eck im Cineplexx Linz und ja es ist grundsätzlich ein nettes Erlebnis. Bei 15 - 18€ pro Film und dazu noch ner fetten aktiven 3D Brille überlegt man sich es dann aber doch 2 Mal.
Ja klar der Schwarzwert ist besser und es wirkt alles klarer, aber ich bin ehrlich gesagt noch nie drin gesessen und hab mir gedacht: Boa geil der Schwarzwert.

Ein Film wird dadurch nicht besser und als Brillenträger sind die aktiven Brillen nicht das Gelbe vom Ei.
jop, die preise am WE sind wirklich wucher und senkt die hemmschweille auf die bluray zu werten... ich bekomme über die arbeit zum glück für die UCI kinos gutscheine, dass die karten nurmehr 6,3€ + 3D/isens kosten. da macht es dann wieder mehr spaß +_+

und die sache mit der brille is natürlich auch ein leidiges thema. in den großen säälen gibts natürlich nur vorstellungen in 3D. kontaktlinsen sind keine option? machts um einiges besser, sofern der film gscheides 3D hat. was einen film natürlich nicht besser macht, aber anschaubarer...

€: was ist eigentlich mit den LED panels als leinwand passiert? da gabs ja auch mal was...
 

Anficht

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
307
#9
Super, dann darf man nur noch auf gute Filme hoffen.

Die letzten sehenswerten Filme waren ja gefühlt im vorherigen Jahrzehnt... (bin jetzt mal gnädig)
 

Acrylium

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
5.244
#11
Bei Preisen ab die 16 Euro für einen Film sehe ich einen Kinobesuch einfach nicht mehr ein. Eigentlich schade, denn Kino hat früher mit Freunden schon immer Spaß gemach, aber seit man von Seiten der Kinos nur noch gemolken werden soll und sich viele Freunde das auch nicht mehr leisten wollen oder können, ist der Spaßfaktor halt echt gesunken.
 

Eddie8

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
15
#12
Ich war am Samstag in einem Kino mit 4K-Laserprojektor im neuen Jurassic World.
Durch das dämliche 3D wird die komplette Bildschärfe zunichte gemacht.
Es würde mich wundern, wenn es in diesem Dolby-Kino so viel besser wäre.
Aber beim nächsten Besuch in München kann man das ja mal testen.
Das kommt mir arg komisch vor: ich finde die "alte" 3D Technik im Kino und auch bei Fernsehern furchtbar! Zu dunkel und unscharf sind auch meine Erfahrungen. Aber sowohl im IMAX Laser wie auch Dolby Cinema ist 3D EIN Genuss: scharf und hell.
Da beide im Prinzip nichts anderes sind als sehr helle 4K Projektoren, muss bei dir im Kino was falsch gelaufen sein (Falsche Angaben des Projektors, falsche Einstellung o.ä.)
 

Eddie8

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
15
#14
Da kann ich ja besser nach Eindhoven fahren, ist näher dran...

Wahrscheinlich gibt es da aber keine Filme mit deutscher Sprachausgabe?

Aber finde es gut dass da mehr Wert drauf gelegt wird.
Irgendwie muss man mich ja ins Kino locken. Zuhause kann ich Filme auch ganz gut anschauen.
Bei Filmen die sich lohnen fahre ich gern nach Eindhoven, die haben nicht nur ein Dolby Cinema, sondern auch IMAX Laser! Im Gegensatz zu den Asbach-Uralt Techniken in Aachener Kinos ein Genuss! Hinzu kommt, dass die Preise in NL günstiger sind, insbesondere auch die Auswahl und Preise der Snackbars! In unmittelbarer Nähe ist ein Dolby Atmos Kino (Vue), Ton ist natürlich fantastisch, aber selbst das Bild ist um Klassen besser als die Kinos auf der deutschen Seite der Grenze, wenn auch noch - gerade bei 3D - hinter IMAX/Dolby Cinema.

In NL werden die Filme nicht synchronisiert (außer Kinderfilme), die NL Untertitel ignoriert man nach ein paar Minuten automatisch.
 

D.M.X

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
819
#15
Sorry, passe. Bei >15€ für den Film und dann noch Snack und Getränkepreise jenseits von gut und böse könnte da noch so gut ausgebaut sein. Da ist man ja arm wenn man zu zweit in das Kino geht.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.429
#16
Sound wird im Kino (gefühlt) eh zu oft vernachlässigt. Wenn das hier anders ist, dann bitte einmal die ersten 20 Minuten aus 'Der Soldat James Ryan' zeigen. Danke.
Und bitte als 4k-Neuabtastung für noch mehr Schärfe.
Dann können sich noch mehr Mädels übergeben (den Film fanden viele wirklich wortwörtlich "zum Kotzen")...:evillol::kotz:

Leider flachte die Handlung später ab und wurde zu einer typischen US-Heldenpropaganda.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.313
#17
@D.M.X,

erstens das und zweitens absolut nervige Sitznachbarn die alles mögliche machen nur nicht den Film schauen. Da wird auf dem Smartphone rumgetatscht, Tortilla Chips lautstark gemampft oder erzählt usw. usw. auf solche Leute habe ich erst Recht keine Lust.
 

paetson

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
72
#18

Rush

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.347
#19
Finde ich Super, der Standort ist natürlich Schrott aber einer muss ja anfangen und andere Städte werde folgen. Ich war jetzt schon mehrmals in Eindhoven und kann nur sagen das es das beste Kinoerlebnis ist was man bekommen kann und das sag ich als Heimkino Freak Facebook Gruppe :)
 

Compo

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.897
#20
Da beide im Prinzip nichts anderes sind als sehr helle 4K Projektoren, muss bei dir im Kino was falsch gelaufen sein
Könnte natürlich auch möglich sein. Wäre bei den Preisen ziemlich ärgerlich.

Sorry, passe. Bei >15€ für den Film und dann noch Snack und Getränkepreise jenseits von gut und böse könnte da noch so gut ausgebaut sein. Da ist man ja arm wenn man zu zweit in das Kino geht.
Tja, dann zieh dir mal das Bild meiner Buchung rein.
2 Cola+1 Popcorn für 10,90€ kamen noch dazu...
Und ab der hälfte des Films musste alle 3-4 Minuten jemand aufs Klo und rennt schön durchs Bild.
Ich bin ja der Meinung einen Kinogang tut sich nur ein Masochist gerne an XD
Aber wenn die Frau quengelt, was soll man machen :heul:
 

Anhänge

Top