VisualBasic Ein lauffähige exe erstellen

Driver78

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
398
Guten Abend,

ich bin seid gestern am Versuchen über Batch Dateien eine andere exe Datei auszuführen. Was auch funktioniert. Jedoch missfällt es mir das man so einfach den Quellcode, wenn man es so nennen darf, lesen kann. Selbst mit bat2exe ist es ein Kinderspiel den "versteckten" Code zu lesen.

Nun habe ich gelesen das es Sinnvoller wäre über VB dieses zu lösen, weil es unlägst Schwiriger ist.
Und da bräuchte ich die hilfe eines Profis, weil ich absoluter Neueinsteiger bin!

Ich möchte so wie in der Batch Datei folgenden Ablauf haben

-> wget http://xyz.de/test.txt -nc -q -P %windir%\temp
-> wget http://xyz.de/test.exe -nc -q -P %windir%\temp

-> attrib %windir%/temp/test.txt +h
-> attrib %windir%/temp/test.exe +h

-> %windir%\temp\test.exe "parameter1" "parameter2" usw

-> attrib %windir%/temp/test.txt -h
-> attrib %windir%/temp/test.exe -h

-> del %windir%/temp/test.txt
-> del %windir%/temp/test.exe

-> rmdir %windir%/temp

Ich möchte ins keinsterweise einen Schadcode übertragen oder sonstiges, sondern lediglich die Datenschützen die sich in der exe und in der txt befinden. Dieses Programm soll local ausgeführt werden und dann die benötigten Daten runterladen, ausführen und abschließen die Daten wieder löschen.

Vielen Dank
Ergänzung ()

Da dieses scheinbar nicht so einfach ist, welche Alternativen zur Batch hätte ich denn, die ich halt auch sicher als Auszuführende Datei verpacken kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kagee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
405
umf lauffähige Programm zu erstellen wird man wohl nicht umhin kommen eine Programmiersprache einzusetzen. Welche dies ist, ist relativ egal.

Ich rate von MFC ab. das ist für Einsteger sehr kompliziert. Auch C++ wäre nicht meine erste Wahl. Vielleicht Java oder Visual Basic. Lernen muss man jedoch immer

zu Visual Basic gibts jedoch recht umfassende Quellen, z.b.:
http://openbook.galileocomputing.de/einstieg_vb_2010/
 
Zuletzt bearbeitet:

Driver78

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
398
OK, das ist Richtig, lernen muss man immer........

Jedoch, habe ich gehofft das sich ein Ambitionierter Programmiere erbarmt und mir bei diesem Projekt unter die Arme greift!

Weil das Problem ist, ich bräuchte dieses in nächster Zeit. Und nicht erst nachdem ich selber Programmierer geworden bin durch Learning by doing! Das ich nicht drumrum komme mich mit der jeweiligen Sprache auseinanderzusetzen versteht sich von selber! Man sollte ja wissen was man tut!
 

MysWars

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
853
So soll das unter die Arme greifen nach seinem Geschmack wohl aussehen :D

PHP:
#include <iostream>

using namespace std;

int main()
{
    system("wget http://xyz.de/test.txt -nc -q -P %windir%\temp");
    system("wget http://xyz.de/test.exe -nc -q -P %windir%\temp");

    system("attrib %windir%/temp/test.txt +h");
    system("attrib %windir%/temp/test.exe +h");

    system("%windir%\temp\test.exe parameter1 parameter2");

    system("attrib %windir%/temp/test.txt -h");
    system("attrib %windir%/temp/test.exe -h");

    system("del %windir%/temp/test.txt");
    system("del %windir%/temp/test.exe");

    system("rmdir %windir%/temp");

    return 0;}
Ist in C++, sollte mit jedem gängigen Compiler unter Windows funktionieren, ich habs mit GNU GCC mit dem Editor Code::Blocks(mingw) gemacht.

C++ hat den Vorteil, dass er Befehle ans System übergeben kann. Allerdings ist diese Vorgehensweise eigentlich nicht zu empfehlen, da Virenscanner sie oft als Gefahrenpotential sehen und die Performance darunter leidet. Für dich lohnt es sich vielleicht, weil du dir den Code dann selber verändern kannst, ohne C++ lernen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top