Erfahrungen mit HP Instant Ink

GoofyGaston

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
223
Guten Abend,
unser ca. 15 Jahre alter HP PSC1315 soll endlich weg. Aus irgendeinem Grund funktioniert er immer noch halbwegs, aber vor allem die Tintenkosten machen machen uns fertig. Das Druckbild ist auch nicht mehr das wahre...
Wir drucken sehr wenig. Mal 2 Monate nix - selten mehr als 5 Seiten am Stück.

Beim durchforsten des Druckerdjungels bin ich auf das Instant Ink Angebot von HP gestoßen. Nach etwas googeln scheint das für Wenigdrucker ja zu gut um wahr zu sein. 15 Seiten im Monat sind gratis? Nutzt das jemand seit längerem? Oder gibt es da klauseln, dass man das nur 3 Monate nutzen darf, oder ähnliches?
Dann könnte man den Drucker bei unserem Druckaufkommen auch 1-2mal im Monat durchspülen und würde trotzdem nichts zahlen -> da muss doch ein Haken sein.
Da wäre es ja dann auch wurscht, wenn man ein günstiges Modell nimmt, das vielleicht mehr Tinte verbraucht.

Und selbst wenn man über die 15 Seiten kommt, zahlt man nur 1€ für 10 weitere Seiten - das ist immernoch billiger als unsere aktuellen Druckkosten.
Also bitte her mit den Erfahrungen vom gratis Tarif - gerne auch dem für 3€ - das ist immernoch recht günstig wie ich finde.
LG
 

GoofyGaston

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
223
Schau Dir die Seite von HP nochmal genau an, dann siehst Du es.
Was meinst du damit? Was habe ich übersehen?

Die von Druckerzubehör nutze ich eh manchmal - die machen aber bei diesem Drucker vor allem mit Farbe echt schlechteres Bild als die Original. Und wie gesagt: Allgemein ist das Druckbild einfach zu verwaschen/verschliert mitlerweile. Und es darf jetzt auch mal ein aktueller Drucker mit Wlan sein.
 
Anzeige
Top